ADVERTISEMENT

Ripple (XRP) Kurs fällt um 58% und verursacht Liquidationswelle

  • Der Preis von Ripple’s XRP Token ist auf der Margin Handelsplattform BitMEX unerwartet um 58 % gefallen.
  • Der plötzliche Preisabfall hat eine ganze Reihe von Liquidationen nach sich gezogen, obwohl der XRP Preis auf anderen Börsen stabil war.

BitMEX gehört zu den größten Krypto-Margin Handelsplattform der Welt, mit einem täglichen Bitcoin Handelsvolumen von mehr als 11 Milliarden USD, laut Aussage von Arthurs Hayes, CEO des Unternehmens. Gestern gab es einen lauten Aufschrei unter Tradern der Börse, da es einen massiven Flash Crash. Der Preis von XRP ist innerhalb weniger Sekunden von 0,34 USD auf 0,14 USD gefallen.

In Folge dieses kurzzeitigen Ereignisses gaben viele Trader an, dass ihre Stop Losses nicht ausgelöst worden sind und ihre Positionen sofort aufgelöst wurden. Insgesamt ist XRP um mehr als 58 % gefallen, obwohl der Preis an anderen Börsen wie Binance oder Coinbase während des gleichen Zeitraums konstant zwischen 0,33 bis 0,34 USD gehandelt wurde.

Der erfahrene Bitcoin Trader Jacob Canfield schrieb auf Twitter etwas scherzhaft (frei übersetzt):

$XRP wurde auf BitMEX von $.34 bis $.14 in einer Kerze gehandelt.

Meine Mama hat mir gesagt, das sei der „devils coin“, und ich fange an, ihr zu glauben.

Einige Trader reagierten weniger entspannt und suchen derzeit nach einem Schuldigen und dem eigentlichen Grund, der den Preisabfall eingeleitet hat. Marc de Koning beschreibt, dass sein gesetzter Stop Loss nicht ausgelöst wurde und sein komplettes Vermögen weg ist:

BitMEX hat unterdessen auf die Kritik der Community reagiert und führt aus, dass der Preisabfall vom 13. Februar 2020 um 14:00 UTC genauer untersucht wurde. Jedoch konnten keine ungewöhnlichen Entwicklungen festgestellt werden. Alle Systeme funktionierten einwandfrei, so die Börse. Im Detail konstatiert BitMEX (frei übersetzt):

Das Volumen der ausgeführten Stopps, gepaart mit einem Mangel an Liquidität im Orderbuch, führte zu einem raschen Preisabfall. BitMEX verwendet für diese Art von Situationen ein faires Preisauszeichnungssystem, das in diesem Fall eine Reihe von unnötigen Liquidationen verhinderte.

Wir verstehen, dass Preisbewegungen wie diese manchmal frustrierend sein können, aber es wird in diesem Fall keine Rollbacks oder Rückerstattungen geben.

Die Community findet keinen gemeinsamen Konsens darüber, ob die Börse oder die Trader einen Fehler gemacht haben, da solche Situationen bei einem auftretenden Liquidationsmangel in der Vergangenheit bereits des Öfteren aufgetreten sind. Dennoch ist ein plötzlicher Preisabfall von mehr als 50 % im 30 Minuten Chart für Kryptowährungen sehr ungewöhnlich, trotz einer überdurchschnittlich hohen Volatilität im Vergleich zu anderen Finanzhandelssystemen.

Zum Redaktionszeitpunkt handelt XRP auf BitMEX bei 0,3259 USD und liegt damit nahe am Preis, den Coinmarketcap angibt (0,3280 USD).

BitMEX baut Future-Handel weiter aus

BitMEX hat wurde vor wenigen Tagen, am 05.02.2020, die Einführung von XRP Futures angekündigt. Der maximale Hebel beträgt 50x, mit einer minimalen und maximalen Finanzierung von +- 0,75 %. Das Sitzungsintervall beträgt 8 Stunden und der Bitcoin Multiplikator liegt bei 0,0002 XBT (20.000 Satoshis). Der XBT Vertragswert berechnet sich wie folgt: XRP-USD-Preis * Bitcoin-Multiplikator (20.000 Sat/$1).

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Zuletzt aktualisiert am

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend