ADVERTISEMENT

Ripple: Berüchtigter Blackjack Profi sagt XRP Preis von 10.000 USD voraus

  • Der ehemals berüchtigte Blackjack Spieler und Geschäftsmann Steve Wynn sagt voraus, dass XRP so konzipiert ist, dass es einen Wert von 10.000 USD pro Token erreichen wird.
  • Laut Wynn kann XRP diesen Preis erreichen, wenn es für jede Einzelhandelstransaktion und jeden grenzüberschreitenden Währungstransfer verwendet wird.

Steve Wynn, einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner in der Glücksspielwelt und früherer Betreiber von namhaftem Casino-Hotels in Las Vegas, hat in einem Interview mit Forbes über das Potenzial der Kryptowährung XRP gesprochen und dabei eine astronomisch hohe Preisvorhersage getroffen.

Wynn war einst Mitglied des berüchtigten MIT Blackjack Teams, einer Gruppe ehemaliger Harvard Studenten, die Kartenzähltechniken nutzen, um Casinos beim Blackjack weltweit zu schlagen. Zudem spielte eine entscheidende Rolle bei der Wiederbelebung und Erweiterung des Las Vegas Strip in den 1990er Jahren und gründete das Mirage Resort.

XRP ist so konzipiert, dass es auf 10.000 USD zu steigt

Im Rahmen eines Interviews mit Forbes‘ John Navin lenkte Wynn das Gespräch auf Ripple’s XRP. Dabei erklärte der Immobiliengeschäftsmann in Bezug auf die Unterschiede zu anderen Kryptowährungen, dass XRP für den sofortigen Geldtransfer konzipiert ist und versucht alle Einzelhandelstransaktionen und internationalen Geldtransfers zu übernehmen. Hieraus ergibt sich laut Wynn ein inhärenter Wert:

XRP ist sofort und zu sehr niedrigen Kosten verfügbar. Kurz gesagt, es hat einen funktionalen Nutzen. Im Moment steigt der Preis allein auf Nachfrage, und seine Anwendung wurde noch nicht in großem Maße adaptiert. Wenn dies geschieht, wird es erhebliche Gewinne geben.

Auf ein Preisziel für XRP angesprochen, konstatierte Wynn, dass der Preis von XRP nur aufgrund der Nachfrage steigen wird. Wenn XRP für jede Einzelhandelstransaktion und jeden grenzüberschreitenden Währungstransfer verwendet wird, kann es dementsprechend ein Wert von 10.000 USD erreichen:

Er ist auf einen Wert von 10.000 pro Token ausgelegt. Dies setzt voraus, dass jede Einzelhandelstransaktion und jeder internationale Währungstransfer XRP verwendet. Das ist sehr optimistisch und weit entfernt. Wenn es steigt, werde ich zu bestimmten Zeiten einige Gewinne mitnehmen, aber ich habe keinen Zielpreis, um alles zu verkaufen.

Auf die Frage nach seinen Stop Loss-Preisen für XRP sagte Wynn, dass dies wie jede Investition hängt von der aktuellen finanziellen Lage des Investors abhängt. Im Moment befinde er sich aber im Modus „Abwarten und Tee trinken“. Dieses Ansicht spiegelte sich auch in der Antwort auf die Frage wider, wie lange er XRP halten wolle. Wynn sagte, er habe Pläne, den XRP Token langfristig zu halten, nicht weniger als 5 Jahre.

Als ich den Kauf der Token getätigt habe, war ich langfristig dabei. Mindestens 5 Jahre.

Abgesehen von XRP hält Wynn auch weitere Kryptowährungen. Wie er feststellte, hat jede Kryptowährung einen eigenen Nutzen, dessen Wert er eruiere und bewerte. Auf Basis dessen tätigt er seine Investition:

Ich halte noch einige andere Kryptowährungen. Kurz gesagt, ich suche nach dem Wert. Jede Münze hat einen funktionalen Nutzen, und das ist es, was ich bewerte. Wie wird die Technologie in der Zukunft spielen, frage ich mich selbst. Es klingt verrückt, aber ich schaue mir gerne futuristische Filme aus den 80er und 90er Jahren an, und wenn ich die Technologie dort sehe … vermittelt mir das den Eindruck, dass die Leute erwarten, sie in der Zukunft zu sehen.

Zu seiner Investitionsstrategie im Allgemeinen sagte der amerikanische Geschäftsmagnat, dass er den Großteil seines Vermögens in Bargeld umgewandelt hat, und er darauf wartet, dass sich das Klima „beruhigt“, bevor er wieder in die traditionellen Märkte einsteigt.

Anzeige
Last updated on

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend