Ripple’s ODL tritt Amazons Zahlungsdienstleister-Programm bei – Wird der XRP Kurs auf $5 steigen?

  • Inter & Co., ein Ripple ODL-Kunde, hat eine Partnerschaft mit dem PSP-Programm von Amazon angekündigt.
  • Der ODL-Dienst von Ripple wird weltweit immer besser angenommen.

Inter & Co. (ehemals Banco Inter), Eigentümer der führenden brasilianischen Finanzdienstleistungs-Super-App Inter und Kunde der On-Demand-Liquiditätsdienste (ODL) von Ripple, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen dem Payment Service Provider (PSP) Programm von Amazon beigetreten ist.

In einer Pressemitteilung der digitalen Bank heißt es, dass die brasilianischen Kunden von Inter, die als Verkäufer bei Amazon-USA agieren, dank der Partnerschaft grenzüberschreitende Zahlungen direkt auf Inter-Konten zu empfangen und zu senden.

Die Partnerschaft macht Inter zu einem von nur 28 Anbietern weltweit, die im Rahmen des Amazon PSP-Programms registriert sind. Amazon startete das Programm 2021 als Teil seiner kontinuierlichen Bemühungen, der zuverlässigste E-Commerce-Marktplatz für Kunden und Händler auf der ganzen Welt zu sein und sie vor Betrug und Missbrauch zu schützen.

Aloisio Matos, Leiter des Bereichs Cross-Border bei Inter, betonte, dass die Partnerschaft mit Amazon US ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen sei. Er bemerkte auch, dass Inter, um diese Leistung zu erreichen, bedeutende technische und sicherheitstechnische Entwicklungen umsetzen musste, die „Vorteile und Sicherheit für die Kunden bringen werden“. Er sagte weiter:

„Brasilien gehört zu den am schnellsten wachsenden Ländern weltweit, was den E-Commerce und die rasche Einführung digitaler Zahlungen angeht, was eine große Marktchance für Inter darstellt. Unsere Präsenz sowohl in den USA als auch in Brasilien versetzt uns in die einzigartige Lage, brasilianische Amazon-Verkäufer mit Innovation und Qualität zu bedienen“.

Folge uns für tgliche Crypto-News!

Das Unternehmen expandierte Anfang des Jahres in die USA, nachdem Banco Inter USEND, einen Kunden von Ripple ODL Services seit 2019, übernommen und in die an der Nasdaq notierte Inter & Co. umstrukturiert hatte. Die Inter-Super-App bietet ein umfassendes Angebot an Bank-, Anlage-, Kredit-, Versicherungs-, Einkaufs- und Überweisungsdiensten.

Könnte die Einführung von Ripple-ODL dem XRP-Kurs zum Höhenflug verhelfen?

Der ODL-Dienst von Ripple hat unterdessen ebenfalls eine massive Expansion zu verzeichnen. Anfang des Monats gab Ripple bekannt, dass seine ODL-Dienste nun die ganze Welt umspannen und neue Märkte hinzugekommen sind, darunter Afrika, Argentinien, Belgien, Israel, Australien, Brasilien, Singapur, die Vereinigten Arabischen Emirate und das Vereinigte Königreich, neben anderen Tier-One-Zahlungsgateways. Der ODL-Service setze nun auch KI und maschinelles Lernen ein, um die Wallets der Kunden zu optimieren und jederzeit eine optimale Verfügbarkeit von Liquidität zu gewährleisten.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

In dieser Woche wurden auch erhebliche XRP-Transaktionen zwischen BitGo, dem größten Krypto-Custody-Betreiber in den USA, und dem bekannten Ripple-ODL-Korridor, der BitStamp-Börse, durchgeführt, wie Daten von Bithomp zeigen.

Im Lauf des Tages ist der XRP-Kurs in die Höhe geschnellt. Das Token wechselt den Besitzer jetzt bei rund 0,42 Dollar, was einem Anstieg von 2,44 Prozent in den letzten 24 Stunden entspricht. Der aktuelle Wert ist der höchste seit zwei Wochen.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fr den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Olivia Brooke has been writing about cryptocurrencies since 2018. She’s currently fascinated by NFTs, and she remains committed to learning and writing about the broader cryptocurrency industry.

Comments are closed.