Ripple gestütztes Startup Omni muss Betrieb einstellen

  • Der digitale Marktplatz Omni, der von Ripple finanziell unterstützt wird, muss laut offiziellen Angaben den Betrieb einstellen.
  • Die amerikanische Kryptowährungsbörse Coinbase wird das technische Team von Omni komplett übernehmen.

Der Online-Marktplatz Omni wird finanziell von Ripple unterstützt und versucht seit letztem Jahr Gewinne zu erzielen. CEO von Xpring, Chris Larsen und Stefan Thomas haben in einer Finanzierungsrunde, die letztes Jahr durchgeführt wurde, mit der Kryptowährung XRP in das Unternehmen investiert. Unbestätigten Berichten zufolge konnten dabei mehr als 35 Millionen USD eingesammelt werden.

Omni muss Betrieb einstellen, Coinbase wirbt Entwicklerteam ab

Laut einem neuen Artikel von TechCrunch wird Omni nun den Betrieb bis Ende des Jahres einstellen (frei übersetzt):

Wir werden den Betrieb bei Omni einstellen und die Plattform bis Ende dieses Jahres schließen.

Bislang gibt es noch keine offizielle Bestätigung von Omni über Twitter oder auf der aktuellen Blogseite des Unternehmens.

Das Unternehmen bietet einen Marktplatz an, auf dem verschiedene Gegenstände in einem Lagerhaus abgestellt werden können. Nach einem festgelegten Zeitraum können die Gegenstände wieder abgeholt werden, nach dem eine vorher vereinbarte Gebühr bezahlt wurde. Omni hat die Gebühren jedoch, laut eigenen Aussagen, zu niedrig angesetzt, sodass diese Geschäftsidee sich als unrentabel erwies.

Ein mit der Quelle vertrauter Mitarbeiter beschreibt gegenüber TechCrunch (frei übersetzt):

Sie erkannten, dass das Kerngeschäft genauso anspruchsvoll ist, wie die Architektur. Der Service war wirklich großartig für den Verbraucher, aber wenn sie sich ansahen, was es braucht, um zu skalieren, wäre das schwierig und teuer.

Nachdem diese Geschäftsidee nicht verwirklicht werden konnte, wurde eine Plattform zur Vermietung von ungenutzten Artikeln auf den Markt gebracht. Dies erwies sich ebenfalls als unwirtschaftlich, sodass der Service in einen Mietservice für Geschäfte umgewandelt wurde. Laut TechCrunch konnte auch diese Idee keine nennenswerten Einnahmen erzielen.

Eine der größten Kryptowährungsbörsen der Welt, Coinbase, ist bereits Anfang Oktober in Gespräche mit Omni getreten. Letztes Wochenende hat TechCrunch bekanntgegeben, dass Coinbase das komplette Entwicklerteam von Omni übernehmen wird, um die Entwicklung des Bildungsprojekts Coinbase Earn weiter voranzutreiben (frei übersetzt):

Coinbase hat mit Omni eine Vereinbarung getroffen, um Mitglieder seines Ingenieurteams einzustellen. Wir sind immer auf der Suche nach hochkarätigen Ingenieurtalenten und freuen uns darauf, diese neuen Teammitglieder bei Coinbase willkommen zu heißen.

Ripple stellt sich breit auf

Ripple hat im Oktober in das Vega Protokoll investiert, um Zugang zum dezentralen Finanzsystem (DeFi) zu erhalten. Dieser neue Marktplatz bietet großes Potenzial, der erst Schritt für Schritt von weiteren Unternehmen erkannt und erschlossen wird. Ripple ist durch dieses Investment direkt von Anfang an mit dabei.

Vor wenigen Tagen hat Ripple Strata Labs übernommen, um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, weitere Protokollstandards einzusetzen und zu pilotieren. Weiterhin hat Ripple einen neuen Zahlungskorridor von Japan nach Vietnam erschlossen, der zeitnah durch Südkorea erweitert werden soll. Ripple trägt mit klugen Investments zu einer verstärken Adaption und Akzeptanz von XRP bei.

Außerdem hat Ripple 10% aller MoneyGram Aktien gekauft, um von der weiteren Expansion durch zusätzliche Zahlungskorridore und der weiteren Expansion zu profitieren. Der Preis von XRP tendiert innerhalb der letzten 24 Stunden weiterhin seitwärts (- 1,04%) und steht zum Redaktionszeitpunkt bei 0,2145 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.