SEC vs Ripple: SEC beantragt Zugang zu allen Slack-Nachrichten der Ripple-Mitarbeiter

  • Die SEC hat eine gerichtliche Verfügung beantragt, die Ripple-Mitarbeiter dazu zwingen könnte, alle über die Messaging-App Slack geführten Gespräche zu veröffentlichen.
  • Die Behörde behauptet, die gesuchten Informationen enthielten „kritische“ und „einzigartige“ Beweise, einschließlich des spekulativen Handels von XRP und des regulatorischen Status von Ripple.

Der Anwalt US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde SEC, Jorge Tenreiro, hat einen Dringlichkeitsantrag für eine Offenlegungskonferenz bezüglich der Slack-Kommunikation zwischen Ripple-Mitarbeitern gestellt. Die gerichtliche Anordnung würde die Ripple-Mitarbeiter dazu zwingen, jegliche Kommunikationsinhalte zugänglich zu machen, die die SEC für ihren Fall gegen Ripple für relevant hält.

Nach Angaben der SEC gibt es mehr als 1 Million Nachrichten, die durchsucht werden müssten. Der Grund dafür ist, dass die Mitarbeiter von Ripple genauso oft über die Nachrichten-App Slack kommunizierten wie per E-Mail.

Außerdem behauptet die SEC, dass die Beklagten zu Beginn der Offenlegungsphase zugestimmt haben, alle Nachrichten durchsuchen zu lassen. Dennoch enthält das von Ripple vorgelegte Material nur 1.468 Nachrichten, die, wie die Agentur erklärt, einige „bedeutsame, wichtige“ Informationen enthalten.

Zunächst machte das in San Francisco ansässige Unternehmen Datenverarbeitungsfehler für seine mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Behörde verantwortlich. Jetzt wehrt sich das Unternehmen entschieden gegen die Herausgabe der restlichen Slack-Chats.

Slack-Nachrichten sollen „kritische“ Beweise enthalten

Die Aufsichtsbehörde bescheinigt, dass die Nachrichten, die sie erhalten hat, „wichtige einzigartige“ Beweise enthalten. Insbesondere geht es in den Gesprächen um den Wunsch von Ripple, einen spekulativen XRP-Handel zu schaffen, und um seine Bedenken hinsichtlich des XRP-Preises. Weitere wichtige Themen sind die Auswirkungen der XRP-Verkäufe auf das Geschäft von Ripple und der aktienrechtliche SDtatus von XRP.

Darüber hinaus erklärte die SEC, dass sie sich auf die vollständige Einhaltung der Vorschriften durch Ripple verlasse, um das Gedächtnis der Zeugen in Bezug auf den Fall „aufzufrischen“. Diese Zeugen haben sich in der Vergangenheit hartnäckig geweigert, bestimmte Fragen der Behörde zu beantworten.

Der Anwalt Jeremy Hogan, der den Ripple-Fall von Anfang an begleitet hat, twitterte zu dieser Entwicklung:

„Die Anfrage nach Slack-Nachrichten bezieht sich auf Problem Nr. 1 – ob XRP ein Wertpapier ist – und jetzt sehen wir einen wichtigen Teil der Strategie der SEC. Sie greift von der Flanke her an und argumentiert, dass Ripple XRP wie ein Wertpapier vermarktet und behandelt hat und es daher ein solches ist.“

Die mögliche Zukunft

In der Vergangenheit hat Ripple die Ungerechtigkeit der Behörde bei der Verfolgung des Unternehmens aufgezeigt, während Währungen wie Bitcoin als Rohstoffe gelten. Außerdem hat Ripple argumentiert, dass die Klage der SEC außerhalb ihrer Zuständigkeit liegt, da XRP eine Kryptowährung sei. XRP wird auch von den Aufsichtsbehörden in Großbritannien, Singapur und Japan als virtuelle Währung anerkannt. Die SEC würde daher das Gericht auffordern, den Feststellungen der Kollegen der Behörde zu widersprechen.

Der Fall geht weiter, auch wenn der Status der meisten Kryptowährungen immer unklarer wird. Der SEC-Vorsitzende Gary Gensler selbst lehnte es ab, Anfragen zum regulatorischen Status von Ethereum zu beantworten. Er behauptete jedoch, dass die SEC ihr Mandat auf das Ökosystem der Kryptowährungen ausdehnen werde, um die Anleger vor Risiken zu schützen.

Mehr lesen: SEC-Chef Gary Gensler legt sich nicht fest, was den regulatorischen Status von Ethereum betrifft

Statistisch betrachtet, werden 96% aller SEC-Klagen vor dem eigentlichen Gerichtsprozess beiglegt. Bei Ripple wartet man gespannt auf ein Ende auch dieses Verfahrens.

About Author

A financial analyst who sees positive income in both directions of the market (bulls & bears). Bitcoin is my crypto safe haven, free from government conspiracies. Mythology is my mystery! "You cannot enslave a mind that knows itself. That values itself. That understands itself.”

Comments are closed.