PlatformXChain setzt auf VeChain: Verifzierung von Sammlerstücken

  • PlatformXChain nutzt die VeChainThor Blockchain, um die Echtheit von Spielzeug und Sammlerstücken zu verifizieren.
  • Arcadier, ein Softwareanbieter für Online-Marktplätze hat angekündigt, dass VeChain ToolChainTM für bestehende und neue Projekte genutzt werden soll.

Produktfälschungen kosten Unternehmen jedes Jahr mehr als 509 Milliarden USD und verursachen damit große Schäden, sowohl für die produzierenden Firmen, als auch für den Endverbraucher. VeChain stellt mit der VeChainThor Blockchain ein Tool bereit, dass bereits von vielen namhaften Unternehmen genutzt wird und das die Echtheit von Produkten entlang der Wertschöpfungskette lückenlos dokumentieren und verifizieren kann. Ein Start-up aus Singapur hat das Potenzial erkannt und wird zukünftig mit VeChain kooperieren.

PlatformXChain setzt auf VeChain

PlatformXChain ist ein in Singapur ansässiges Start-up, welches sich bereits mit vielen Spielzeugherstellern wie CenturyFugu (Singapur), Marmit Co. (Japan), Mandarake Co. (Japan) und Machination Studios (Singapur) zusammengeschlossen hat, um Produkte und Sammlerstücke durch den Einsatz der Blockchain Technologie zu verfolgen.

Dafür verwendet PXC eine White-Label Version der VeChainToolChain und passt die Software-Suite an die spezifischen Bedürfnisse der Spielzeughersteller und -verbraucher an. Die VeChainToolChain ist eine Blockchain-as-a-Service („BaaS“) Plattform, die verschiedene Dienstleistungen anbietet und es Firmen ermöglicht, die Blockchain ohne weitere technische Vorkenntnisse für Prozesse im eigenen Unternehmen zu implementieren.

PXC hat die Plattform für die Spielzeugindustrie optimiert und dabei eigene benutzerdefinierte UX- und IoT-Tags entworfen, womit Unternehmen die Technologie schnell implementieren und einsetzen können. Damit schließt VeChain die bestehende „Wissenslücke“ und ermöglicht Spielzeugherstellern, Fans und Sammlern wertvolle Produkte zu tracken und ihre Echtzeit zu verifizieren (frei übersetzt):

Die Plattform dient als Marktplatz für Schöpfer und Markeninhaber, um ihre originalen Spielzeug- und Sammlerprodukte aufzulisten, sie mit verschlüsselten Smart-Chips zu sichern und es den Verbrauchern zu ermöglichen, PXC-authentifizierte Produkte vor dem Kauf zu verifizieren und mit einem unveränderlichen Eigentumsbuch zu handeln, das auf der öffentlichen VeChainThor-Blockchain verfolgt wird.

Spielzeugverpackungen werden mit von PXC gebrandeten NFC-Chips versehen, sodass Nutzer einfach einen QR-Code mit der VeChain Pro-App einscannen können und anschließend die Echtheit des Produktes verifizieren sowie weiterführende Informationen, wie Herstellungsort und -zeit sowie damit verknüpfte Fotos und Videos erhalten. PXC beschreibt, dass durch die Bekämpfung von Fälschern ein echter Mehrwert geliefert wird, der den Unternehmen Kosten in Millionenhöhe ersparen kann.

Weltweit führender Anbieter setzt auf PXC-Lösung

Der weltweit führende Hersteller von Online-Marktplätzen, Arcadier, hat sich mit PXC zusammengetan, um die führende Handelsplattform in Asien für den Schutz der Rechte an geistigem Eigentum und Originalspielzeug und Sammelobjekten zu werden. Dafür wird Arcadier die PXC-E-Commerce-Plattform mit ihrer Marktplatzarchitektur verbinden. Kenneth Low, Chief Commercial Officer von Arcadier, führt dazu aus (frei übersetzt):

Die Vielseitigkeit des Arcadier-Systems ermöglicht die Entwicklung jedes Marktplatz-Geschäfts. Dazu gehört auch ein hochgradig vertikaler, grenzüberschreitender Marktplatz für Sammelspielzeug, der eine Blockchain nutzt.

VeChain könnte in Folge der weiteren Verbreitung der von PXC erstellten White-Label-Lösung von einer steigenden Nutzung und Bekanntheit profitieren. Ob dies positive Auswirkungen auf den Kurs von VET zeigen wird, bleibt zunächst abzuwarten.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.