Rapper Snoop Dogg befasst sich näher mit NFTs und geht eine Partnerschaft mit dem Sandbox-Metaverse-Spiel ein

  • Der Rapper Snoop Dogg entpuppte sich kürzlich als Twitter-NFT-Wal, Cozomo de Medici, mit NFTs im Wert von 17 Millionen Dollar.
  • Der Entertainer kooperiert jetzt mit dem Metaverse-Spiel The Sandbox, um 3D-Spielerlebnisse und 1.000 private Party-Pässe anzubieten.

Anfang dieser Woche entpuppte sich der Rapper Snoop Dogg als der NFT-Wal Cozomo de‘ Medici. Das war bisher eine anonyme Krypto-Twitter-Präsenz mit einer NFT-Sammlung von sage und schreibe 17 Millionen Dollar. Diese Sammlung umfasst erstklassige Ethereum-NFTs mit neun der groß angelegten CryptoPunks, darunter einer im Wert von 4,6 Millionen Dollar.

Der Entertainer wagte sich weiter in das Krypto-Metaverse vor und gab am Donnerstag seine Partnerschaft mit The Sandbox bekannt. Das Ethereum-basierte Metaverse-Spiel lässt die Spieler einer 3D-Welt agieren und ihre Erfahrungen teilen. In dem Spiel wird Snoop eine angepasste Umgebung mit einer Villa, spielbaren Snoop-Avataren und einer ganzen Reihe von Bildern zum Thema Weed haben. In Zukunft wird das Spiel zusätzliche NFT-Drops sowie ein In-Game-Konzert enthalten.

Snoop Dogg forderte seine Twitter-Fans am Mittwochabend erstmals auf, einer bestimmten Wallet zu folgen. Diese entpuppte sich als die Geldbörse von Cozomo de‘ Medici auf OpenSea, dem weltweit größten NFT-Marktplatz. Bei näherer Betrachtung entpuppte sich der Snoop Dogg Private Party Pass als ein NFT, das von The Sandbox geprägt wurde.

Snoop Dogg Privatparty NFT Ausweise

Insgesamt werden nur 1.000 der NFT-Party-Pässe veröffentlicht. 650 davon werden auf dem NFT-Marktplatz von The Sandbox zum Kauf angeboten. Weitere 212 werden an diejenigen vergeben, die LAND Plot NFTs aus dem kommenden Snoop LAND Verkauf erwerben. Der Rest wird an NFT-Fans verteilt, wobei einige bereits über den Twitter-Account von Cozomo verschenkt wurden.

„Ich bin immer auf der Suche nach neuen Wegen, um mit den Fans in Kontakt zu treten, und was wir in der Sandbox geschaffen haben, ist die Zukunft der virtuellen Treffpunkte, NFT-Drops und exklusiven Konzerte,“ so Snoop Dogg in einer Mitteilung. „Wir werden eine neue Reihe von NFTs im Doggy-Stil haben, die die Spieler in das Spielerlebnis integrieren können, um das Online-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben.“

Die Sandbox-Spielwelt rühmt sich mittlerweile einer Reihe hochkarätiger Marken und Kollaborateuren, wobei Snoop Dogg der jüngste ist. Zu den anderen gehören The Walking Dead, die Winklevoss-Zwillinge von Gemini, Atari und die beliebte Bored Ape Yacht Club NFT-Kollektion. Noch in diesem Jahr wird The Sandbox einen öffentlichen Alphatest für sein erstes 3D-Weltraumerlebnis veröffentlichen. LAND NFT-Besitzer können den 3D-Raum individuell gestalten, ihn zu Geld machen und mit anderen Spielern teilen.

Prominente wagen sich an Krypto

Neben den CryptoPunks enthält die NFT-Sammlung von Snoop Dogg viele Art Blocks NFTs. Dazu gehören die Sammlung Fragments of an Infinite Field und Teile der Chromie Squiggles. Er besitzt auch eine Reihe inoffizieller Rare Pepes mit dem kultigen Pepe-Meme des Illustrators Matt Furie. Außerdem besitzt er mehrere NFTs von Tom Sachs Rocket Factory, ebenso wie von Budweiser, einer der größten Bierbrauereien der USA.

Weitere prominente NFT-Sammler sind der NBA-Sportler Stephen Curry, der Komiker und TV-Moderator Steve Harvey und der Social-Media-Star Jake Paul. Wie YouTuber KSI scheint auch Snoop Dogg beschlossen zu haben, einen „Brenner“ – Twitter-Account für Kryptowährungen einzurichten, den er nebenberuflich nutzt.

About Author

A financial analyst who sees positive income in both directions of the market (bulls & bears). Bitcoin is my crypto safe haven, free from government conspiracies. Mythology is my mystery! "You cannot enslave a mind that knows itself. That values itself. That understands itself.”

Comments are closed.