Marktanalyst Davis stellt vier interessante Krypto-Assets für März vor

  • Krypto-Analyst Lark Davis erklärt, warum er diesen Monat in Bitcoin, Ethereum, Stepn und USDC investieren will.
  • Er verriet, dass 50 Prozent seiner Krypto-Bestände aus Bitcoin und Ethereum bestehen.

In letzter Zeit haben Krypto-Investoren strategisch in Kryptowährungen investiert, darunter auch Lark Davis, der kürzlich die vier für ihn wichtigsten Krypto-Anlagen nannte, die er im März 2022 in Betracht ziehen wird. Der Investor bezog sich auf den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine und wie er den globalen Markt beeinflusst. Er sagt, dass es zu mehr Volatilität auf dem Markt kommen könnte, falls der Krieg andauert. Davis zieht viele Altcoins in Betracht, doch es gibt es vier Top-Krypto-Assets, die er im März ins Visier nehmen will.

In seinem aktuellen wöchentlichen YouTube-Video, vom 2. März sagt der Kryptoanalyst, dass er seine Energie und sein Geld diesen Monat auf Bitcoin, Ethereum, Stepn und USDC konzentrieren werde. Er erklärte, dass es sich lohne, Bitcoin diesen Monat im Auge zu behalten, wies aber auch auf die Möglichkeit unerwarteter Marktschwankungen hin.

Obwohl der Bitcoinkurs in den letzten Monaten nicht ermutigend war, sagte der Analyst, er habe trotzdem mehr Bitcoin angehäuft: „Es ist eine lohnende Zeit, mehr Bitcoin zu akkumulieren.“ Unter Bezugnahme auf ein Preisanalyse-Diagramm, das er auf Twitter (NYSE: TWTR) gepostet hat, sagte der Krypto-Investor, es gebe Anzeichen, dass sich Bitcoin bald erholen könnte. Er fügte hinzu, dass die Ukrainer sich auf Bitcoin stürzen, um der Rubel-Entwertung zu entkommen. Daher könnte das steigende Handelsvolumen in den kommenden Wochen den Bitcoinkurs hochtreiben.

Top Kryptomünzen für März

Davis nennt Ethereum als weitere Kryptowährung, auf die er sich im März konzentrieren wird. Er verriet, dass Bitcoin und Ethereum 50 Prozent seines gesamten Krypto-Portfolios ausmachen, wobei der ETH-Anteil 22-23 Prozent beträgt. Der Investor sagte, dass er inmitten „dieser verrückten Marktbedingungen“ mehr ETH gekauft habe. Er fügte hinzu:

„Nun, für Bitcoin gelten ähnliche Gründe, denn er ist einer der wichtigsten Coins. Wenn wir eine Marktvolatilität nach unten erleben, wird sie wahrscheinlich weniger stark ausfallen als bei vielen anderen Altcoins mit geringerer Marktkapitalisierung, und außerdem steht in etwa drei Monaten der Proof-of-Stake-Move an.“

Er wies jedoch darauf hin, dass sich die Umstellung auf den Proof-of-Stake-Mechanismus erneut verzögern könnte. Ethereum hat die Umstellung seines Proof-of-Work auf den Proof-of-Stake-Mechanismus immer wieder verschoben. Der Wechsel wurde noch nicht vollzogen, nachdem er Ende letzten Jahres angekündigt worden war, nachdem er schon seit dem dritten Quartal 21 auf sich warten ließ.

Davis  erwähnte Stepn, einen Altcoin, der noch nicht auf dem Markt ist. Er erklärte, dass trotz der Rückgänge auf dem gesamten Kryptomarkt in den letzten Monaten Token-Verkäufe stattgefunden haben. Die Anleger konnten mit neuen Token auf dem Markt Geld verdienen. Die Investition in Token-Verkäufe wie Stepn sei eine weitere hervorragende Möglichkeit in diesem März Geld zu verdienen, so Davis. Die Web3-Lifestyle-App Stepn zahlt den Nutzern Krypto für das Gehen, Laufen oder Joggen im Freien.

Schließlich erwähnte Davis USDC als eine der vier besten Kryptoanlagen für März. Er sagte, dass USDC 15 Prozent seines Portfolios ausmache und Stablecoins böten als Vermögenswert sehr viel Flexibilität.

About Author

Bio: Ibukun Ogundare is a crypto writer and researcher who uses non-complex words to educate her audience. Ibukun is excited about writing and always looks forward to bringing more information to the world.

Comments are closed.