ADVERTISEMENT

Ripple: Langfristiger Investor verkauft alle XRP wegen schlechter Performance

  • Ein Ripple-Investor (XRP) sorgte auf Reddit für eine hitzige Diskussion. Er wirft dem Unternehmen vor, keine Fortschritte in der letzten Zeit erzielt zu haben.
  • Viele Mitglieder der XRP Community weisen jedoch auf das Wachstum von Ripple in verschiedenen Märkten wie Lateinamerika, Asien und Europa hin.

Ein langfristiger Ripple (XRP)-Investor namens „MonkeyNoStopMyShow“ hat auf Reddit mit kontroversen Aussagen über Ripple für Aufsehen gesorgt. Der Beitrag mit dem Titel „Langfristiger Hodler verliert Vertrauen“ hat über 100 Antworten erhalten und eine hitzige Diskussion in der Ripple-Gemeinschaft ausgelöst.

Der langjährige Investor beschreibt, er habe 2017 zum ersten Mal in einen digitalen Vermögenswert investiert. Er habe XRP gekauft seit dem großes Potenzial in der Technologie von Ripple gesehen. Laut der Veröffentlichung hoffte der Investor, dass Ripple und XRP zu einer großen Nummer aufsteigen würden. Der Investor zeigt sich jedoch enttäuscht von den Fortschritten und Aussagen von Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, und David Schartz, CTO von Ripple:

(…) Die Dinge sind seit vielleicht über einem Jahr schrecklich ruhig. Garlinghouse und Schwartz erwähnten, dass Dutzende von Banken XRP verwenden würden, Ripple würde mit großen bekannten Namen arbeiten, aber es sind zwei Jahre vergangen, und es ist nur sehr wenig veröffentlicht worden.

Das wirft die Frage auf, ob die Dinge vielleicht nicht nach Plan verlaufen. xRapid wurde in ODL umbenannt, und Ripple scheint sich durch seine Beteiligung an MGI sehr auf die Märkte für Überweisungen von kleinerem Volumen zu konzentrieren, im Gegensatz zu Garlinghouse, der behauptete, ein Produkt zu haben, das grenzüberschreitende Überweisungen für Banken effizienter machen würde, wodurch der Bedarf an vorfinanzierten Konten (nostra/vostro usw.) wegfallen würde.

Laut Ripple ist On Demand Liquidity eines ihrer Produkte mit dem größten Potenzial. Die Zahlungslösung wurde als revolutionäre Methode zum schnellen, sicheren und sofortigen Geldversand beworben. Wie der Investor behauptet, scheint die Lösung jedoch nicht die Akzeptanz zu finden, die ihre Führungskräfte versprochen haben. Darüber hinaus hat Ripple eine Kontroverse erlebt, nachdem ein Dokument veröffentlicht wurde, das zeigt, dass Ripple seine Partner für die Nutzung seiner Produkte bezahlt. Das bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichte Formular soll beweisen, dass Ripple seinem Partner MoneyGram einen bestimmten Geldbetrag für die Nutzung seiner Produkte zahlt.

Weitere Gründe, die der Investor für seinen Vertrauensverlust in Ripple anführt, sind das Ausscheiden des Direktors von XRP Markets, Miguel Vias, und die wenigen Updates der letzten Zeit von Ripple. Abgesehen von einer Klage gegen Youtube und einem Podcast hat das Unternehmen laut dem Investor wenig erreichen können (frei übersetzt):

Es versteht sich von selbst, dass Kleinanleger wahrscheinlich nicht mehr von Ripple erfasst werden, und das zeigt sich an dem mangelnden Engagement für die Gemeinschaft, aber auch das Engagement von Garlinghouse in MSM scheint sich beruhigt zu haben.

Schrumpfende Ripple-Community und bescheidene XRP-Performance

Die Ripple-Gemeinschaft antwortete umgehend auf den Beitrag des Investors und erinnerte ihn an die Fortschritte, die das Unternehmen in den letzten Jahren erzielen konnte. Eine beliebte Antwort bezog sich auf den jüngsten Bericht von Ripple über sein Wachstum im letzten Quartal 2019:

Ripple hat öffentlich erklärt (XRP 2019 Q4 Markets Report), dass sie im Jahr 2020 einen neuen Markt in Lateinamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa einführen werden… Krypto-Besitzer sind schon seit mehreren Jahren auf der Überholspur unterwegs. Um ehrlich zu sein, ist XRP heute das einzige Asset, das seinen Anwendungsfall in der Praxis in jeder Größenordnung erfüllt.

Ein eToro-Bericht enthüllte jedoch, dass die Anzahl der Benutzer in der Ripple-Gemeinschaft seit Oktober 2018 um über 50% und seit Januar 2018 um 82% zurückgegangen ist. Der Bericht zeigt eine offensichtliche Korrelation zwischen dem Rückgang in der Gemeinschaft und der XRP-Performance. Wie der Langzeitinvestor in seinem Artikel feststellt, hatten die Anwendungsfälle von XRP „keine Auswirkungen auf den Preis“. Er wird seine XRP verkaufen.

Zum Redaktionszeitpunkt beträgt der Kurs von XRP 0,196 USD und verzeichnet ein Plus von 0,51% in den letzten 24 Stunden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers