Ripple: Jed McCaleb hat eine Milliarde XRP verkauft und hält weiterhin 4,7 Milliarden

  • Untersuchungen von Whale Alert zeigen ein potentielles Risiko für die Preisstabilität von Ripple’s nativem Token, XRP, auf.
  • Der Mitbegründer und ehemalige CTO von Ripple, Jed McCaleb, hat in den letzten 5 Jahren etwa eine Milliarde XRPs verkauft.
  • McCaleb hält weiterhin 4,7 Milliarden XRP und könnte weitere XRP verkaufen und damit den Preis beeinflussen.

Blockchain-Monitor Whale Alert hat den ersten Artikel einer neuen Serie veröffentlicht, die einige der berühmtesten Wale im Kryptospace untersucht haben. In diesem Bericht untersucht Whale Alert die von Ripple Co-Gründer Jed McCaleb verkauften und verschobenen XRP im Wert von mehreren Millionen USD.

Alarm für Ripple’s Investoren

Whale Alert unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Arten von Besitzer mit großem Vermögen (Wale): „natürliche“ und „künstliche“ Wale. Erstere erhielten ihr Vermögen auf dem Markt, und letztere erhielten ihr Vermögen ohne weitere Anstreungen oder für die Beteiligung an einem Kryptowährungsprojekt wie z.B. Ripple. So erhielten beispielsweise die Schöpfer von Ethereum, Stellar Lumens und Jeb McCaleb Token für ihre Beteiligung an der Gründung dieser Projekte.

Nach den Recherchen von Whale Alert hat McCaleb seit 2014 mehr als eine Milliarde XRP fast ausschließlich über Bitstamp verkauft. Im September 2019 erhielt McCaleb von Ripple weitere 100 Millionen XRP. Der Transfer ist Teil einer Vereinbarung, die McCaleb mit Ripple hat und die ihn als Firmengründer entschädigt. Nach der Untersuchung von mehr als 90.000 Transaktionen behauptet Whale Alert, etwa 8 Milliarden XRP an verschiedene Adressen verfolgt zu haben. Dies entspricht dem Gesamtbetrag der XRP-Vermögenswerte, die McCaleb besaß.

Die Untersuchung behauptet, dass die Milliarden XRP, die in den letzten 5 Jahren verkauft wurden, einen durchschnittlichen Wert von 0,129 USD betrugen und sich auf 135 Millionen Dollar beliefen:

Er verkauft weiterhin XRP und hat im Januar 2020 weitere 19 Millionen XRP verkauft. Gegenwärtig schätzen wir McCalebs verbleibende Vermögenswerte auf 4,7 Milliarden XRP (etwa 5% der gesamten bestehenden XRP) mit einem aktuellen Marktwert von über 1 Milliarde USD (…).

Ein Teil der Vereinbarung, die ihn als Ripple-Gründer entschädigt, schränkt ihn in der Summe der verkaufbaren XRP ein. Der Mitbegründer von Ripple darf während der ersten sechs Jahre des Abkommens, das laut Whale Alert irgendwann in diesem Jahr ausläuft, eine begrenzte Menge XRP verkaufen. Sobald der Zeitraum der Vereinbarung abgelaufen ist, könnte McCaleb den Verkaufsdruck auf XRP erhöhen.

Kann McCaleb den Preis von XRP beeinflussen?

Die Untersuchung kann nicht definitiv feststellen, ob McCaleb einen Einfluss auf den Preis von XRP hat. Der Bericht führt jedoch aus, dass der tatsächliche Einfluss Vergleich zum Gesamthandelsvolumen pro Tag unbedeutend zu sein scheint. Whale Alert beschreibt:

(…) vom 1. bis 7. Juni 2017 verkaufte er insgesamt 2,5 Millionen XRP für 741.000 USD. Das gesamte Handelsvolumen in dieser Woche für das XRP/USD-Paar auf Bitstamp allein betrug 127 Millionen XRP, aber das Volumen ist kein guter Indikator dafür, wie viel der Markt absorbieren kann.

Nach den von Whale Alert erhobenen Daten könnte die Schlussfolgerung gezogen werden, dass McCaleb ausschließlich XRP verkauft. Dies erhöht in Folge das Angebot auf dem Markt. Whale Alert konstatiert, dass McCaleb alle XRP auf Bitstamp sammelt und anschließend verkauft. Es gibt keine Beweise dafür, dass der Mitbegründer von Ripple in eine andere Kryptowährung reinvestiert.

Ripple gibt ein mal am Anfang jedes Monats eine Milliarde XRP zum Verkauf frei. Diese geplanten Verkäufe wurden von der Community scharf kritisiert. Das Unternehmen hat jedoch bereits in der Vergangenheit betont, XRP und Ripple zwei verschiedene Entitäten sind und das Unternehmen Ripple keinen Einfluss auf den Preis von XRP hat.

Daten von Whale Alert zeigen, dass das Unternehmen Anfang Februar dieses Jahres 100.000.000 XRP von seinem Treuhandkonto in das Ripple-Portfolio verschoben hat, um sich auf geplante Verkäufe vorzubereiten. In den vergangenen Tagen verkaufte das Unternehmen laut Whale Alert insgesamt 50 Millionen XRP.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.