ADVERTISEMENT

Mitten im Crash der Bitcoin- und Ethereum-Märkte erreicht Solana (SOL) ein neues Allzeithoch

  • Solana erreicht einen neuen Rekordpreis und ist die derzeit einzige Kryptowährung in den Top 25, die in den letzten 24 Stunden im grünen Bereich geblieben ist.
  • Das Blockchain-Projekt hat im vergangenen Jahr ein enormes Wachstum erlebt, das neue Projekte und manche der am besten vernetzten Protagonisten der Branche anzieht.

Es war nicht der beste Start in die Woche für den Kryptowährungsmarkt. Und wie bei den meisten Marktbewegungen der jüngsten Vergangenheit hat das eine Menge mit Elon Musk zu tun. Bitcoin klammert sich derzeit an den $45.000 Support Level und hat in den vergangenen 24 Stunden 10 Prozent verloren. Andere, wie Binance Coin, Polkadot und Chainlink haben größere Verluste einstecken müssen. Allerdings gibt es eine Münze, die dem Trend getrotzt hat – Solana.

In den vergangenen 24 Stunden war Solana die einzige Münze in den Top 25 Kryptos, die im grünen Bereich geblieben ist. Sie gewann 3,94 Prozent auf den Handel beim Stand $48.90 bei Redaktionsschluss. Damit hat sie 15,7 Prozent auf Bitcoin und Ethereum gut gemacht.

Das Interesse der Investoren ist in den letzten Tagen ebenfalls in die Höhe geschossen, wobei das Handelsvolumen in dieser Zeit um beeindruckende 220 Prozent auf $2,5 Milliarden gestiegen ist. Solana hat jetzt eine Marktkapitalisierung von $13.3 Milliarden, so dass es, was die Marktkapitalisierung betrifft auf Platz 16 im Ranking liegt.

Am beeindruckendsten an der Rallye ist jedoch, dass Solana es schaffte, ein Allzeithoch von 52,50 $ zu erreichen.

Solana war bis jetzt in diesem Jahr eine der am besten performenden Kryptos, was eine ganz besondere Leistung ist, wenn man bedenkt, wie die meisten Projekte nach oben geschossen sind. Solana hat über 3.000 Prozent gewonnen, denn zu Jahresbeginn lag sie bei nur $1,5. Für ein Projekt, das seine Mainnet-Beta im März letzten Jahres gestartet hat, hat Solana hat einen formidablen Lauf hingelegt.

Könnte Solana Ethereum den Thron streitig machen?

Auf seiner Website wird Solana als „schnelle, sichere und zensurresistente Blockchain“ beschrieben, „die die offene Infrastruktur bietet, die für eine globale Akzeptanz erforderlich ist“. Wie bei vielen anderen Blockchains der neuen Generation hat sie „den Code geknackt“, was Tempo und Effizienz betrifft, etwas, womit Ethereum immer noch zu kämpfen hat. Die Solana-Website behauptet, es könnten 50.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeitet werden.

Eine Methode, die diese hohe Transaktionsgeschwindigkeit erreicht wurde, ist „Proof of History“, ein neuer Konsensmechanismus. Er funktioniert, indem er jede Transaktion mit einem Zeitstempel versieht und die Funktion der Miner ausschaltet, die Reihenfolge der auf der Blockchain aufgezeichneten Transaktionen zu bestimmen.

Anatoly Yakovenko, der Schöpfer von Solana, sagt, Proof of History ermögliche eine größere Sicherheit und Zensurresistenz. So sei das Netzwerk viel schneller als seine Rivalen.

Im Gespräch mit TechCrunch bemerkte er: „Im Grunde ist die Lichtgeschwindigkeit die Grenze der Geschwindigkeit dieses Netzwerks.“

Manche bezeichnen es bereits als Ethereum-Killer, doch Yakovenko hat noch größere Ambitionen als das. Er zielt darauf ab, der Wall Street und dem traditionellen Finanz- und Kapitalmarkt generell zuzusetzen. Er sagte, was er aufbauen möchte, sei ein offener, fairer, zensur-resistenter globaler Marktplatz, der besser ist als alles, was an der New York Börse und anderen Handelsplätzen passiert und das gelte auch für deren Handelsverfahren.

Er fügte hinzu:

„Alles, was wir tun, um dieses Ding schneller und schneller zu machen, führt zu dieser besseren Zensurresistenz und damit zu besseren Märkten. Und die Preisermittlung ist das, was ich mir als den Killer-Anwendungsfall für dezentrale öffentliche Netzwerke vorstelle. Können wir die Preisfindungsmaschine der Welt sein? Das ist eine interessante Frage, die man stellen kann.“

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.