Ripple expandiert: 519 Mitarbeiter weltweit – ODL-Volumen steigt weiter an

  • Das Analyseunternehmen Craft.co berichtet, dass Ripple mittlerweile 519 Mitarbeiter weltweit beschäftigt und weiter expandieren wird.
  • Der XRP-Broker Bitso hat indes einen neuen Rekord bei XRP-Transaktionen auf der On-Demand Liquidity (ODL)-Plattform erreicht.

Abgesehen vom XRP Preis setzen sich die guten Nachrichten für Ripple bezüglich des Wachstums des Unternehmens weiter fort. In den letzten Monaten hat Ripple eine Reihe neuer Allianzen und Partnerschaften geschlossen. Anfang November erreichte das Unternehmen einen Meilenstein, als es mehr als 300 Partner weltweit bekannt gab. Das Unternehmen wächst jedoch nicht nur aus externer Sicht, sondern auch intern. Ripple beschäftigt mittlerweile mehr als 500 Mitarbeiter und plant, in den kommenden Monaten weiter zu wachsen. Darüber hinaus verzeichnet der On Demand Liquidity (ODL)-Service, der den XRP Token verwendet, weiterhin fast täglich neue Rekordvolumen.

Ripple beschäftigt 519 Mitarbeiter und plant eine weitere Expansion

Laut dem Analyseunternehmen Craft.co beschäftigt Ripple weltweit 519 Mitarbeiter. Dies entspricht einem Wachstum von 4,22% alleim im Dezember dieses Jahres.

Ripple XRP

Source: https://craft.co/ripple-labs

Trotz des registrierten Wachstums strebt das Unternehmen eine weitere Expansion an. Es gibt mehr als 40 offene Stellen, einschließlich Führungspositionen. Vor allem sucht Ripple nach Mitarbeitern, die ihnen helfen, neue Partner zu managen und die Akzeptanz von XRP-Services zu erhöhen. Um dies zu erreichen, sucht Ripple auch einen Projektmanager. Das Aufgabengebiet besteht darin, Partner, Banken und andere Institutionen bei der Integration ihrer Geschäftsabläufe in den On Demand Liquidity Service zu unterstützen.

ODL erreich neues Rekordvolumen

Andererseits zeigt der von Ripple geschaffene Zahlungskorridor mit einer der ältesten Börsen Mexikos, Bitso, erste Ergebnisse. Der XRP/MXN-Korridor beginnt, ein hohes Liquiditätsvolumen zu zeigen. Das jüngste Allzeithoch wurde am 11. Dezember erreicht, als die Liquidität 10 Mio. USD am Tag erreichte.

Gleiches gilt für den XRP/PHP-Handel entsprechend dem Liquidity Index Bot. Heute, am 16. Dezember, erreichte der Handel in diesem Korridor mit 1.261.268 USD einen neuen Rekord, obwohl nur 29% des Tages vergangen waren.

Der Korridor verzeichnete in den letzten vier Monaten ein Liquiditätsvolumen von über 10 Mio. USD. Der XRP/MXN-Korridor weist jedoch nach wie vor die höchste Liquidität auf. Die Plattformen Bitstamp und Bitso haben ein Tagesvolumen von 3 Mio. USD. Nach Angaben der Public Tableau-Plattform beträgt das monatliche Liquiditätsvolumen des Brokers 53 Millionen Dollar. Das Volumen des letzten Quartals betrug 100 Mio. USD, wie in der folgenden Grafik zu sehen ist.

Ripple XRP

Source: Public Tableau

Dennoch unterliegt der Kurs von XRP in den letzten Monaten nach wie vor einem starken Abwärtstrend. Aktuell notiert XRP bei 0,21 USD. XRP ist damit in den letzten 24 Stunden um 2,2% gesunken. Somit spiegeln sich die positiven Nachrichten aus dem Hause Ripple immer noch nicht im Preis des Tokens wider. Laut der Analyse des CNF Teams hat der XRP Kurs im Jahr 2019 eine der schlechtesten Performances hingelegt. Es bleibt abzuwarten, ob die jüngsten Ereignisse kurz- oder mittelfristig Auswirkungen auf den Preis haben werden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.