Der neueste Witz der Kryptobranche heißt „GrimaceCoin“

  • Elon Musk und ein McDonald’s-Vertreter witzelten auf Twitter, Tesla werde nunmehr „GrimaceCoin“ akzeptieren – dann startete allen Ernstes ein Projekt mit dem Namen.
  • Es erübrigt sich, zu sagen, dass eine Investition in GrimaceCoin mit ziemlicher Sicherheit zu einem Geldverlust führen wird, da das Projekt erhebliche Schwachstellen aufweist.

In der Welt der Kryptowährungen kann man mit allem Geld machen, so scheint es zumindest. Das neueste Projekt heißt „GrimaceCoin“ und hatte innerhalb weniger Stunden einen Kursanstieg von über 285.000%. Das Kurioseste daran ist, dass es gestern gestartet wurde und auf einem Twitter-Dialog zwischen einem Vertreter der Fast-Food-Kette McDonald’s und Elon Musk basiert.

McDonald’s stand in den letzten Wochen, als der Kryptomarkt zu Boden ging,  im Mittelpunkt vieler Witzeleien in der Krypto-Community. Kryptoanleger, die viel verloren hatten, äußersten mit Galgenhumor, dass sie sich bei McDonald’s um einen Job bewerben würden, nachdem ihre Investitionen sich als auf Sand gebaut erwiesen hatten. Zu diesen Anlegern gehörte auch Nayib Bukele, der Präsident von El Salvador.

McDonald’s brauchte nicht lange, bis es sich einschaltete und seinerseits begann, sich über Krypto-Anleger lustig zu machen.

Justin Wu von TRON, Binance, Michael Saylor von Microstrategy, Charles Hoskinson, Huobi und andere antworteten der Fast-Food-Kette.

Es war jedoch eine Antwort von Tesla-Chef Elon Musk, die zu einer Kette von Ereignissen führte, die zu einem neuen Krypto-Projekt führte, das gerade die Charts stürmt. Musk hatte getittert, dass er ein Happy Meal im Fernsehen essen würde, wenn McDonald’s Dogecoin akzeptiere.

McDonald’s Antwort: Kein Problem, aber nur, falls im Gegenzug Tesla „GrimaceCoin“ akzeptiere. Grimace ist eine rundliche, lila-farbene Figur, die die Fast-Food-Kette in einigen ihrer Werbekampagnen gezeigt hatte.

Dies war eindeutig als Scherz gedacht, aber einige Entwickler haben die Idee aufgegriffen. Innerhalb weniger Stunden wurden mehr als 10 Projekte mit GrimaceCoin in ihrem Titel auf der Binance Smart Chain gestartet.

Einer der Token startete bei 0,0007 Dollar und schoss dann auf 2 Dollar hoch, ein Anstieg von 285.614% in wenigen Stunden. Seitdem ist der Kurs wieder gesunken, da sich die Heiterkeit über den Witz wieder gelegt hat.

Ein anderer GrimaceCoin hat eine ähnliche Entwicklung genommen, indem der Kurs ein paar Stunden exponentiell nach oben schoss, bevor er weider einbrach.

Eins der Projekte hat bereits mehr als 8.200 Twitter-Follower, obwohl es erst gestern registriert wurde. Es ist nicht klar, wie viele der Follower echt sind und wie viele Bots.

Und nicht nur auf BSC sind solche Projekte aufgetaucht. Von einem GrimaceCoin auf Ethereum wird behauptet, dass er seit seinem Start um 56.000% gestiegen ist.

McDonald’s hat sich noch nicht offiziell geäußert, aber die Projekte sind in keiner Weise mit dem Unternehmen verbunden. Wer darin investiert, kann alles verlieren, analog zu den Anlagen in das Squid Game Token.

Mehr zum Thema: Squid Game Token fällt auf Null – die Entwickler sind mit 3,3 Millionen Dollar unterwegs …

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.