Nutzung von Ripple’s ODL steigt – Wird Western Union XRP nutzen?

  • Der Liquidity Index Bot zeigt ein neues Rekordvolumen von XRP auf der Kryptowährungsbörse Bitso.
  • Weiterhin hat Western Union in einem Interview erklärt, dass sie XRP weiterhin testen und offen für Innovationen sind.

Der Liquidity Index Bot hat ein neues Rekordvolumen auf der Kryptowährungsbörse Bitso getrackt. Das Volumen von XRP gegen den mexikanischen Peso in den vergangenen Tagen stark angestiegen, wobei der neue Höchststand am 13. Dezember mit einem Volumen von 9.095.160 erreicht wurde.

Bitso setzt auf Ripple’s Zahlungslösungen

Bereits Mitte Oktober gab Ripple die Zusammenarbeit mit der mexikanischen Börse Bitso bekannt, um Rücküberweisungen nach Mexiko durch den Einsatz von Ripple’s Software zu beschleunigen. Letztes Jahr stiegen die Rücküberweisungen nach Lateinamerika und in die Karibik um mehr als 10% auf 35,7 Milliarden USD, wobei Mexiko den größten Anteil einnahm.

Mexiko gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. In Folge wandern viele Arbeiter aus und müssen oft zu unverhältnismäßig hohen Kosten Geld an ihre Familien nach Hause schicken. Dieses Kosten- und Zeitproblem will Ripple durch den Einsatz der Zahlungslösung On-Demand Liquidity (früher als xRapid bekannt) lösen. Durch das Investment von Ripple in Bitso will das Unternehmen Menschen helfen schnell, einfach und günstig Geld nach Hause zu schicken.

Bitso besitzt mehr als 750.000 Nutzer und nimmt im Zahlungskorridor von den Vereinigten Staaten von Amerika nach Mexiko eine Schlüsselrolle ein, um Rücküberweisungen zu tätigen. Ripple führt dazu aus (frei übersetzt):

Dieses innovative Unternehmen spielt eine wichtige Rolle im US – MXN-Korridor von RippleNet, indem es kritische Liquidität für Zahlungen bereitstellt. Anfang des Jahres startete Ripple On-Demand Liquidity (ODL) mit MoneyGram in Mexiko, wobei Bitso der wichtigste Austauschpartner war. Mit der Erweiterung von ODL in Lateinamerika durch Ripple wird auch unsere Partnerschaft mit Bitso fortgesetzt.

Western Union testet Ripple weiterhin

Einer der größten Zahlungsdienstleister weltweit, Western Union, testet Ripple’s Technologie bereits seit mehreren Monaten, ist jedoch mit den Ergebnissen noch nicht abschließend zufrieden. In einem aktuellen Interview beschreibt CEO Hikmet Ersek, dass Western Union ein eigenes Überweisungssystem besitzt, dass aktuell noch 5 Mal günstigere Überweisungen ermöglicht, als XRP (frei übersetzt):

Wir haben einen Test mit Ripple durchgeführt und führen auch weiterhin Tests durch […] Wir lernen viel von Ripple, aber wir haben unser eigenes Überweisungssystem, dass sehr kosteneffizient ist. Heute haben unsere Tests gezeigt, dass die Nutzung von Kryptowährungen oder Stablecoins wie XRP, 5-mal teurer ist, als die Nutzung unseres eigenen Systems.

Dementsprechend wird Western Union (WU) zwar weiterhin Softwarelösungen von Unternehmen wie Ripple testen, jedoch vorerst die eigenen Ressourcen nutzen. WU hat eigens dafür ein eigenes Innovationslabor eingerichtet, dass sich um die Erforschung der Blockchain Technologie kümmert und deren Einsatz für das Unternehmen evaluiert.

Ripple bemüht sich bereits seit einiger Zeit den Kontakt zwischen politischen Entscheidungsträgern und den lokalen Regulierungsbehörden herzustellen, durch Initiativen wie der Gründung eines Tochterunternehmens, dass versucht die Fortschritte im Bereich der Regulierung voranzutreiben. Vor zwei Tagen wurde Ripple als auch XRP das erste Mal als neueste Entwicklungen im Zahlungsverkehr in einem Gesetzentwurf zur Überweisungsversicherung genannt. Dies zeigt, dass auch Behörden Schritt für Schritt mehr Wissen über Projekte am Kryptomarkt besitzen und dieses auch teilen und diskutieren.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.