Ripple’s Xpring, Mastercard, Binance X und NEO treten Blockchain Education Alliance bei

  • Wie die offizielle Website verrät, sind unter anderem Ripple’s Xpring, Mastercard, Binance X und NEO der Blockchain Education Alliance beigetreten.
  • Die Initiative zielt darauf ab Universitätsstudenten notwendige Wissen für eine Karriere im Bereich Blockchain zu vermitteln.

Bereits im Oktober letzten Jahres wurde die Blockchain Education Alliance von MouseBelt, eine Initiative zur Förderung von Blockchain-Innovationen durch Bildung,  ins Leben gerufen. Die ersten Mitglieder der Allianz waren die Stellar Development Foundation, TRON, Hedera, ICON, Ontology, Wanchain, Harmony One, Nervos, Orbs, LTO Network, Emurgo, NEM und ETC Labs.

Gemeinsam möchte die Initiative daran arbeiten Universitätsstudenten das Wissen zu vermitteln, das für den Einstieg in die Arbeitswelt im Blockchain Sektor erforderlich ist. Die Bildungsallianz beabsichtigt ein Netzwerk von führenden Persönlichkeiten aus Industrie und Wissenschaft zu pflegen, um gemeinsam Bildungsinitiativen zu entwickeln, welche die massenhafte Einführung der Blockchain-Technologie beschleunigen.

MouseBelt kündigte bereits im Oktober 2019 an, dass es „in naher Zukunft weitere 15 Mitglieder bekannt geben“ wird. Wie die offizielle Website verrät, sind nun weitere Mitglieder der Initiative beigetreten. Hierzu zählen unter anderem auch Ripple’s Innovationsarm Xpring, der Zahlungsgigant Mastercard, Binance mit Binance X, die Kryptowährungsbörse KuCoin, die chinesische Smart Contract Plattform NEO, das Internet-of-things Start-up IoTeX, die Blockchain-Sicherheitsfirma Quantstamp und der Daten-Blockchain-Dienst Constellation Labs.

blockchain education alliance

Source: https://partners.mousebelt.university/

MouseBelt organisiert unter anderem persönliche Treffen mit Persönlichkeiten der Branche sowie Hackathons, um die Zusammenarbeit zu unterstützen. Die Mitglieder können sich auch mit Forschern zusammensetzen, um neue Anwendungsfälle zu entwickeln, die auf spezifische Herausforderungen in ihrer Branche eingehen. Im Rahmen der damaligen Ankündigung sagte Ashlie Meredith, Direktorin der MouseBelt Universität:

Die Universitäten brauchen etablierte Experten im Bereich des Space, die bei der Entwicklung von Lehrplänen und Projekten helfen […] um wertvolles Wissen zu teilen. Wir haben die Möglichkeit, einen positiven Einfluss darauf zu nehmen, wie die Blockchain-Technologie bei den Studenten eingeführt wird, was zu mehr Blockchain-Entwicklern, innovativerer Forschung und qualitativ hochwertigeren Unternehmen führen wird.

Die Blockchain Education Alliance umfasst ein Netzwerk von über 67 studentischen Blockchain-Organisationen in 14 Ländern. Das Universitätsprogramm hat auch Partnerschaften mit einigen der führenden Ingenieurabteilungen weltweit, darunter an der UCLA, der UCSB und der UC Davis, durch deren UC Blockchain Initiative aufgebaut. Insbesondere die Teilnahme an der Blockchain Education Alliance von MouseBelt passt zu den Bestrebungen von Ripple im Bildungssektor.

Das Unternehmen hinter XRP hat bereits Mitte letzten Jahres die University Blockchain Research Initiative (UBRI) ins Leben gerufen, die Lehreinrichtungen weltweit mit finanziellen Mitteln, Wissen und Personal unterstützt, um ihre Studenten im Bereich der Blockchain Technologie weiterzubilden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.