ADVERTISEMENT

Ripple: Ehemaliger Mitarbeiter von Goldman Sachs sagt 1500% XRP-Rallye voraus

  • Der ehemalige Angestellte des Finanzriesen Goldman Sachs, Will Meade, sagt einen Anstieg für XRP voraus, wenn Bitcoin es schafft auf das historische Allzeithoch von 20.000 USD zu steigen.
  • XRP wird eine neue Rallye starten, die Bitcoin und Ethereum hinter sich lassen wird.

Will Meade, ein ehemaliger Angestellter des Finanzriesen Goldman Sachs, investierte kürzlich das erste Mal in den Kryptomarkt. Meade ist der Gründer eines 1,4 Milliarden Dollar Hedge-Fonds und enthüllte, dass er den digitalen Vermögenswert XRP in Erwartung einer neuen Rallye gekauft hat.

Meade gab zu, im Bereich der Kryptowährungen unerfahren zu sein, aber er ist zuversichtlich, dass Bitcoin (BTC) wieder sein Allzeithoch von etwa 20.000 USD erreichen wird. Weitere Altcoins wie Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und XRP werden ebenfalls zu ihren Allzeithochs zurückkehren. XRP wird laut Meade eine Rallye von 1500% hinlegen:

Ich habe diese Woche meinen ersten Krypto-Kauf überhaupt getätigt XRP Ripple. Ich weiß sehr wenig über Krypto, aber ich glaube, dass eine steigende Investorenflut alle Boote [Preis von Kryptowährungen] anhebt, wenn also Bitcoin zu seinen Allzeithochs zurückkehrt, dann sollte auch XRP steigen, und das wäre ein 15-facher Anstieg von 1500%.

In der Krypto-Community feierten einige Follower den Zufluss von frischem Kapital in den Markt. Andere Trader wie der Entwickler Ricardo Spagni, bekannt als Fluffypony, zeigten sich jedoch weniger optimistisch. Spagni tröstete Meade über seinen „Verlust“ hinweg und meinte, es wäre besser für ihn, Penny-Aktien zu kaufen.

Wird XRP stärker steigen als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH)?

Wie bereits von Crypto News Flash berichtet, war XRP im letzten Jahr mit Verlusten von 56% eines der am schlechtesten performenden digitalen Assets. Kürzlich veröffentlichte ein XRP-Wal einen Bericht der beschreibt, dass der Preis von XRP aufgrund der regelmäßigen XRP-Verkäufe von Jeb McCaleb stagnierte. Der Mitbegründer von Ripple besitzt eine große Menge an XRP, die er in regelmäßigen Abständen verkauft.

Einer der größten Kritiker von XRP, Peter Brandt, zeigte sich jedoch überraschender weiße bullisch für XRP. In einem Tweet prophezeite der legendäre Händler eine Rallye von Bitcoin und Ethereum mit einem Ziel von 0,03276 BTC. Ein Follower wollte genauer wissen, wie das „Schicksal“ von XRP in den nächsten Tagen und Wochen aussehen wird. Brandt antwortete einfach: „höher“.

Erst vor einem Monat riet Brandt all seinen Followern dazu, mindestens 10% ihrer Ersparnisse in Bitcoin zu investieren. Im Gegensatz dazu führte Brandt aus, dass alle Investoren die Finger von XRP lassen sollen. Laut einem neuen Bericht von Weiss Crypto werden Bitcoin und Ethereum um 150% steigen. Im Gegensatz dazu soll XRP im gleichen Zeitraum um mehr als 20 % fallen.

Zu Meade’s Prognose stellte ein Bloomberg-Bericht fest, dass sich Bitcoin in einer Übergangsphase zu einer Form von digitalem Gold befindet. Der Bericht prognostiziert kurzfristig einen Anstieg des BTC-Preises in Richtung 12.000 USD, jedoch weit entfernt von seinem Allzeithoch.

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend