ADVERTISEMENT

Nicht Ethereum sondern Tezos wird für digitales Euro Projekt ausgewählt

  • Tezos‘ Nomadic Labs wurde von der Société Générale-Forge für ihr Experiment zur Erforschung eines digitalen Euros ausgewählt.
  • Im Mittelpunkt der Versuche steht eine digitale Zentralbankwährung für den Interbank-Abwicklungsverkehr.

Die Société Générale-Forge, ein Technologie-Startup der französischen Investmentbank Société Générale-Forge, hat die Tezos Blockchain für ihr Experiment für eine digitale Zentralbankwährung (Central Bank Digital Currency – CBDC) ausgewählt. Das Unternehmen wurde von der französischen Zentralbank, der Banque de France, mit der Entwicklung eines digitalen Euros beauftragt.

Die französische Zentralbank hatte zuvor ein Programm gestartet, um die Implementierung einer CDBC für den Interbank-Abwicklungsverkehr zu testen. Société Générale Forge war eines von acht Unternehmen, die von der Zentralbank eingeladen wurden. In der damaligen Ankündigung wies die französische Zentralbank auch darauf hin, dass sie in den kommenden Monaten eng mit den acht Bewerbern zusammenarbeiten werde, um die Experimente voranzutreiben.

Tezos wird für digitales Euro-Experiment ausgewählt

Im Rahmen des Experiments der Société Générale-Forge soll „die Machbarkeit der digitalen Abwicklung und Lieferung von Finanztiteln mittels der digitalen Währung der Zentralbank“ untersucht werden, wobei ein Pool von Technologieanbietern und Beratern bei der Entwicklung helfen soll. Nomadic Labs, das eines der größten Entwicklungsunternehmen im Tezos Ökosystem und maßgeblich an der Entwicklung des Tezos Protokolls beteiligt ist, gehört zu diesen Unternehmen.

Laut der Ankündigung hat sich die Société Générale-Forge aus mehreren Gründen für Tezos entschieden: die On-Chain Governance, das Proof of Stake Konsensmodell und die verifizierten Smart Contracts. Nomadic Labs kommentierte ihre Berufung in das Projekt für einen digitalen Euro wie folgt:

Die Präsenz von Nomadic Labs und der Tezos Technologie in dieser Auswahl unterstreicht die Qualität der Forschungs- und Entwicklungsteams von Nomadic Labs und die starken technischen Grundlagen der Tezos Blockchain. Nomadic Labs hat seinen Sitz in Paris und verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in der Entwicklung der Tezos Blockchain sowie in der Förderung ihrer Adaption.

Michel Mauny, Präsident von Nomadic Labs, ergänzte zudem:

Das Tezos Projekt, gestärkt durch seine technischen Fähigkeiten, seine Anpassungsfähigkeit und seine starke Gemeinschaft, ist bereits in verschiedenen Projekten sowohl in Frankreich als auch im Ausland präsent. Wir freuen uns besonders darüber, dass diese Technologie von der Société Générale-Forge ausgewählt wurde.

Tezos + Frankreich = digitaler Euro?

Bemerkenswert ist, dass Tezos nicht das erste Mal in den Regierungskreisen in Frankreich im Gespräch ist. So hat Thierry Bedoin, der CDO der Bank of France, im März 2019 einen Tweet geteilt, in dem er erwähnte, dass die französische Zentralbank einen privaten Full Node von Tezos eingerichtet habe.

Zudem hatte die französische Polizei, speziell die Abteilung für Cyberkriminalität (C3N), im November 2019 bekannt gegeben, dass sie die Tezos Blockchain nutzt, um die bei den Ermittlungen anfallenden Gerichtskosten zu erfassen. Die Nutzung von Tezos durch die französische Regierungseinrichtung war einer der ersten Anwendungsfälle, bei dem eine europäische Regierung eine öffentliche Blockchain nutzte.

Ob und welche Rolle Tezos bei der Entwicklung eines digitalen Euros spielen wird, bleibt jedoch abzuwarten. Fakt ist allerdings, dass Frankreich laut dem Gouverneur der französischen Zentralbank, François Villeroy de Galha, eine Führungsrolle bei der Entwicklung einnehmen möchte. Neben Frankreich arbeiten derzeit aber auch andere europäische Länder, wie Italien, Litauen, das eine gemischte privat/öffentliche Blockchain (NEM) verwendet, die Niederlande sowie die Europäische Zentralbank an der Schaffung einer CDBC für Europa.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend