Q2 und NYDIG starten Bitcoin-Handelsplattform für Banken und Kreditgenossenschaften

  • Die auf Bitcoin spezialisierten Unternehmen NYDIG und Q2 Holdings starten die Q2 Digital Banking Plattform für US-Banken und Kredit-Genossenschaften und bieten ihren Kunden Bitcoin an.
  • Die Q2 Digital Banking Platform strebt an, bis Anfang 2022 mindestens 450 Banken zu integrieren.

Die in Austin ansässige Digitalbank Q2 Holdings und das auf Bitcoin spezialisierte Unternehmen NYDIG haben die Q2 Digital Banking Plattform ins Leben gerufen, um US-Banken und Kreditgenossenschaften dabei zu unterstützen, ihren Kunden Bitcoin-Handelsdienstleistungen anzubieten.

Die neue Plattform wird die digitale Bankplattform von NYDIG in die Plattform von Q2 integrieren und dabei das Innovation Studio von Q2 nutzen.

Five Star Bank und UNIFY Financial Credit Union sind die ersten US-Finanzinstitute, die Bitcoin-Dienstleistungen über die Q2 Digital Banking Platform anbieten.

Der Start erfolgt vier Monate nach der Ankündigung der Partnerschaft durch Q2 anlässlich der Eröffnung des Innovation Studio am 9. Juni 2021.

NYDIG und Q2 werden zusammenarbeiten, um ein integriertes Bitcoin-Angebot für Finanzinstitute direkt innerhalb der Q2 Online Banking Plattform anzubieten.

Five Star mit Sitz in New York ist eine 5-Milliarden-Dollar-Community-Bank mit rund 50 Zweigstellen, während UNIFY eine Credit Union mit Sitz in Kalifornien ist, die mehrere Zweigstellen hat und mit 3 Milliarden Dollar bewertet wird.

Q2 Digitale Banking-Plattform

Die neue Plattform will Finanzinstitute unterstützen, Barrieren bei der Verarbeitung von Kryptowährungen, etwa den Betrieb von Wallets und die Schlüsselverwaltung zu überwinden. Dazu enthält die Bedien-Oberfläche der Q2 Digital Banking Platform mehrere Registerkarten mit hilfreichen Informationen über Bitcoin und Blockchain-Technologie.

Die Kunden der teilnehmenden Banken können Bitcoin über ihre Desktop- oder Mobile-Banking-Anwendungen kaufen, halten und verkaufen. Jonathan Price, Executive Vice President von Q2, sagte, dass das Unternehmen ein „sehr hohes Interesse“ an Bitcoin von seiner robusten Kunden-Pipeline signalisiert bekommen habe. Infolgedessen hat Q2 bereits mehrere Kunden für die Early-Adopter-Phase gewonnen, wobei eine weitere Welle bis Ende 2021 erwartet wird.

Patrick Sells, Chief Innovation Officer bei NYDIG, sagte, dass sich das Unternehmen darauf konzentriere, Banken und Kreditgenossenschaften dabei zu helfen, von der wachsenden Marktdynamik rund um Bitcoin zu profitieren. Beide Partner hoffen, bis Anfang 2022 mindestens 450 Banken an Bord zu haben, so Price.

„Wir wissen, dass die Chancen für Finanzinstitute real sind.“

Banken reagieren auf die hohe Nachfrage nach Bitcoin

Laut der NYDIG-Studie besitzen mehr als 20% der Erwachsenen in den USA Bitcoin, wobei mehr als 80% dieser Gruppe bereit wären, Bitcoin bei ihrer Hausbank zu halten, wenn das möglich wäre.

In der NYDIG-Studie heißt es weiter, dass die sich entwickelnden Markt- und Verbrauchertrends zu einer wachsenden Zahl von Verbrauchern geführt haben, die nach einfachen und sicheren Möglichkeiten suchen, Bitcoin in vertrauenswürdigen Depots zu speichern.

Die in New York ansässige NYDIG, eine Tochtergesellschaft der Stone Ridge Asset Management, ist bekannt für ihre Pläne zur Ausweitung der Bitcoin-Reichweite durch zahlreiche Partnerschaften mit anderen Unternehmen.

Mehr zum Thema: 15 Banken in Indien kooperieren, um Akkreditive per Blockchain zu bearbeiten

Kürzlich ging NYDIG eine Partnerschaft mit der in Virginia ansässigen MVB Bank und Victor Technologies ein, um Bitcoin in die Banking-as-a-Service-Lösungen (BaaS) der Bank zu integrieren.

Außerdem hat sich NYDIG mit National Cash Register (NCR) zusammengetan, um US-Banken dabei zu helfen, ihren Kunden Bitcoin anzubieten.  Im Mai teilte NYDIG mit, dass Bitcoin bald für Hunderte Banken in den USA verfügbar sein werde. Das Unternehmen gab diese Erklärung ab, als es eine Partnerschaft mit Fidelity National Information Services eingegangen war, die es US-Banken ermöglichen soll, ab 2021 Bitcoin anzubieten.

About Author

I am a finance journalist and inspiring technopreneur with three years of experience in blockchain/crypto info dissemination. I write to inform both existing and potential crypto technology adopters with an added commitment to contribute to the advanced realization of blockchain in real-life use cases.

Comments are closed.