ADVERTISEMENT

Sportwetten-Gigant integriert Bitcoin, Ether, Ripple’s XRP und Litecoin

  • Die Plattform für Sportwetten, Luckbox, hat bekanntgegen, dass es ab sofort Einzahlungen mit Bitcoin, Ethereum, XRP und Litecoin ermöglicht.
  • Luckbox arbeitet mit dem Zahlungsdienstleister Cryptopay zusammen, um die Zahlungen sicher, einfach und schnell abzuwickeln.

Die Adaption von Kryptowährungen ist maßgeblich dafür verantwortlich das Vertrauen in die neue Technologie zu stärken. Umso wichtiger ist, dass Unternehmen mit einem großen Publikum Kryptowährungen als legales Zahlungsmittel akzeptieren. Luckbox hat auf die Community gehört und bietet ab sofort Einzahlungsmöglichkeiten für verschiedene Kryptowährungen an.

Luckbox akzeptiert BTC, ETH, LTC und XRP

Der Sportwettenanbieter Luckbox hat in den letzten Tagen und Wochen eine stetig steigende Nachfrage nach alternativen Zahlungsmitteln in Form von Kryptowährungen verzeichnet. Luckbox hat deshalb dem Wunsch der Gemeinschaft entsprochen und gab vor wenigen Stunden bekannt, dass ab sofort Einzahlungen von Bitcoin, Ether, XRP und Litecoin angenommen werden.

Hierbei arbeitet Luckbox mit dem Zahlungsdienstleister Cryptopay zusammen. Cryptopay hat sich darauf spezialisiert Unternehmen eine einfache All-in-One Lösung bereitzustellen, mit der Kryptowährungen einfach und sicher als Zahlungsmittel angenommen werden können. Die Einzahlung funktioniert auf die gleiche Art und Weise, wie mit traditionellen Zahlungsmethoden wie PayPal oder einer Kreditkarte.

Die Einzahlung von Kryptowährungen ist normalerweise innerhalb weniger Minuten erledigt. Quentin Martin, COO von Luckbox, beschreibt, dass die Community darauf gedrängt hat diesen Schritt zu vollziehen. Martin möchte zudem weitere Services rundum Kryptowährungen ergänzen, da dadurch Neukunden angesprochen werden können (frei übersetzt):

Wir sehen eine steigende Nachfrage unter den Nutzern, Krypto in der gesamten igaming Industrie zu nutzen und wir sind erfreut, auf die Vorliebe unserer Spieler reagieren zu können, indem wir es als Option anbieten.

Luckbox pflegt ein enges Verhältnis zur Community und ist stets bestrebt neuen innovativen Ideen nachzugehen und diese bei Bedarf in die Plattform zu integrieren. Er führte weiter aus (frei übersetzt):

Bei Luckbox sind wir ständig bestrebt, an der Spitze der Innovation zu stehen, neue Ideen auszuprobieren und natürlich wollen wir unseren Spielern so viel Auswahl wie möglich bieten.

Adaption von Kryptowährungen weltweit steigt

Beispiele wie Luckbox zeigen, dass Kryptowährungen weltweit auf dem Vormarsch sind und Unternehmen der Nachfrage ihrer Kunden nachkommen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Laut den Daten einer neuen Studie von SEMrush wird Bitcoin als Zahlungsmittel weltweit immer beliebter. In Italien wird Bitcoin öfter zum Bezahlen von Online-Einkäufen genutzt (215.800 Mal) als American Express oder die Kreditkarte.

Weiterhin hat das „Schweizer Amazon“, Digitec Galaxus, letzes Jahr angekündigt, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder XRP als legales Zahlungsmittel zu akzeptieren. Hierbei gilt ein Mindestbestellwert von 200 Franken. Zudem wird eine Gebühr in Höhe von 1,5% des Kaufpreises erhoben.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend