ADVERTISEMENT

Schweizer Bankengigant vereint Ripple und SWIFT auf einer Plattform

  • Das Zahlungslösungsunternehmen IBIS Management Associates Inc. hat eine Schnittstelle zu RippleNet für seine Kunden erstellt.
  • Die Verbindung ermöglicht es seinen Kunden, Zahlungen sicher über einzigen Kanal mit mehreren Banken zu verbinden und dabei SWIFT und Ripple auf einer Plattform nutzen zu können.

IBIS Management Associates Inc. gab kürzlich bekannt, dass es eine Schnittstelle für seinen Kunden implementiert hat, um ab sofort das RippleNet nutzen zu können. Über den von IBIS entwickelten SWISSRoute-Dienst werden die Benutzer außerdem Zugang zum internationalen SWIFT-Zahlungsnetz haben und damit Ripple parallel zu SWIFT nutzen können.

Der SWISSRoute-Dienst ist eine Cloud-Service-Lösung, die eine einzige Schnittstelle bereitstellt, um verschiedene Zahlungsnetzwerke mit dem traditionellen Finanzsystem verbinden zu können. Auf diese Weise haben die Benutzer des Dienstes über einen einzigen Kanal Zugang zu mehreren Finanzinstituten. Der Service ermöglicht die Rationalisierung und Automatisierung von Geschäftsabläufen und verbessert die Interbankverbindung. Der Dienst verwendet standardisierte globale ISO-Nachrichten und proprietäre Formate (MT). IBIS führt aus, dass die Kunden von zahlreichen Vorteilen profitieren werden (frei übersetzt):

Mit SWISSRoute brauchen Sie keine proprietäre SWIFT-Hard- und Software zu erwerben oder zu lizenzieren, die für den Anschluss an ihr Netzwerk erforderlich ist. Stattdessen können Sie unsere sicheren Cloud-basierten Dienste nutzen. Unsere Infrastruktur entspricht den Sicherheits- und Business-Continuity-Standards von SWIFT, und wir verwalten alle Upgrades, damit Sie alle Vorteile der neuesten SWIFT-Funktionen nutzen können.

SWISSRoute wurde in Zusammenarbeit mit Finastra entwickelt und verwendet die Echtzeit-Schnittstelle Alchemy. Laut IBIS sind die idealen Kunden für die Verwendung der neuen API RippleNet Unternehmen, die in einer Multi-Banken-Umgebung operieren und nach einer „modernen“ Zahlungslösung suchen.

Ripple und SWIFT auf einer Plattform?

IBIS konstatiert, dass seine Kunden sowohl Zugriff auf das RippleNet als auch und SWIFT auf einer einzigen Plattform haben werden. IBIS führt dazu weiter aus, dass seine Kunden dadurch unbegrenzte Möglichkeiten haben auf ein riesiges Bankennetzwerk zugreifen zu können. SWIFFRoute-Kunden werden in der Lage sein, Zahlungen über RippleNet und eine „out of the box“-Bankintegration abzuwickeln.

Ripple XRP

Quelle: https://www.ibis-management.com/our-solutions-and-services/swissroute-ripple/

IBIS beschreibt das RippleNet als eine Blockkchainlösung, die Reibungsverluste bei grenzüberschreitenden Zahlungen beseitigt. IBIS fügte hinzu, dass RippleNet seinen Nutzern ermöglicht, Geld ebenso sicher zu bewegen wie Informationen:

Die Lösung funktioniert innerhalb eines großen Netzwerks von Partnern. Dieses Netzwerk ermöglicht es den Finanzinstituten, effizient mit Hunderten von Gegenparteien zusammenzuarbeiten und Zahlungen in Echtzeit über eine einzige API-Verbindung abzuwickeln.

Alle Kunden werden von sicheren, transparenten und nahezu sofortigen grenzüberschreitenden Zahlungen profitieren. Das Schweizer Unternehmen verbindet damit ein Netzwerk von globalen Banken und Zahlungsverarbeitern mit anerkannten Regeln und Standards. IBIS erläutert weiterhin (frei übersetzt):

Über RippleNet™ werden Sie neue Partner entdecken und von ihnen entdeckt werden, die Ihre globale Bankreichweite erweitern werden. Die Leichtigkeit von Ripple macht es möglich, Grenzen in neue Märkte, neue Währungen und neue Bankpartner zu überschreiten.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend