Polygon kooperiert mit Billion-$-NFT-Projekt, um die Entwicklung von Blockchain-Spielen und Web3 zu beschleunigen

  • Der NFT-Marktplatz Magic Eden ist jetzt in das Ethereum Layer 2-Protokoll Polygon integriert, um in das Blockchain-Gaming-Ökosystem zu expandieren.
  • Der Bekanntheitsgrad von Magic Eden steigt in der Krypto-Branche stetig an, obwohl das Unternehmen erst im vergangenen Jahr den Betrieb aufgenommen hat.

Der beliebte crosschain NFT-Marktplatz Magic Eden ist nun Teil des Polygon-Ökosystems, das die Entwicklung spannender Blockchain-Spiele und das Onboarding von Marken in den Web3-Bereich ausweiten möchte.

Polygon begrüßt Magic Eden

Mit dem Eintritt in das Polygon-Ökosystem wird der NFT-Marktplatz das Polygon-Netzwerk nutzen, um tiefer in die Bereiche Blockchain-Gaming und NFT einzutauchen. Darüber hinaus bietet die Erweiterung der schnell wachsenden NFT-Plattform die Möglichkeit, das Funktionsspektrum von Polygon zu unterstützen und seine Entwickler und Kreativen zu bedienen.

Die Zusammenarbeit hat Magic Eden bereits strategische Partnerschaften mit anderen erstklassigen Entwicklern im Blockchain Gaming-Sektor eingebracht. Bisher hat sich der NFT-Marktplatz mit Kakao Games, Boomland, Block Games und anderen zusammengetan, um im Dezember ein weiteres spannendes Spieleprojekt auf dem Polygon Launchpad vorzustellen.

Das Polygon-Protokoll beherbergt einige der größten Web3-Gaming-Projekte der Branche, darunter Ubisoft, Atari, Decentraland, Animoca Brands und The Sandbox. Darüber hinaus hat das Ethereum Layer 2-Protokoll Partnerschaften mit anderen, nicht kryptobezogenen Unternehmen wie dem Social-Media-Riesen Instagram, Disney, Stripe und Starbucks geschlossen.

Zhuoxun Yin, einer der Gründer von Magic Eden, stellte fest, dass die Integration in Polygon eine aufregende Phase in der Geschichte des NFT-Marktplatzes darstelle. Magic Eden strebt eine Multi-Chain-Zukunft an, um das steigende Profil der Plattform im Bereich der Digital Assets zu fördern.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Mit dieser Integration würde Magic Eden weitere globale Marken und neue Kunden in sein Ökosystem einbinden und den Fans weiterhin Web3-Games zur Verfügung stellen. Polygon hat auch eine Reihe anderer Web3-Player als Partner. Daher ist Magic Eden stolz darauf, sich unter ihnen zu befinden, während es sich bemüht, zusätzlichen Nutzen mithilfe von NFTs zu bieten.

Das Polygon-Netzwerk unterstützt derzeit über 37.000 dezentralisierte Apps (dApps); es hat auch fast 1,8 Milliarden an verarbeiteten Transaktionen, wie die Informationen auf seiner Website zeigen. Darüber hinaus könnte die Partnerschaft von Magic Eden mit Polygon den Weg für die NFT-Plattform ebnen, die zusätzlichen Möglichkeiten im Ökosystem zu nutzen, um ihre Reichweite zu vergrößern.

Magic Edens Profil

Magic Eden wurde im September 2021 gestartet und ist schnell gewachsen. Der Marktplatz verzeichnet durchschnittlich zehn Millionen aktive Kunden pro Monat, wobei täglich mehr als 20.000 NFTs gehandelt werden. Trotz der aktuellen Marktkorrektur hat der NFT-Marktplatz eine stabile Performance und festigt seine Position als schnell wachsende NFT-Plattform in der Branche.

Im Juni sammelte Magic Eden im Rahmen eines Fundraisings 130 Millionen Dollar ein und steigerte damit seine Marktbewertung auf 1,6 Milliarden Dollar. Inzwischen beläuft sich die aktuelle Bewertung der Plattform auf mehr als 2,5 Milliarden, wenn man das Netto-NFT-Handelsvolumen zugrundelegt. Der allgemeine NFT-Markt war jedoch die meiste Zeit des Jahres rückläufig Phase, da die NFT-Verkäufe laut mehreren On-Chain-Daten-Aggregatoren  seit April ununterbrochen gesunken sind.

About Author

Paul is a cryptocurrency enthusiast from Canada, and since 2021 he has been writing about cryptocurrency for online news portals. He writes mostly news-related articles. Stay tuned to his posts to stay up to date with the crypto world.

Comments are closed.