NFTs: Binance kooperiert mit Fußballstar Ronaldo

  • Binance kündigte die erste Ronaldo-NFT-Kollektion noch vor Ende des Jahres an.
  • Die Nachricht von Ronaldos Partnerschaft mit Binance verbreitete sich wie ein Lauffeuer  der Krypto-NFT-Community.

Die Krypto-Börse Binance hat einen ihrer größten Deals in der Geschichte abgeschlossen. Am 23. Juni wurde die Partnerschaft mit Fußball-Superstar Ronaldo bekanntgegeben.
Es handelt sich um eine mehrjährige Marketing-Vereinbarung zwischen Binance und Ronaldo. Als Teil des Abkommens wird Binance jedes Jahr Ronaldo NFT-Kollektionen produzieren, die exklusiv auf dem Binance NFT-Marktplatz veröffentlicht werden. Binance wird die erste Ronaldo NFT-Kollektion noch in diesem Jahr herausbringen. Außerdem werden registrierte Binance-Kunden in ausgewählten Ländern die Kollektionen mit Binance Pay kaufen können.

Als Teil der Partnerschaft wird Binance eine globale Werbeaktion starten, um Ronaldos Fans das Web3 vorzustellen und ihnen einen attraktiven Einstieg in die Welt der NFTs zu bieten. Cristiano Ronaldo äußerte sich zu dieser Entwicklung wie folgt:

„Ich bin stolz auf die Partnerschaft mit @binance. Gemeinsam werden wir Ihnen die Möglichkeit geben, ein legendäres Stück Sportgeschichte zu besitzen. Ich freue mich darauf, diese Reise mit Ihnen allen anzutreten. Lasst uns das NFT-Spiel mit Binance verändern. Nichts ist mir wichtiger als die Fans, und deshalb wollte ich unbedingt ein Teil dieser Plattform sein, um ihnen ein noch nie dagewesenes Erlebnis und einen noch nie dagewesenen Zugang zu ermöglichen. Ich weiß, dass die Fans die Sammlung genauso genießen werden wie ich.“

Aufstieg der Sport-NFTs

Nicht-fungible Token (NFTs) haben im letzten Jahr einen massiven Aufruhr in der Kryptowelt ausgelöst. Die Umsätze mit NFTs sind in die Höhe geschnellt, und die Sport-Verbände nutzen dieses neue Marketing-Instrument bis jetzt am besten.
Alles Mögliche kann zum Nft werden, von  Sportkarten bis hin zu einzigartigen Spielszenen. Binance teilte mit, diese Partnerschaft werde ermöglichen wird, die  Sportfan-Kulktur auf die nächste Stufe zu heben. Ein Kommentar zu der neuen Partnerschaft kam von Binance-Chef Changpeng Zhao:

„Cristiano Ronaldo ist einer der besten Fußballspieler der Welt und hat sich über den Sport hinaus zu einer Ikone in verschiedenen Branchen entwickelt. Durch seine Authentizität, sein Talent und seine Wohltätigkeitsarbeit hat er eine der treuesten Fangemeinden der Welt um sich geschart. Wir freuen uns, seinen Fans exklusive Möglichkeiten zu bieten, mit Ronaldo in Kontakt zu treten und ein Stück ikonischer Sportgeschichte zu besitzen.“

Die Nachricht von der Ankündigung verbreitete sich am Donnerstag wie ein Lauffeuer unter den Ronaldo-Fans. Zoomph, das Analyseunternehmen für Partnerschaften, gab an, dass Ronaldos Twitter- und Instagram-Posts allein in der ersten Woche 48 Millionen Aufrufe verzeichneten.
Sportlegenden nähern sich zunehmend der Welt der NFTs. Der französische Fußballverein Paris Saint-Germain von Lionel Messi arbeitet am Aufbau eines eigenen Metaversums  – mit eigenen NFTs.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.