Mike Novogratz sieht triftige Gründe, warum Ethereum die Top-Kryptowährung wird und Bitcoin überholt 

  • Es gibt Anzeichen, dass Ethereum zur größten Kryptowährung werden kann.
  • Das Londoner Upgrade des Ethereum-Netzwerks ist seit heute früh live auf dem Goerli-Testnetz.

Es gab Kommentare von Krypto-Investoren wie dem Galaxy Digital CEO Mike Novogratz, dass Ethereum Bitcoin überholen könnte und zur größte Kryptowährung nach Marktbewertung wird. Novogratz äußerte diese Ansicht in einem aktuellen Interview mit Bloomberg Technology.

Ethereum schneidet besser ab als Bitcoin

Doch bereits in den letzten Monaten schien Ethereum eine bessere Performance als Bitcoin zu haben. Der Wert von Bitcoin hatte erhebliche Schwankungen seit Mitte April, als er sein Allzeithoch von etwa 65.000 Dollar erreichte. Seitdem hat er bis zu 50 Prozent verloren und wird derzeit bei 33.000 Dollar gehandelt. Zusätzlich, Bitcoin hat außerdem in den leutzten 12 Monaten nur 275 Prozent zugelegt, Ethereum aber über 900 Prozent.

Obwohl Bitcoin in seiner Marktkapitalisierung weit vor Ethereum liegt, hat er mehr als 40 Prozent verloren und ist von seinem Eine-Billion-Dollar-Podest gestoßen worden. Bei Redaktionsschluss hatte Bitcoin einen Marktwert von 624 Milliarden Dollar.

Ethereum macht derweil Schlagzeilen mit seinen neuesten Entwicklungen, die das Ziel haben, Gewinne für die größte Altcoin einzufahren. Ethereum 2.0 ist derzeit das am meisten erwartete Ereignis in der Krypto-Industrie. Im Vorfeld der Markteinführung sind nun fast 6 Millionen ETH auf Ethereum 2.0 gesetzt. Bei Redaktionsschluss beläuft sich die Gesamtzahl der auf dem ETH 2.0-Netzwerk eingesetzten ETH auf 5.946.677, wobei 180.521 Validierer die Blockchain betreiben. Die Menge an Ethereum, die eingesetzt wurde, zeigt, wie viel Vertrauen die Investoren in das Ethereum-Netzwerk haben. Die eingesetzten ETH sind 12,7 Milliarden Dollar wert, ein rasanter Anstieg gegenüber den 1,1 Milliarden im Januar.

Ethereum 2.0 hat seit seiner Ankündigung im Dezember letzten Jahres mehr Aufmerksamkeit erlangt. Zu der Zeit gab es langsame Reaktionen von Investoren, da es erforderlich ist, ein Minimum von 424.288 ETH-Münzen vor der Bestätigung des Netzwerks einzusetzen.

Die neueste Entwicklung von Ethereum

Das lange erwartete London hard fork Upgrade (EIP-1559) ist nun live auf dem Goerli Testnetz. das gab EthHub-Gründer Anthony Sassano gab in einem Tweet bekannt.

Die Ethereum-stiftung hatte die Zeitpläne der jüngsten Entwicklungen in einem im Juni veröffentlichten Blogbeitrag festgehalten. Damals erklärte sie:

„Dieses Upgrade folgt auf Berlin, das erst vor ein paar Monaten im Ethereum-Mainnet aktiviert wurde. Durch den Beginn der Arbeiten an London, während Berlin ausgerollt wurde, konnten die Kundenteams dieses Netzwerk-Upgrade in Rekordgeschwindigkeit freigeben!“

Nach Freigabe des Londoner Netzwerk-Upgrades (EIP-1559) auf dem Goerli-Testnetz ist der nächste Schritt der Einsatz des Upgrades auf dem Rinkeby-Testnetz. Das ist für den 7. Juli geplant. Nachdem das Upgrade im Ethereum-Mainnet erfolgreich aktiviert wurde, wird ein Block für die Aktivierung gesetzt werden.

About Author

Bio: Ibukun Ogundare is a crypto writer and researcher who uses non-complex words to educate her audience. Ibukun is excited about writing and always looks forward to bringing more information to the world.

Comments are closed.