ADVERTISEMENT

Ripple, Lulu und Federal Bank of India schließen Partnerschaft via RippleNet Cloud

  • Ripple, Lulu Exchange und die Federal Bank of India haben eine neue Partnerschaft geschlossen, um gemeinsam Echtzeit-Zahlungen anzubieten.
  • Die Partner werden die RippleNet Cloud für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr nach Indien nutzen. 

Erst am Montag verriet Ripple General Manager (GM) Asheesh Birla in einer Serie von Tweets, dass der Asien-Pazifik-Raum (APAC) für Ripple „immer noch“ die geschäftigste Region für Kundenanfragen und Transaktionswachstum ist. In Indien arbeitet Ripple, wie Birla preisgab, mit drei der fünf größten Banken zusammen, während der Korridor zwischen MENA (Naher Osten und Nordafrika) und Indien-Korridor, einer der größten der Welt für Überweisungen „rasant wächst“ und bald Ripple’s „größter sein könnte“.

Nur einen Tag nach diesen Statements hat die LuLu Exchange UAE eine Partnerschaft zwischen Ripple und der Federal Bank of India angekündigt, die Echtzeit-Zahlungen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Indien anbieten wird. Via Twitter schrieb die LuluExchange:

Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Ripple und der Federal Bank bekannt zu geben, um Echtzeit-Zahlungen von den VAE nach Indien zu verbessern, die schneller und günstiger sind als je zuvor. Kommen Sie in eine unserer 76 Filialen in den VAE oder rufen Sie 600 5222 04 an, um mehr zu erfahren.

Ripple’s Navin Gupta, Geschäftsführer für Südasien und MENA, kommentierte die Partnerschaft via Twitter und erklärte, dass LuLu Exchange und Federal Bank das grenzüberschreitende Zahlungserlebnis von den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Indien über die RippleNet Cloud transformieren werden.

Die Überweisungen im Korridor zwischen den VAE und Indien steigen trotz der Pandemie weiter an. Gemeinsam, @LuLuExchange und die Federal Bank haben sich über die RippleNet Cloud zusammengeschlossen, um den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr nach Indien einfacher und zuverlässiger zu machen.

Die Federal Bank of India ist eine indische Privatbank mit Hauptsitz in Aluva, Kochi, die auch ausländische Filialen in Abu Dhabi und Dubai besitzt. Mit einem Kundenstamm von 10 Millionen, darunter 1,5 Millionen nicht in Indien lebenden Indern und einem großen Netzwerk von Überweisungspartnern auf der ganzen Welt, wickelte die Federal Bank im Jahr 2018 mehr als 15 % der gesamten indischen Auslandsüberweisungen in Höhe von 79 Milliarden US-Dollar ab.

Für Ripple sicherlich ebenfalls sehr attraktiv an der Partnerschaft ist die Tatsache, dass die Federal Bank of India Überweisungsvereinbarungen mit mehr als 110 Banken/Wechselstuben in der ganzen Welt hat. Die Bank ist außerdem an der BSE, NSE und der Londoner Börse notiert und hat eine Filiale in Indiens erstem internationalen Finanzdienstleistungszentrum (IFSC) in GIFT City in Gujarat.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.