Ripple trifft sich mit Zentralbank von Kambodscha um Alternativen zu SWIFT aufzuzeigen

  • SBI Ripple Asia wird die Pilotphase für On-Demand Liquidity abschließen und dieses Jahr offiziell mit ODL in Produktion gehen.
  • Ripple trifft sich mit Zentralbank von Kambodscha, um dieser Alternativen zu SWIFT aufzuzeigen.

Ripple bietet verschiedene Zahlungslösungen für große und kleine Unternehmen an, um grenzüberschreitende Zahlungen schnell und günstig abwickeln zu können. Zuletzt ist die XRP-Dominanz auf dem japanischen Markt gesunken, da die Investoren enttäuscht von der Performance von XRP waren. Das Finanzkonglomerat SBI Ripple Asia hingegen pilotiert derzeit ODL und will seine Testphase bald beenden und damit in Produktion gehen.

SBI Ripple Asia: Offizieller Start für ODL noch dieses Jahr

SBI Ripple Asia ist ein Joint Venture der Unternehmen SBI Holdings, einer japanischen Fintech-Unternehmensgruppe und dem in San Francisco ansässigen Ripple. SBI Ripple Asia verfolgt das Ziel asiatischen Finanzinstitutionen und Zahlungsdienstleistern eine Zahlungsplattform der nächsten Generation zur Verfügung zu stellen, die auf die Blockchain Technologie setzt. Seit Mitte letzten Jahres wird die Unternehmensgruppe von Adam Traidman geleitet, der auch CEO des BRD Wallets und SBI Mining Chip Co. ist.

In einem neuen Interview mit Tony Edward, auf YouTube bekannt unter dem Namen „Thinking Crypto“, beschreibt Traidman, dass SBI Ripple Asia erfolgreich die Zahlungslösung ODL testet und mit den Ergebnissen sehr zufrieden ist (frei übersetzt):

ODL ist eine Lösung, die die grundlegenden Schichten des Bankensystems und die Art und Weise, wie Geld bewegt wird, verändert, und diese Technologie ist superspannend. Sie wird gerade erst eingeführt, für SBI Ripple Asia laufen derzeit begrenzte Test- und Pilotprojekte mit verschiedenen Unternehmen in unseren Gebieten, und sie laufen großartig.

Bereits Ende letzten Jahres kündigte die Vereinigung an, bis zu 50 % der gesamten Netzwerkvolumens von Ripple einnehmen zu wollen, sobald die technische Infrastruktur für den Einsatz von ODL zur Verfügung steht:

Ich gehe davon aus, dass ODL wahrscheinlich noch in diesem und im nächsten Jahr in eine weit verbreitete Produktion übergehen werden, und ich gehe davon aus, dass Überweisungsfirmen, deren Wachstum aufgrund von Vorfinanzierungserfordernissen eingeschränkt war, sehr viel flexibler sein werden.

Derzeit verwenden alle Banken noch das RippleNet, um Transaktionen abzuwickeln, jedoch sollen alle Partnerbanken von SBI Remit und SBI Ripple Asia noch dieses Jahr auf das neue System von Ripple, ODL, migrieren. SBI Remit arbeitet mit dem Ripple Partner MoneyGram zusammen und wickelt derzeit bereits Überweisungen in über 196 Ländern mit über 350.000 Standorten ab. Marcus Treacher, Ripple’s SVP of Customer Success, enthüllte letzte Woche, dass Ripple die globale Expansion in über 192 Länder bis Ende 2021 abschließen möchte.

Ripple trifft Zentralbank von Kambodscha

Der CEO von SBI Ripple Asia führte in dem Interview weiter aus, dass er sich im Dezember letzten Jahres mit Vertretern der Zentralbank von Kambodscha getroffen hat, um möglichen Alternativen zu SWIFT zu diskutieren. Die Zentralbank möchte sich aus der Abhängigkeit der Bankenherrschaft lösen und ist deswegen auf dem Weg ein eigenes Zahlungssystem, basierend auf der Distributed Ledger Technologie zu entwickeln.

Die Plattform soll bis Ende 2020 veröffentlicht werden, jedoch ist nicht bekannt, ob und in welchem Umfang SBI Ripple Asia beteiligt ist. Wie Crypto News Flash bereits berichtete, hat sich Ripple vor wenigen Tagen mit der Führung der Zentralbank von Brasilien getroffen, wobei es vermutlich um die Eröffnung eines neuen ODL Zahlungskorridors nach Brasilien ging.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.