Categories: News

Ripple: CryptoWhale prognostiziert ‚XRP wird durch US-Regulierung explodieren‘

  • „CryptoWhale“ hat via Twitter eine Einschätzung geteilt, wonach die Nachfrage nach XRP in die Höhe schnellen lassen wird, sobald Regulierung von Kryptowährungen in den USA geklärt ist. 
  • Ripple setzt auf die Kraft der ISO20022 Standardisierung im Rahmen des RippleNet, um Altsysteme zu modernisieren.

Der populäre Analyst „CryptoWhale“ hat via Twitter in einer Serie von Tweets erklärt, warum er langfristig extrem bullisch gegenüber der Kursentwicklung von XRP ist. Der Grund hierfür ist, dass Ripple das einzige Projekt auf dem Markt ist, welches die Regulierung von Kryptowährungen mit Nachdruck verfolgt. Aufgrund dessen werde der XRP Token massiv profitieren, wenn in den Vereinigten Staaten ein umfänglicher rechtlicher Rahmen für Kryptowährungen geschaffen wurde, so CryptoWhale:

Das einzige Projekt auf dem gesamten Markt, das auf eine Krypto-Regulierung drängt, ist XRP. Sie wissen, dass es, sobald diese Vorschriften hinzugefügt werden, fast jede andere Altcoin vollständig vernichten und die Nachfrage nach XRP in die Höhe schnellen lassen wird.

Ferner stellte er fest, dass XRP zwar weithin kritisiert werden wird, weil es zu zentralisiert sei. Allerdings ist dies seiner Meinung nach lediglich auf die Transparenz von Ripple zurückzuführen, die notwendig sei, um mit Regierungsbehörden zusammenzuarbeiten:

Viele kritisieren XRP als „zu zentralisiert“, obwohl diese Transparenz das ist, was Regierungen mögen. Während sich andere Projekte darauf konzentrieren, eine schnelle Gruppe neuer Investoren zum Ausstieg aus dem Betrug zu bewegen, hat Ripple im Stillen mit Regierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Einhaltung der Bestimmungen zu gewährleisten.

CryptoWhale enthüllte auch, dass er seine XRP Bestände erhöhen wird, sobald die gegenwärtige Preiskorrektur auf dem Kryptomarkt ihren Tiefpunkt erreicht hat.

Sobald Bitcoin und Alts ihre Korrektur abgeschlossen haben, plane ich, meine Exposition gegenüber XRP zu erhöhen. Ich habe seit 2013 mit XRP zu tun, und lassen Sie mich Ihnen sagen. Es gibt einen Grund, warum es immer einen Platz unter den ersten 3-5 belegt hat.

Ripple setzt auf die Kraft der ISO20022 Standardisierung

In einem weiteren Tweet wies der Analyst auch auf die Wichtigkeit der Compliance von Ripple mit der ISO20022 für standardisierte Zahlungen hin. Wie CNF berichtete, ist Ripple im Mai als erstes DLT-orientiertes Unternehmen dem Normenausschuss für grenzüberschreitende Zahlungen der ISO 20022 beigetreten. Der Beitritt versetzt Ripple in die Lage, die zukünftige Richtung des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs mitzugestalten.

Über den ISO20022 veröffentlichte Ripple gestern auch erst einen neuen Blogbeitrag, in welchem das in San Francisco ansässige Unternehmen auf die „Kraft der ISO-Standardisierung“ und den „neuen technologischen Ansatz des RippleNet“ beschrieb. Wie es in dem Beitrag heißt, arbeitet Ripple „mit Banken und Zahlungsanbietern zusammen, um Altsysteme unter Verwendung von Blockchain und digitalen Vermögenswerten zu modernisieren“. Die Lösung hierfür ist das ISO2022 konforme RippleNet:

Unsere Philosophie ist es, jeder Bank und jedem Zahlungsanbieter eine Echtzeitverbindung zu einem globalen Netzwerk namens RippleNet zu bieten, das sich streng an den ISO2022-Standard hält und es diesen Organisationen ermöglicht, Zahlungen im Namen ihrer Kunden zu senden und zu empfangen, und zwar sofort, endgültig und transparent – unabhängig vom Geldbetrag, der gesendet wird, oder von den Währungen, die von und zu denen gesendet werden müssen.

Allerdings löst die Möglichkeit, eine Zahlung sofort grenzüberschreitend zu senden, nicht das ganze Problem. „Der Grund dafür ist, dass die Gelder zur richtigen Zeit auf die richtigen Konten im richtigen Land eingezahlt werden müssen, damit die Zahlungen tatsächlich fließen können“, so Ripple. Diese Notwendigkeit der Vorfinanzierung wird durch die XRP basierte Lösung On-Demand Liquidity (ODL) beseitigt, die ebenfalls auf den ISO2022 Standard abgestimmt und Teil des RippleNet ist.

Jake Simmons

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Recent Posts

Goldanleger werden zu Bitcoin wechseln – MicroStrategy CEO hodlt 17.732 BTC

Der ehemalige Mitarbeiter von Goldman Sachs, Raoul Pal, prognostiziert eine mögliche Migration von Goldinvestoren zu…

1 Stunde ago

Cardano erreicht wichtigen Meilenstein und reduziert Parameter -d auf 0,5

Der IOHK-CEO kündigt eine verstärkte Dezentralisierung von Cardano an, nachdem Parameter d auf 0,5 reduziert…

3 Stunden ago

Ethereum DeFi: Governance-Token verzeichnet 11,178% Profit in einer Woche

Das auf Ethereum basierende Token-BOND-Protokoll BarnBridge ist in weniger als einer Woche von 1 USD…

5 Stunden ago

Ripple (XRP) fördert Adaption durch neues Investment in MoneyTap

Ripple hat ein neues Investment in das Tochterunternehmen des Investmentgiganten SBI Holdings, MoneyTap, bekannt gegeben.…

6 Stunden ago

IOTA unterstützt japanische Unternehmensgruppe um Marktanteile zu erobern

IOTA kooperiert mit Japans größter öffentlicher Verwaltungsorganisation, um die Entwicklung von Schlüsseltechnologien voranzutreiben. Durch den…

7 Stunden ago

Ethereum DeFi: BOND verzeichnet Preisanstieg von 506,6% in 48 Stunden

Das BarnBridge-basierte Protokoll Governance-Token auf Ethereum verzeichnet seit seiner Einführung am 25. Oktober einen Anstieg…

1 Tag ago