Ripple: Anzahl der XRP Wale erreicht Allzeithoch vor Spark Token Airdrop

  • Die Anzahl der XRP Wale hat in Erwartung des Spark Token Airdrops ein Allzeithoch erreicht.
  • Es gibt fast 95-000 individuelle Konten, die für den Empfang der SPARK-Airdrop eingerichtet wurden.

Gemäß der Datenanalyse-Plattform Santiment ist die Anzahl der XRP Konten, die mehr als 10 Millionen XRP hält, was etwa 5,67 Millionen USD (zum Zeitpunkt der Drucklegung) entspricht, in Erwartung des Spark Token Airdrops auf ein neues Allzeithoch von 339 geklettert. Laut Santiment entspricht dies einer Steigerung von 10,1 Prozent über die letzten drei Wochen.

XRP Wale Santiment

Quelle: https://twitter.com/santimentfeed/status/1337195085717360644

Auffällig ist laut Santiment auch, dass das Handelsvolumen von XRP  in Erwartung des Aidrops kurz davor steht das von Ethereum (ETH) zu überholen.

Über 50 Kryptowährungen, darunter Coinbase, Bitfinex, Binance, Bithumb und UpBit nehmen an dem mit Spannung erwarteten Ereignis teil. Nach einem Snapshot aller Guthaben auf dem XRP Ledger werden Spark (FLR)-Token kostenlos im Verhältnis 1:1 (bzw. mehr) verteilt.

Einem Twitter-Benutzer zufolge gibt es fast 95-000 individuelle Konten, die für den Empfang der SPARK-Airdrop eingerichtet wurden. Diese Konten haben insgesamt über 21 Milliarden XRP. Der Benutzer erklärt weiter, dass seit der Ankündigung des SPARK Airdrops die XRP-Bestände um fast 500 Millionen Dollar gestiegen sind. Insgesamt sind die XRP-Bestände um 12% gestiegen.

Das können XRP Inhaber von dem Airdrop erwarten

Wie CNF berichtete, werden alle XRP Besitzer mit Ausnahme von Ripple Labs und bestimmte frühere Mitarbeiter von Ripple Labs den Spark Token beanspruchen dürfen. Sobald der Snapshot am 12. Dezember durchgeführt wurde, werden diese Adressen sowie alle Börsen-Adressen, die den Airdrop nicht unterstützen, aus dem Pool der Berechtigten herausgenommen. Dementsprechend sind etwa 45 Milliarden XRP berechtigt an dem Airdrop teilzunehmen (abzüglich der Börsen, die nicht teilnehmen).

Wie der CEO von Flare Networks, Hugo Philion, erklärte, wird dies dazu führen, dass XRP Inhaber den Spark Token in einem höheren Verhältnis, als 1 XRP = 1 Spark Token erhalten können:

Das Recht, die 45 Milliarden Token von Spark zu beanspruchen, wird dann auf jede verbleibende Adresse entsprechend ihrem proportionalen XRP Saldo in dem Snapshot aufgeteilt. Dies kann dazu führen, dass gültige Antragsteller für jeden XRP Token, den sie besitzen, mehr als 1 Spark Token erhalten.

Alle aktuellen und fast alle ehemaligen Ripple-Mitarbeiter, die persönlich XRP besitzen, können teilnehmen. Die einzige Ausnahme ist Stellar-Gründer Jed McCaleb, dem es verboten wurde, den Token zu beanspruchen.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.