ADVERTISEMENT

PlusToken mixed 789.000 Ethereum: Investoren fürchten Kurseinbruch

  • Die Wallets von PlusToken sind wieder aktiv geworden. Es wurden insgesamt 190 Millionen Dollar bzw. 789.534 Ethereum (ETH) gemixed.
  • Die ETH wurden unter Verwendung von 4.967 Adressen in 5 Hops an einen Mixer geschickt.

Die Verantwortlichen für einen der größten Betrügereien im Krypto-Space sind zurückgekehrt. Nach massiven Transaktionen von XRP und EOS Token, die am 19. Juni vom Whale Alert Monitor berichtet wurden, hat die Krypto-Gemeinschaft nun wieder Aktivitäten von PlusToken in Bezug auf ihre ETH Wallets bemerkt. Am 24. Juni wurden mehrere Transaktionen mit einem ungefähren Wert von 190 Millionen Dollar bzw. 789.534 Ethereum (ETH) getätigt.

PlusToken begann vor einem Jahr unter dem Deckmantel eines profitablen Investitionsprogramms. Die Betrüger versprachen den Benutzern, in kurzer Zeit exorbitante Renditen zu erzielen. Um dies zu erreichen, verwendeten sie die Gelder der älteren Benutzer, um die neueren zu bezahlen. Einige Benutzer begannen jedoch über Probleme beim Zugriff auf ihre Gelder zu berichten. Daraufhin wurden alle PlusToken Benutzer gesperrt und ihre Gelder gestohlen.

Jüngsten Schätzungen zufolge gelang es den Betrügern, etwa 180.000 Bitcoin (BTC), 6,4 Millionen Ethereum (ETH) und etwa 26 Millionen EOS und 485 Millionen XRP zu stehlen. Obwohl sechs Personen wegen des Betrugs verhaftet wurden, sind andere wieder freigelassen worden oder entkommen.

Ethereum (ETH) von PlusToken werden wieder bewegt

Die 190-Millionen-Dollar-Transaktion in Form von ETH ist wahrscheinlich Teil eines Versuchs der Betrüger, das Geld zu waschen. In der Vergangenheit haben die Betrüger hinter PlusToken „Mixer“ benutzt, um die Quelle und die Aktivität ihrer Transaktionen zu verbergen. Die Gelder wurden jedoch weitgehend durch die Bemühungen von Ermittlern wie Ergo zurückverfolgt. Dieser Ermittler gab gestern ein neues Update über die Bewegungen der gestohlenen BTC Gelder und bestätigte, dass die Betrüger von März bis Anfang Mai untätig waren.

Andererseits stellte der Forscher Frank Topbottom fest, dass der „PlusToken-Mixer 5 Hops genutzt und dafür 4.967 Adressen verwendet hat. 3.813 davon haben nun einen Saldo ungleich Null von 2 bis 998 ETH“. Im Durchschnitt befinden sich 140 ETH auf den Adressen, und wie der Forscher feststellte, ist es wahrscheinlich, dass die Betrüger die ETH weiter mixen werden. Die folgende Grafik zeigt die Verteilung der von PlusToken gestohlenen Ether (ETH).

Ethereum ETH

Quelle: httpss://twitter.com/FrankResearcher/status/1276105898721673217/photo/1

Der Mitbegründer der Datenanalysefirma Nansen und Datenwissenschaftler Alex Svanevik bestätigte ebenfalls, dass die Betrüger die Gelder wieder mixen. Svanevik sagte, die Betrüger benutzten 5.000 Adressen, um ihre Transaktionen zu verschleiern. Er stellte auch fest, dass die Gelder in Wellen verschickt werden. Er erwartet, dass sie weitergehen, allerdings werden die Täter versuchen, die Adressbestände unter 1.000 ETH zu halten. Zudem konstatierte Svanevik aber auch, dass es bisher keine Anzeichen dafür gebe, dass die Gelder an Krypto-Börsen geschickt werden.

PlusToken ist seit Anfang 2019 ein wichtiger Marktfaktor. Einige Analysten sind der Meinung, dass die Bewegungen der PlusToken Gelder mit einer Zunahme der Volatilität auf dem Kryptomarkt einhergehen. Tatsächlich könnte der Bull Run von 2019 auf 13.000 USD für einen Bitcoin aufgrund von PlusToken zu einem Ende gekommen sein, wie Chainalysis berichtete. In jedem Fall ist PlusToken ein zu berücksichtigender Faktor, wie Travis Kling erklärte:

PlusToken ist seit Anfang 2019 ein wichtiger Marktfaktor. Analysen von Ergo und anderen beweisen, dass ~165k BTC von PlusToken seit August gemischt und an Huobi & OKex geschickt wurden. Diese Woche sind >$200mm von ETH/EOS/XRP umgezogen.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers