Ripple: XRP extrem bullisch – Technische Analyse deutet auf Bull Run

  • Die technische Analyse von Ripple (XRP) zeigt aktuell starke bullische Signale, sodass einige Analysten einen neuen Bull Run prophezeien.
  • In dem Ranking des amerikanischen Wirtschaftsmagazin Inc. der 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen belegt Ripple Platz 123.

Über die letzten 30 Tage gehört Ripple (XRP) zu den am besten performenden Kryptowährungen innerhalb der Top-10 nach Marktkapitalisierung. Mit einem Kursanstieg von rund 58% in diesem Zeitraum muss sich XRP lediglich Chainlink (+116%) und Ethereum (+82%) geschlagen geben. Innerhalb der letzten 24 Stunden ist der XRP Kurs mit 4,8% sogar der größte Gainer in der Top-10. Zum Redaktionszeitpunkt handelte XRP bei 0,3159 USD.

Dieser Trend könnte sich in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin fortsetzen, wie einige technische Analysten nunmehr feststellten. So hat XRP eine solide Unterstützung bei der Marke von 0,2750 USD gebildet und hat zum ersten Mal seit November 2018 den 100-wöchigen Simple Moving Average (SMA) überschritten. Bemerkenswert ist auch, dass das Handelsvolumen der letzten Wochen deutlich höher liegt, als das, welches XRP während des Bull Runs von 2017 verzeichnete, als der XRP Preis auf bis zu 3,32 USD stieg.

Ripple xrp chart

Im Tageschart hat XRP seinen aktuellen Aufwärtstrend am 13. August wiederaufgenommen, nachdem der Kurs gefolgt von der Juli-Rallye in der ersten Augusthälfte zunächst konsolidiert hatte. In den letzten Tagen hatte XRP erneut die Widerstände bei 0,2850 und 0,2920 USD durchbrochen.

Der Chefanalyst des Forschungsunternehmens Blockfyre, Pentoshi, erklärte in der Folge, dass XRP in ein bullisches Szenario eingetreten ist. Pentoshi konstatierte, dass XRP zum ersten Mal seit 959 Tagen ein höheres Hoch gezeichnet hat. Zudem wies er auch auf die Bedeutung des Niveaus von 0,30 USD hin, dass im Jahr 2017 als Widerstand für XRP gewirkt habe, bevor der Preis explodierte:

$XRP hatte gerade den höchsten Wochenschluss, seit der Markt zum ersten Mal seit 959 Tagen ein höheres Hoch erreichte.

Es eroberte das Niveau von 0,30c zurück, das 2017 als Widerstand gewirkt hatte, 2018 als Unterstützung und nun wieder zurück. Dies sollte der offizielle Beginn eines Bull Runs sein.

xrp chart

Source: https://twitter.com/Pentosh1/status/1295156211768336384

Ebenfalls bullisch äußerte sich Crypto Bitlord, er einst aufgrund seiner Unzufriedenheit mit Ripple’s XRP-Politik mit einer Hard Fork drohte, um eine neue Kryptowährung zu schaffen. Der Analyst erklärte, dass sich der größte Bull Run für XRP seit dem Breakout über 0,04 USD zusammenbraut. Crypto Bitlord führte zudem aus, dass er aufgrund der Hoffnung, die er in die Kryptowährung setzt, nicht plane XRP zu verkaufen.

Trotz der bullischen Stimmung scheint ein Bull Run für XRP aber noch nicht wirklich vollständig bestätigt. So hat XRP im Tageschart ein zwei Double Tops vor sich, die in der technischen Analyse als eine häufig vorkommende Umkehr-Formationen bekannt sind. Die Niveaus von 0,3258 USD und 0,3464 USD sind daher weitere entscheidende Punkte, die XRP überschreiten muss, um ein stärkeres und langfristiges bullisches Signal zu senden.

Ripple wird von Inc. als Top-500 Unternehmen ausgezeichnet

Wie Ripple gestern mitteilte, wurde das in San Francisco ansässige Unternehmen von Inc., einem der führenden amerikanischen Wirtschaftsmagazine, als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen ausgezeichnet. Ripple belegt Platz 123 auf der umfangreichen Liste mit 5.000 Unternehmen. Laut dem Magazin konnte Ripple in den letzten drei Jahren ein starkes Wachstum von 3.039 Prozent erzielen.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.