ADVERTISEMENT

Maker Foundation schlägt Reduzierung der Stabilitätsgebühr von DAI auf Null vor

  • Die Maker Foundation hat eine Änderung ihres Protokolls vorgeschlagen, um die Stabilitätsgebühr für DAI und Sai auf null zu reduzieren.
  • Darüber hinaus sieht der Vorschlag auch vor, dass DAI Inhaber keinen Gewinn aus der DAI-Sparquote (DSR) erzielen sollen.

Die Maker Foundation hat eine Änderung ihres Protokolls und ihrer Risikoparameter vorgeschlagen. Die Ankündigung umfasst den Vorschlag, die Sai Stabilitätsgebühr von 7,5 % auf 3,5 % und die DAI Stabilitätsgebühr von 0,5 % auf 0 % zu senken.

Ist das MakerDAO-Protokoll gescheitert?

Der Vorschlag wurde am Donnerstag, dem 12. März, während eines „Governance Calls“ gemacht. An diesem Tag erlitt der Krypto-Markt einen der schlimmsten Abstürze aller Zeiten. Bitcoin und Ethereum verzeichneten ihre größten Einbrüche in den letzten 6 Monaten. MakerDAO, MKR verzeichnete an einem Tag einen Verlust von 58 %. Darüber hinaus berichteten einige Anbieter von einer „Schwachstelle“ im MakerDAO Protokoll, die ausgenutzt wurde.

Als der Preis von Ethereum um die Hälfte fiel, sahen zahlreiche Kreditnehmer ihre besicherten Schuldenpositionen (CDP) zu 100 % ihres Wertes liquidiert. Wie ein MakerDAO Nutzer erklärte, hätten die Liquidationen zwischen 30 % und 40 % der geliehenen Mittel kosten müssen. Der rapide Rückgang der ETH-Preise wirkte sich jedoch auch auf die Geschwindigkeit des Ethereum-Netzwerks aus und verursachte eine Überlastung, die auf dem höchsten Stand seit November 2018 lag.

Aus diesem Grund und wegen des hohen Gas-Preises nahmen die „Keeper“ nicht an den Auktionen von MakerDAO teil. Daher beschloss die Maker Stiftung, die Änderungen ihrer Risikoparameter umzusetzen. Zusätzlich zu der oben erwähnten Reduzierung der Stabilitätsgebühren sieht der Vorschlag vor, dass DAI Nutzer mit der DAI Sparquote (DSR) keine Zinsen auf ihre Gelder in MKR erhalten. Ferner sieht der Vorschlag eine Reduzierung der Ausgabe des MKR Tokens vor.

Dies ist nicht das erste Mal, dass MakerDAO einen Fehler oder eine Schwachstelle meldet. Im November 2019 führte ein Preiseinbruch von ETH zu CDP-Liquidationen von mehr als 3 Millionen USD. Auch die Garantien fielen von einem Höchststand von 360 % auf 295 %.

Es bleibt abzuwarten, ob die vorgeschlagenen Änderungen umgesetzt werden und ob sie sich angesichts der zunehmenden Volatilität des Kryptomarktes positiv auf die Performance von MakerDAO auswirken werden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.