ADVERTISEMENT

SDF enthüllt Veröffentlichungsdatum für USDC auf der Stellar Blockchain

  • Die Stellar Lumens Development Foundation hat den Start des USD Coin für Februar 2021 angekündigt.
  • Das Design der Version des USDC’s, der auf Stellar herausgegeben wird, wird an spezifische Anwendungsfällen geknüpft sein.

In einer kürzlich erschienenen Publikation hat die Stellar Development Foundation (SDF) Fragen zur bevorstehenden Einführung des USD Coins (USDC) auf der Stellar Lumens Blockchain beantwortet. Mit einem Zieldatum für das erste Quartal 2021, genauer gesagt im Februar, erkennt die SDF an, dass dieses Ereignis einen positiven Einfluss auf das Ökosystem haben wird. Die SDF erklärte:

Wir sind sehr gespannt, was dies für das Stellar Ökosystem von Unternehmen und Entwicklern bedeutet. Das Ökosystem ist ebenfalls begeistert, und eine Tonne von Anfragen über USDC sind über Kanäle mit Bezug zu Stellar aufgetaucht.

Bereits Mitte Oktober gab die SDF die Integration des USD Coins auf der Stellar Blockchain bekannt – gefolgt von einer Partnerschaft mit CENTRE, der Ausgabegesellschaft von USDC, die von den Krypto-Industrie-Giganten Coinbase und Circle gegründet wurde.

Wie damals angekündigt, ist die Emission von USDC auf Stellar Teil der Diversifizierungsstrategie von CENTRE. CENTRE strebt an, USDC weniger abhängig von der Ethereum Blockchain zu machen. Deshalb sind sie Partnerschaften eingegangen, um USDC u.a. auf Stellar, Algorand und Solana als Teil ihrer Multichain-USDC-Strategie einzusetzen. Nach Tether ist USDC mit einer Marktkapitalisierung von 2,3 Mrd. USD die zweitgrößte Stablecoin.

Auswirkungen der USDC Einführung auf Stellar Lumens

Die SDF-Publikation konzentriert sich darauf, wie Entwickler und Unternehmen USDC nutzen können, um es in ihre Anwendungen und Dienste zu integrieren. Sie werden in der Lage sein, Benutzern zu erlauben, Einzahlungen und Abhebungen vorzunehmen, zu handeln oder einfach USDC zu halten. Darüber hinaus verrie die SDF, dass die auf Stellar veröffentlichte Version von USDC ein an bestimmte Anwendungsfälle gebundenes Design haben wird:

Stellar, das so konzipiert ist, dass es alle Währungen der Welt auf einer einzigen Plattform miteinander verbindet, erschließt für USDC einen ganz neuen Bereich von zahlungsbezogenen Anwendungen.

Das Multichain-System sieht vor, dass alle Blockchains ein Design haben werden, das mit den Vorteilen der Plattform verbunden ist. Daher können die Benutzer mit unterschiedlichen Anwendungsfällen für die anderen Blockchains, die USDC beherbergen werden, rechnen.

Um den Übergang von USDC_eth zu USDC_Stellar zu erleichtern, werden Entwickler einen Multi-Chain-Swap-Service zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser Dienst wird kostenlos sein und es der SDF zufolge ermöglichen, dass die auf Stellar herausgegebenen USDCs „die hohen Standards“ von CENTRE in Bezug auf die Sicherheitsfonds, die ihren Benutzern angeboten werden, erfüllt:

Er hat sich bewährt und verfügt über eine hohe globale Liquidität über Länder und Plattformen hinweg, was ihn zu einem optimalen Aktivposten für den Einsatz bei grenzüberschreitenden Transaktionen macht. Grundsätzlich wird es die Entwicklung von Anwendungen und Diensten erleichtern, die Unternehmen und Verbrauchern auf der ganzen Welt einen zuverlässigen Zugang zu USD ermöglichen.

Darüber hinaus wird Circle kostenlose Geschäftskonten für USDC_Stellar-Benutzer ermöglichen. Dies wird Entwicklern den Zugriff auf die API und GUI ermöglichen. Laut SDF gibt es bereits zahlreiche Unternehmen, die darauf warten, USDC als Gateway zu nutzen, um ihre Dienstleistungen in Anwendungen und Wallets zu integrieren.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.