Solana, Polkadot und Polygon führen den DeFi Markt und übernehmen Ethereum-Marktanteile

  • Solana, Polkadot und Polygon haben die „Fluchtgeschwindigkeit“ der DeFi-Branche erreicht.
  • Die drei zeigen, wie man es macht: durch neue Partnerschaften, Einführung neuer Dienste und robuste Finanzierung durch Investoren.

Die Blockchains von Solana (SOL), Polkadot (DOT) und Polygon (MATIC) haben die „Fluchtgeschwindigkeit“ erreicht. Das jedenfalls sagt Qiao Wang vom Team des Krypto-Startups DeFi Alliance. Der Begriff „Fluchtgeschwindigkeit“ bezieht sich hier auf DeFi-Ökosysteme, die exponentiell gewachsen sind und kein aufwändiges Marketing mehr benötigen. Solche Ökosysteme brauchen auch keine „Dev-Akquisition durch das Kernteam“. Er fügte hinzu, dass Celo und Algorand möglicherweise die nächsten sein werden, die sich diesem Club anschließen werden.

Solana, nach Marktkapitalisierung auf Platz Acht, ist ein starker Konkurrent von Ethereum. Der tadellose Anstieg von DeFi und NFTs hat den Aufwärtstrend von SOL vorangetrieben, da sich seine Netzwerke durch hohen Durchsatz und Effizienz auszeichnen. In den letzten 24 Stunden ist SOL um 17,2 % auf 118,45 Dollar gestiegen, wie aus unseren Daten hervorgeht. Der Token ist allein in diesem Jahr um über 6000% (!) in die Höhe geschnellt.

DeFi-Wachstum unterstützt lockchains

Kürzlich ging das dezentrale Datenorakel Pyth Network auf Solana in Betrieb und erweiterte damit seine Möglichkeiten. Das Interesse an Solana kam auch von institutionellen Anlegern, von denen letzte Woche ein Zufluss von 2,7 Millionen Dollar verzeichnet wurde. Noch heute will Solana sein neues „Ignition“–Feature enthüllen. Dabei könnte es sich um SOL Token Burn, ein Liquiditäts-Mining-Programm oder Zuschüsse für NFT-Ersteller oder Entwickler von DApps handeln. Was auch immer es ist, es besteht Optimismus, dass es den Nutzen von Solana erhöhen wird, während der SOL-Kurs steigt.

Polkadot, das nach Solana an neunter Stelle rangiert, hat heute ebenfalls um 10,9% zugelegt und notiert nun bei 27,83 Dollar. Da Risikokapitalgeber in DeFi-Protokolle strömen, hat das von Polkadot betriebene Unternehmen Parallel Finance kürzlich 22 Millionen Dollar für DeFi-Produkte erhalten. Die Suite umfasst automatisiertes Market Making, Auktionskredite und Derivatehandel für Polkadot und das Kusama-Netzwerk.

Polygon, auf Platz 19 nach Marktkapitalisierung, ist heute um 2% gefallen und notiert bei 1,36 Dollar. Trotz eines Verlustes von 16,4% in dieser Woche, treibt Polygon die Entwicklung seines Protokolls weiter voran. Vor kurzem hat die Krypto-Handelsplattform AscendEX Polygon Yield Farming in ihr Staking-Portal integriert. Für eine kurze Zeit können AscendEX-Nutzer mit Konten unter 10.000 USDC beim Yield Farming auf Polygon eine zusätzliche Rendite erzielen. Aktive Teilnehmer werden einen höheren effektiven Jahreszins erhalten.

Algorand und die Kryptobranche

Was das aufstrebendeAlgorand (ALGO) betrifft, so rangiert es nach Marktkapitalisierung auf Platz 43. ALGO ist im Laufe des Tages um 12,8% gestiegen und notiert jetzt bei 1,13 Dollar. Das Unternehmen, das als Blockchain für FutureFi vermarktet wird, hat in jüngster Zeit unter anderem den dezentralen Kreditmarkt Algofi auf der Blockchain eingeführt. Die Nutzer von Algofi können nun hohe Zinserträge auf ihre Kryptowährung erzielen. Derzeit ist Algorand im Testnet tätig, plant aber, bis zum vierten Quartal dieses Jahres im Mainnet zu starten.

Der DeFi-Sektor verzeichnet weiterhin starkes Wachstum und eine rege Entwicklungsätigkeit mit zunehmender Akzeptanz. In diesem Jahr hat der Gesamtwert der abgeschlossenen DeFi-Projekte laut financemagnates.com die Marke von 40 Milliarden US-Dollar überschritten. Im Vergleich zu 40 Millionen Dollar im Jahr 2019 hat DeFi ein explosives Wachstum von 99.900% (!) gehabt – und es wird noch mehr erwartet.

About Author

A financial analyst who sees positive income in both directions of the market (bulls & bears). Bitcoin is my crypto safe haven, free from government conspiracies. Mythology is my mystery! "You cannot enslave a mind that knows itself. That values itself. That understands itself.”

Comments are closed.