ADVERTISEMENT

Polkadot stellt seine Roadmap für den Rollout von Parachains vor

  • Polkadot machte heute seine Roadmap für den Rollout der Parachains öffentlich. 
  • Nach der ersten Slot-Auktion auf Kusama und Polkadot ist „etwa alle zwei Wochen“ eine neue Auktion auf beiden Plattformen geplant.

Polkadot (DOT) ist innerhalb der letzten 24 Stunden der größte Gewinner innerhalb der Top 10 Kryptowährungen nach Marktkapital. Der DOT Kurs lag zum Redaktionszeitpunkt bei 30,60 USD und verzeichnete damit einen Anstieg von 15,4% innerhalb der letzten 24 Stunden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Preis somit mehr als verdreifacht – am 01. Januar handelte DOT noch bei 8,29 USD.

Der Kursanstieg kommt, nachdem Polkadot erstmals öffentlich Informationen dazu preisgegeben hatte, wie die nächsten Schritte für den „Parachain Rollout“ aussehen werden. Auch wenn das Team hinter dem Projekt noch keine genauen Daten nennt, schildert es erstmals die Reihenfolge der Schritte des Rollouts und schildert, dass nach der ersten Slot-Auktion auf Kusama und Polkadot eine neue Auktion für „ungefähr alle zwei Wochen“ auf beiden Plattformen geplant ist.

Der Rollout von Polkadot’s Parachains

Die Parachains von Polkadot sind der letzte Teil der Kernfunktionalität, die im Polkadot Whitepaper skizziert wurde und noch ausgerollt werden muss, um eine skalierbare Multi-Chain-Architektur zu realisieren. Wie es auf der soeben veröffentlichten, offiziellen Website heißt, werden nach „einer Phase des Testens, Optimierens und Prüfens“ die Parachains einsatzbereit sein und können über die On-Chain-Governance aktiviert werden.

Sobald Parachains live sind, wird die Community entscheiden, welche zusätzlichen Funktionen und Netzwerk-Upgrades im Laufe der Zeit hinzugefügt werden sollen.

Derzeit befindet sich die Veröffentlichung in der Testnet-Rollout-Phase. Die Parachain-Funktionalität wird zuerst zum Testen und zur Fehlerbehebung auf Parachain-Testnets wie Rococo ausgerollt. Sobald diese Tests erfolgreich abgeschlossen sind, wird die Registrierung für Parachain Teams geöffnet.

Sobald auch die Testnet-Parachains reibungslos laufen, der Code vollständig geprüft und bewertet wurde, wird eine Abstimmung zur Aktivierung von Parachains und Slot-Auktionen auf Kusama über die On-Chain-Governance eingereicht werden.

Als Live-Netzwerk mit realen wirtschaftlichen Anreizen wird Kusama als zusätzliches Versuchsfeld für Parachains dienen, das es der Community ermöglicht, Netzwerkeffekte zu beobachten und weitere Tests und Optimierungen durchzuführen. Die Kusama-Governance wird zunächst darüber abstimmen, die Parachain-Funktionalität per Laufzeit-Upgrade zu aktivieren. Danach kann sie über den Beginn von Slot-Auktionen und das Hinzufügen von Gemeinwohl-Parachains abstimmen.

Nach der ersten Auktion auf Kusama wird es etwa alle zwei Wochen eine neue Auktion geben. Nach jeder Auktion wird die siegreiche Parachain in das Netzwerk eingebracht.

Sowie die Parachains auch auf Kusama problemfrei laufen, wird es im Rahmen der Polkadot-Governance eine Abstimmung über die Aktivierung geben und die ersten Parachains für den öffentlichen Gebrauch bereitgestellt und mit den Slot-Auktionen auf Polkadot über die On-Chain-Governance begonnen werden.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.