Litecoin: MimbleWimble Code ist fertig – Burkett zuversichtlich für Start in 2021

  • Litecoin’s MimbleWimble via Block Extension (MWEB) Upgrade-Code ist in die Auditierungsphase eingetreten.
  • Entwickler Burkett hat 60% des Codes mit einer Pull Request auf GitHub hochgeladen.

Die Litecoin Foundation und der Hauptentwickler David Burkett haben angekündigt, dass der Code für MimbleWimble via Block Extension (MWEB) fertiggestellt wurde. Der Code ist in eine formale Prüfungsphase eingetreten. In den nächsten Wochen werden andere Entwickler den Code überprüfen.

Wie von CNF berichtet, ist MimbleWimble ein Update, das die Fungibilität und die Privatsphäre von Litecoin erhöhen soll. Das Upgrade kombiniert Technologien wie Confidential Transactions, CoinJoin und weitere. Seine Entwicklung hat etwa über 1 Jahr gedauert.

Die Litecoin Foundation hat nun gestern angekündigt, dass der Prüfungsprozess Wochen oder Monate dauern könnte. Dies wird von Bugs sowie Fixes abhängen, und die allgemeine Geschmeidigkeit des Prozesses.

Wann wird das Audit des Upgrade-Codes von Litecoin abgeschlossen sein?

Sobald dies abgeschlossen ist, wird MimbleWimble via Block Extension in die Codebasis von Litecoin integriert werden. Anschließend werden die Miner in der Lage sein, Unterstützung für den Einsatz im Mainnet zu signalisieren. Allerdings wird die Community die Zeit bestimmen, die für die vollständige Implementierung des Updates benötigt wird.

Burkett stellte klar, dass der Code auf GitHub zu 60% hochgeladen wurde. Der restliche Prozentsatz wird hochgeladen, wenn die Überprüfung für diesen Teil abgeschlossen ist. Der Entwickler erklärte:

Bitte beachten Sie, dass dies nur der libmw-Code ist. Es gibt weitere ~40% des Codes, die nicht in dieser Prüfung enthalten sind, da GitHub aufgrund der Größe dieses PRs bereits Probleme hat, ihn zu bearbeiten. Nachdem jeder diesen Code gründlich überprüft hat, wird die zweite Hälfte des Codes eingereicht.

Der zweite Pull Request stützt sich auf den ersten, wie der Entwickler klarstellte:

Der 2. stützt sich auf den ersten. Diese ist eine in sich geschlossene Bibliothek, die für sich allein gründlich überprüft werden sollte. Wenn alle mit der Überprüfung fertig sind, und damit zufrieden sind, dann wird es viel einfacher sein, den Rest des Codes zu überprüfen, der diese Bibliothek umfasst.

Auf die Frage eines Community-Mitglieds nach der Dauer und Einreichung des Prüfprozesses hat der Entwickler kein konkretes Datum genannt. Burkett schätzt, dass der letzte Teil des Codes irgendwann gegen Mitte des Sommers dieses Jahres hochgeladen werden könnte. Danach könnte es 3-6 Monate dauern, bis der Code aktiviert wird. Des Weiteren verriet er:

Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass er im Jahr 2021 live sein wird, ich weiß nur nicht genau wann.

Wie von CNF berichtet, sagte Burkett in den vergangenen Tagen, dass es in der nächsten Phase der Entwicklung auch darum gehen wird, das Protokoll „für Benutzer mit geringen technischen Fähigkeiten zugänglicher zu machen.“ Ein anderer Litecoin-Entwickler namens Loshan erklärte, dass MWEB auch Vorteile für Bitcoin-Nutzer bringen wird. Es wird dezentrale Swap-Funktionen zwischen BTC und LTC ermöglichen, um Gelder auf die MimbleWimble Chain zu verschieben. So könnte auch Bitcoin von MWEB profitieren und mehr Privatsphäre erhalten.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.