ADVERTISEMENT

Marktanalyse: Bitcoin gewinnt an Aufwärtsdynamik – Zeit, „all in“ zu gehen?

  • Der Bitcoin Kurs findet Unterstützung bei 57.000 USD und könnte in die 60.000 USD Zone zurückkehren, wenn es mehr Auftrieb gibt.
  • Ein hohes Volumen an BTC-Käufen von großen Investoren gibt dem Kurs neuen Schwung.

Bitcoin beginnt die Woche mit einem starken Tempo nach einem Schub in den letzten zwei Tagen. Zum Redaktionsschluss wurde die Kryptowährung bei 58.007 USD, mit einem Gewinn von 4,3% in den letzten 24 Stunden gehandelt. Auf den Wochen- und Monatscharts verbucht BTC Gewinne von 0,7% bzw. 24,6%.

Trader Sasinatorr hat eine neue kritische Unterstützung bei 57.000 USD gesetzt. Während er das nachstehende Chart teilte, erklärte er, dass bullische Investoren Long-Positionen eingehen können, wenn Bitcoin wieder 59.000 USD erreicht. Der Trader erklärte:

Die weiße Horizontale ist wie die Linie, die Bären halten sollten. Schließt es [BTC] oberhalb und können Sie beim Re-Test long gehen. Schließt es unter der gelben Linie, werden wir es auch überleben.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/satsinatorrr/status/1376529609748054017

Trader CryptoBirb sagte, dass die Benchmark-Kryptowährung an einem Wendepunkt steht, da die Preisaktion in naher Zukunft bestimmen wird, ob BTC „den ganzen Weg bis zu 90.000 USD gehen wird oder ob 40.000 USD zuerst kommen wird.“

Trader Josh Rager erklärte indes, dass die Marktstimmung auf bullisch umgeschlagen ist. Daher hat er 60.000 USD als kurzfristiges Ziel festgelegt, wenn die Kryptowährung es schafft, mehr Aufwärtsmomentum zu gewinnen.

Bitcoin, gleiche Geschichte, neuer Pullback – die Leute werden extrem bärisch und riefen nach dem 18%-Retracement nach $40k. IMO, natürlich hat Bitcoin nach dem Stimmungsumschwung auf bärisch wieder nach oben gedrängt, ich erwarte hier mehr Aufwärtsbewegung bis $60k. Dann werde ich es neu bewerten.

Zur Unterstützung der Bullen-Theorie verzeichnete CryptoQuant CEO Ki-Young Ju einen Anstieg der Bitcoin-Abflüsse von Coinbase. Mit dem Argument, dass Institutionen Bitcoin gekauft haben könnten, als es bei 52.000 USD war, warnte Young Ju Investoren vor Short-Positionen.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/ki_young_ju/status/1376504578842103809/photo/1

Der CEO von CryptoQuant erklärte weiter, dass die Angebots-/Nachfrage-Indikatoren zeigen, dass es an der Zeit ist, bei BTC „all-in“ zu gehen. Er fügte dann hinzu, dass das reduzierte Angebot von BTC an Börsen diese These unterstützt, entsprechend dem Stablecoin Verhältnis gegenüber der Menge der Kryptowährung an Börsen:

Der Krypto-Markt wird besser in Bezug auf Angebot/Nachfrage.

✅ Relativ viele Stablecoins über alle Börsen dank des Anstiegs von $USDC

✅ $BTC-Bestände nehmen schnell ab.

Andererseits hat der Analyst Ali Martinez einen Preisboden ausgemacht. Laut dem IntoTheBlock Indikator „In/Out of the Money Around Price“ (IOMAP) kauften mehr als 1,4 Millionen Adressen 1,2 Millionen BTC zwischen 52.900  und 56.400 USD. Außerdem gab er an, dass der letzte Widerstand von Bitcoin bei 58.900 USD liegen könnte, da 300.000 Adressen etwa 88.000 BTC auf diesem Niveau gekauft haben.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/satoshilatino/status/1376512897816395782

Das neue US-Konjunkturpaket und seine Auswirkungen auf Bitcoin

Während noch nicht alle Haushalte Schecks aus dem ersten Konjunkturpaket, das von der Regierung unter US-Präsident Joe Biden verabschiedet wurde, erhalten haben, gibt es bereits Spekulationen, dass im April ein neues Konjunkturpaket ausgerollt wird, um die von der COVID-19-Pandemie betroffene „Infrastruktur“ zu unterstützen.

In der Vergangenheit hat der Anstieg des Dollarangebots den Bitcoin Kurs begünstigt. In diesem Zusammenhang sagten die Glassnode Firmenmitbegründer Yan Allemann und Jan Happel, dass die Performance von BTC im April davon abhängen wird, ob die Stimulus-Schecks in die Märkte investiert oder zur Schuldentilgung verwendet werden.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.