Polygon-Kurs steigt in einer einzigen Woche um über 60% – Was steckt dahinter?

  • Die Adressen-Aktivität im Polygon Netzwerk hat stark zugenommen, was dem MATIC-Kurs einen starken Auftrieb gibt.
  • Polygon-Gründer Mihailo Bjelic hat darauf hingewiesen, man werde in drei Tagen eine wichtige Bekanntmachung herausgeben.

Ethereums Layer-Two-Skalierbarkeitsplattform Polygon hat einen beträchtlichen Aufschwung erlebt. Die hauseigene Kryptowährung MATIC war der Top-Performer im Altcoin-Sektor und legte in der letzten Woche um mehr als 60 Prozent zu.

Bei Redaktionsschluss notiert MATIC mit einem Kurs von 0,90 Dollar 15 Prozent höher und hat das unmittelbare Ziel vor Augen, die Ein-Dollar-Marke zu überspringen. Mit dem jüngsten Kursanstieg hat MATIC auch seinen monatlichen Gewinn auf fast 150 Prozent ausgebaut.

Der MATIC-Kurs schnellte in die Höhe, als Disney im Juni Polygon für sein Accelerator-Programm auswählte. Das Programm wird sich auf Augmented Reality (AR), künstliche Intelligenz (KI) und nicht-fungible Token (NFTs) konzentrieren. Die Rolle von Polygon ist jedoch vorerst unklar, da Disney in Zukunft weitere Vorgaben machen will. Gleichwohl scheint die Nachricht die Anleger zu erfreuen.

Mehr zum Thema: Polygon nimmt als einzige Blockchain am Disney Accelerator Program teil

Der On-Chain-Daten-Anbieter Santiment stellte fest, dass die Adressen-Aktivität von Polygon in letzter Zeit sehr schnell zugenommen hat:

„Altcoins verbrachten die erste Hälfte des Jahres 2022 damit, ihre Marktkapitalisierungsgewinne zu verlieren. Projekte wie $MATIC haben jedoch einen Teil ihrer Verluste schnell wieder wettgemacht und sind innerhalb einer Woche um 63 Prozent gestiegen. Die Adressen-Aktivität steigt ebenfalls und zeigt eine interessante Divergenz.“

Courtesy: Santiment

Optimismus bei Polygon (MATIC)

Bei Polygon wurde in letzter Zeit an wichtigen Entwicklungen gearbeitet. Obwohl auch MATIC im zwieten Quartal 22 mit dem Zusammenbruch des Kryptomarktes zu kämpfen hatte, hat sie sich schnell wieder erholt. Darüber hinaus haben Marktanalysten optimistische Prognosen für MATIC abgegeben, was zu einem größeren Vertrauen der Anleger geführt hat.

Infolgedessen reitet MATIC während dieser Markterholung auf der stärksten Welle unter den anderen Altcoins. Andererseits hat Polygon von auch von den jüngsten Ereignissen auf dem Markt profitiert.

Der Zusammenbruch des Terra-Ökosystems hat mehrere qualitativ hochwertige Projekte weit zurückgeworfen. Schnell hatte Polygon daher einen neuen Fonds vorgestellt, der Terra-basierte Projekte bei der Migration auf das Polygon-Blockchain-Netzwerk unterstützt. Bislang sind mehr als 48 Terra-Projekte erfolgreich auf das Polygon-Blockchain-Netzwerk umgestiegen.

Andererseits nimmt auch die Zahl der dezentralen Finanzprotokolle (DeFi) auf Polygon zu. Infolgedessen steigt gleichzeitig die Nachfrage nach MATIC-Token. Der Gesamtwert (TVL) aller DeFi-Protokolle auf Polygon liegt derzeit bei 1,76 Milliarden Dollar.

Nun will Polygon wohl in drei Tagen eine wichtige Ankündigung machen. In seinem jüngsten Twitter-Post schrieb Polygon-Gründer Mihailo Bjelic:

„Als wir @0xPolygon gegründet haben, hat uns die Ethereum-Gemeinschaft umarmt. Das hat uns befähigt, 30.000 Apps und 150 Millionen Kunden an Bord zu holen und ein Gigant bei den Skalierungsbemühungen und Alt-Layer-Ones zu werden. Wir haben versprochen, uns weiterhin zu engagieren und Ethereum etwas zurückzugeben. In drei Tagen werden wir das Versprechen nun einlösen.“

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.