ADVERTISEMENT

Litebit im Test: Erfahrungen, Vergleich und Bewertungen 2019

Kurzinformationen

Anzahl Kryptowährungen:über 50 Kryptowährungen
Website Sprachen:Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch
Support Sprachen:Englisch, Französisch, Niederländisch
Zahlungsmethoden:iDeal, SEPA Banküberweisung, Litebit Credits, Giropay, SOFORT, Bancontact, MyBank, Kreditkarte, EPS Überweisung
Vorteile:✅ Besonders für Anfänger sehr einfache und selbsterklärende Benutzerberfläche
✅ Große Anzahl an Kryptowährungen zum Kauf und Verkauf
✅ Direktkauf mit Euro & sehr schnelle Verarbeitung (SOFORT, SEPA, Giropay, ...)
✅ Auswahlmöglichkeit: LiteBit Wallet oder auf das eigene Wallet verwenden
✅ Kauf und Verkauf von Kryptowährungen auf einer Plattform
✅ Sehr seriöses und sicheres Unternehmen

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen* <<

Vorstellung von Litebit

LiteBit ist ein niederländischer Anbieter für den direkten Kauf von Kryptowährungen mittels Euro per Kreditkarte, SEPA Banküberweisung, SOFORT Überweisung und zahlreichen anderen Zahlungsmethoden. LiteBit existiert bereits seit 2013 und ist dementsprechend als erfahrener Händler einzustufen. Das Unternehmen hinter der Börse ist die 2525 Ventures BV mit Sitz in Zoetermeer bei Den Haag.

Im Gegensatz zu anderen Plattformen, wie bitcoin.de und Binance, wo zwischen Käufer und Verkäufer vermittelt wird, tritt Litebit selbst als Händler auf. Dies bedeutet, dass die Transaktion unmittelbar zwischen LiteBit und dem Endkunden stattfindet. Die Kryptowährung wird also direkt von Litebit angeboten und verkauft. Wir haben in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen mit der Krypto-Börse gemacht, da es sowohl einen sehr guten und schnellen Kundenservice gibt, als auch eine sehr einfach zu bedienende Benutzeroberfläche (auf Deutsch), die selbst für Anfänger sehr verständlich ist.

LiteBit eignet sich jedoch nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrener Trader und Kryptowährungs-Investoren. Die Plattform legt sehr großen Wert auf ein sicheres Trading, weshalb für den Kauf von Kryptowährungen ein verifiziertes LiteBit Konto erforderlich ist. Das Konto bei LiteBit lässt sich mit einem Bankkonto bei einer Bank vergleichen. Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften in der Europäischen Union ist Litebit als seriöses und lizenziertes Unternehmen verpflichtet schon beim Anlegen des Kontos eine Reihe von persönlichen Daten abzufragen. Diese Daten werden unter strikter Einhaltung des Datenschutzgesetzes (wie bei einer Bank) behandelt.

Welche Kryptowährungen bietet Litebit an?

Litebit gehört zu den größten Kryptowährungsbörsen in Europa und kann 600.000 Kunden vorweisen. DIe Plattform bietet insgesamt über 50 bekannte und weniger bekannte Kryptowährungen an:

Im Vergleich zu anderen Kryptowährungsbörsen besitzt Litebit damit eine sehr große Auswahl an Kryptowährungen. Die Börse bietet dir die Möglichkeit zahlreiche Kryptowährungen auf dem LiteBit Wallet zu speichern. Außerdem kannst du Kryptowährungen bei Litebit nicht nur kaufen, sondern auch wieder zu verkaufen (was derzeit nicht sehr viele Kryptowährungsbörsen anbieten). Beim Verkauf kannst du dir dein Guthaben in Euro auf dein Bankkonto auszahlen lassen.

LiteBit Kosten und Gebühren

Sehr lobenswert bei Litebit ist, dass die Gebühren beim Kaufprozess klar und deutlich ausgewiesen werden. Für die Kontoeröffnung und -führung werden keine Kosten erhoben. Der Kauf- und Verkaufspreis werden durch den Marktpreis der Kryptowährung, den Spread (ein Zuschlag, welchen Litebit berechnet) und eine Provision, die entweder eine pauschale Gebühr oder ein Prozentsatz vom Transaktionsvolumen ist, je nach Zahlungsmethode und Handelsbetrag, bestimmt.

Nach Auskunft des Litebit- Kundensupports behält die Börse durchschnittlich einen Zuschlag (Spread) von 1 Prozent bei Bitcoin und 2 Prozent für alle weiteren Kryptowährungen (Altcoins) ein. Die Gebühren je nach Zahlungsmethode sehen wie folgend aus:

  • LiteBit Credits: kostenlos
  • SEPA Überweisung: 0,61 EUR
  • SOFORT: 0,39 EUR plus 2,00 bis 2,5 Prozent
  • MyBank: 0,24 EUR  plus 1,5 Prozent
  • Giropay: 0,39 EUR plus 2,00 bis 2,5 Prozent
  • Kreditkarte: etwa 1,8%

Die Verwendung des LiteBit Wallet ist ebenfalls kostenlos. Wenn du Kryptowährung von deinem LiteBit Wallet aus transferieren möchtest, erhebt LiteBit für diese Transaktionen keine Gebühren. Allerdings fallen für diese Transaktionen Netzwerk-Transaktionsgebühren (so genannte „Miner Fees“) an. Diese werden dir aber von Litebit – vor der Transaktion – angezeigt. Weiterhin ist es möglich per Überweisung Geld auf deinen Account bei Litebit einzuzahlen. Das Geld wird dir in Form von Credits gut geschreiben. Jeder Euro ist ein Credit, sodass du bei einer Einzahlung von 10.000€ danach 10.000 Credits auf dein Konto aufgeladen hast.

Litebit bietet bislang noch keine App für das Handy an. Es gibt bis heute auch noch keine Informationen darüber, dass eine App zeitnah folgen soll.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen* <<

Wie richte ich ein LiteBit Konto/Account ein?

Um mit dem Kauf von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und anderen Kryptowährungen zu beginnen, musst du zunächst ein Konto anlegen. Jedes Konto besitzt ein kostenloses LiteBit Wallet, in welchem die Kryptowährungen gespeichert werden können. Darüber hinaus bietet das Konto die Möglichkeit die Bestell- und Transaktionshistorie zu betrachten.
Die Erstellung des Litebit Kontos erfolgt in 5 einfachen Schritten:
  1. Zunächst musst du auf den „Registrieren“ Button in der rechten oberen Ecke klicken.Litebit Registrierung
  2. Nun musst du die erforderlichen Informationen zu deiner Person eingeben. Anschließend klickst auf „Konto erstellen“.Bitcoin kaufen bei Litebit
  3. Danach schickt dir Litebit eine E-Mail, die einen Code enthält, mit dem du die E-Mail bestätigen kannst. Deswegen geh jetzt sofort zu deinem Postfach und gib den Code auf der Litebit Webseite ein. Wenn du keine E-Mail siehst, schau auch im „Junk Mail“- oder „Spam“-Ordner nach.
  4. Im nächsten Schritt musst du deine Telefonnummer angeben. Litebit wird dir eine SMS zuschicken, die einen Code enthält, den du auf der Webseite eingeben musst, um deine Telefonnummer zu verifizieren.
  5.  Wenn du das erfolgreich erledigt hast, musst du eine für dich passende Sicherheitsmaßnahme auswählen. Normalerweise ist das Verschicken einer SMS für alle Notfälle voreingestellt. Jedoch empfehlen wir die 2-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Dafür musst du den Google Authenticator oder eine andere App herunterladen, damit du den Barcode einscannen kannst und entsprechend neue Codes erhältst.

Wenn du alle Schritte erfolgreich abgearbeitet hast, wirst du erneut zur Startseite von Litebit weitergeleitet. Jetzt kannst du dich auf der Plattform einloggen. Klicke dafür auf den Button „Einloggen“ und gib deinen Benutzernamen als auch Passwort ein.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen* <<

Verifikationsstufen und Kauf-Limits

Um Kryptowährungen oder LiteBit-Credits zu kaufen oder zu verkaufen, muss du dich als Benutzer identifizieren. In welchem Umfang dabei Identifikations-Informationen anzugeben sind, hängt von einer Reihe von Faktoren ab (z.B. Transaktionsvolumen, Handelsvolumen, Zahlungsmethode und Land des Wohnsitzes).

Die Litebit Kauf-Limits sind nach Verifikationsstufen gestaffelt. Durch die Verifizierung deiner persönlichen Daten kannst du diese Limits Schritt für Schritt erhöhen. Nachdem du die oben beschriebene Registrierung durchgeführt hast, befindest du dich bereits auf dem ersten Level und kannst täglich Kryptowährungen im Wert von 350 €, oder 1050 € wöchentlich und 4.200 € im Monat kaufen. Litebit nennt diese Verifkationslevels „Tier“.

Die folgende Tabelle zeigt die jeweiligen Tiers und die korrespondierenden Kauf-Limits.

Je nach verwendeter Einzahlungsmethode sind die Limits leicht verschieden. Die nachfolgende Tabelle zeigt dir die täglichen Limits je nach Einzahlungsmethode:

UnverifiedTier 1Tier 2Tier 3
iDeal0.00 €350.00 €500.00 €20,000.00 €
SEPA0.00 €250.00 €500.00 €35,000.00 €
Credits0.00 €350.00 €500.00 €10,000.00 €
Sofort0.00 €100.00 €500.00 €1,000.00 €
GiroPay0.00 €100.00 €500.00 €1,000.00 €
Bancontact0.00 €350.00 €500.00 €10,000.00 €

Um die zweite Stufe, „Tier 2“, zu erreichen musst du deine Adresse verifizieren. Dafür musst du die Vorder- und Rückseite deines Personalausweises einscannen und diesen bei Litebit hochladen. Außerdem möchte Litebit deinen Wohnsitz verifizieren. Dies funktioniert am einfachsten, wenn du ein Foto von einer Handy- oder Stromrechnung machst und diese dann hoch lädst.

Um die höchste Stufe, „Tier 3“ zu erreichen, wird dich ein Mitarbeiter von Litebit über Skype in einem Video-Anruf kontaktieren, um deine Identität zu überprüfen. Während des Video-Anrufs wirst du aufgefordert deinen Ausweis in die Kamera zu halten, damit diese Daten überprüft werden können. Normalerweise dauert dieser Anruf nicht länger als zwei Minuten und ist sehr einfach. Wenn du das erfolgreich erledigt hast, kannst du pro Monat für 500.000€ Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Das LiteBit Wallet

Das Litebit Wallet bietet sich insbesondere für Anfänger und Investoren an, die kein eigenes Wallet (Desktop, Mobil- oder Hardware-Wallet) einrichten wollen. Litebit ist bestrebt für alle Kryptowährungen, die auf der Börse angeboten werden können, auch ein Wallet anzubieten.
Aufgrund der komplizierten Technik hinter jeder Blockchain hat Litebit dies noch nicht für alle Kryptowährungen realisiert. Die Wallets sind an einem zentralen Ort zu finden: Das LiteBit Wallet „Mein Wallet„. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, wie u. a. eToro, bietet Litebit aber auch die Möglichkeit Kryptowährungen an ein externes Wallet zu senden.
Dazu gehören Desktop und mobile Wallets, sowie Hardware Wallets (auch „Cold Wallet“) genannt. Ein „Cold Wallet“ ist nicht mit dem Internet verbunden und kann Kryptowährungen offline empfangen, aber nur online wieder versenden. Das LiteBit Wallet ist ebenfalls ein Cold Wallet. Dies bedeutet, dass Kryptowährungen im LiteBit Wallet offline gespeichert werden.

Wie kann ich Kryptowährungen auf Litebit kaufen?

Der Kauf von Kryptowährungen auf Litebit ist sehr einfach durchzuführen. Du klickst in der Navigationsleiste einfach auf den Reiter „Kaufen“ und siehst anschließend ein Drop-down Menü, wo du die verfügbaren Kryptowährungen auswählen kannst. Über dem Drop-down siehst du, ob und wie viele Einheiten der Kryptowährungen (z. B. Bitcoin, im Bild: 328,179118 BTC) verfügbar sind.

Litebit Kryptowährungen
Sobald du deine gewünschte Kryptowährung ausgewählt hast, kannst du angeben, wie viel du kaufen möchtest. Du kannst entweder einen Betrag in BTC oder einen Euro-Betrag (im jeweiligen Feld) eingeben oder einen der Button (50, 100. 200 oder 500 EUR) wählen.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen* <<

Anschließend hast du die Wahl, ob die die Kryptowährungen an das Litebit Wallet oder ein externes Wallet senden möchtest. Solltest du das Litebit Wallet wählen (siehe Screenshot), musst du nur noch deine gewünschte Zahlungsmethode auswählen.

Wir empfehlen „Sepa Bankwire“, da dabei die Gebühren am geringsten sind. Wenn du diese Methode auswählst, wirst du den entsprechenden Betrag in Euro auf das Bankkonto von Litebit mit einem spezifischen Verwendungszweck überweisen. Anschließend dauert es in der Regel lediglich 24 Stunden bis Litebit die Transaktion erhalten hat und die Kryptowährung zu deinem Wallet schickt.

Litebit

Sobald Litebit dein Geld erhalten hat, erscheint die Kryptowährung in deinem Wallet unter „Mein Wallet„.

Litebit Wallet

Solltest du ein externes Wallet nutzen wollen, musst du im Kaufprozess den entsprechenden Button anklicken und die „Empfängeradresse“ eingeben (oder besser reinkopieren). Die Empfängeradresse (englisch: „Receive adress“) ist deine eigene Wallet-Adresse, die du mittels des Wallets generieren kannst. Ausführliche Guides und Tutorials du den einzelnen Kryptowährungs-Wallets findest du auf unserer Website unter: https://www.crypto-news-flash.com/wallets/.

Litebit Kryptowährungen kaufen

Das Wallet von Litebit ist aus unserer Sicht auf jeden Fall sicher, solang du die SMS oder die 2-Faktor-Authentifizierung per Google Authenticator aktiviert hast und dein Passwort regelmäßig änderst.

Dennoch wurden Exchanges und Broker in der Vergangenheit gehackt und dabei große Beträge von Bitcoins gestohlen. Als bessere Alternative empfehlen wir daher ein Desktop- oder mobile Wallet oder noch besser ein Hardware-Wallet, wie das Ledger Nano S  oder das Trezor Hardware Wallet . Wir haben mehr als 8 Hardware Wallets getestet und zeigen dir in unserem ausführlichen Hardware Wallet Testbericht, welche Wallets zuverlässig und sicher arbeiten.

Wie kann ich Kryptowährungen auf Litebit verkaufen?

Verkaufsaufträge werden durch Anklicken der Schaltfläche „Verkaufen“ auf der Website gestartet. Sobald du einen Verkaufsauftrag aufgegeben hast, entscheidet die Börse, ob die Order angenommen wird oder nicht. Die Annahme erfolgt grundsätzlich unter der aufschiebenden Bedingung, dass Litebit die Kryptowährung auch tatsächlich erhält. Bei Annahme des Verkaufsangebots gilt, dass die in einem LiteBit Wallet gespeicherten Kryptowährungen in Litebit Credits deinem Konto gut geschrieben werden. Anschließend können die Credits (in Euro) ausgezahlt werden. Wenn du Kryptowährungen auf Litebit verkaufen willst, Bitcoin, Ether oder XRP oder andere Altcoins und diese aber nicht auf dem Wallet von Litebit liegen, dann gilt es folgendes zu beachten:

Sobald du den Verkaufsauftrag platziert hast, wird dir Litebit eine Receiving-Adress nennen, wo du die Kryptowährungen hinschicken musst. Dieser Prozess muss innerhalb von 15 Minuten abgewickelt sein, da Litebit sonst den Auftrag storniert.

Die Auszahlungen in Euro werden von Litebit zweimal täglich bearbeitet und versendet. Je nach Bank kann es bis zu drei Werktage dauern, bis das Geld auf deinem Konto ist.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen* <<

Litebit im Test

Sicherheit und Seriosität

Vor allem im Finanzbereich ist es essentiell einen zuverlässigen Händler zu nutzen. Bei LiteBit handelt es sich unserer langjährigen Erfahrung nach und nach Erfahrungen zahlreicher anderer Kunden um eine seriöse Börse. Die Betreiber von 2525 Ventures BV legen sehr viel Wert darauf konform mit den europäischen KYC (Know-Your-Customer) und AML (Anti-Money-Laundering)-Gesetzen zu handeln.

Gebühren und Zahlungsmöglichkeiten

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein lohnendes Geschäft. Die Börsen können ihre Gebühren frei festlegen. Von daher sollte man vor der Investition prüfen, wie die Einkaufspreise bei anderen Börsen sind. Wie alle Börsen verlangt auch Litebit einen Spread, sowie andere Gebühren für die Transaktion selbst. Im Vergleich zu anderen Börsen sind die Aufschläge durch Litebit aber moderat.

Positiv fallen bei Litebit die vielen Zahlungsmöglichkeiten auf. Die Börse ermöglicht es Kunden auch Online-Zahlungsdienstleister in Anspruch zu nehmen, damit die Abwicklung schneller, als beispielsweise bei einer SEPA Überweisung funktioniert.

Die Gebühren der besten Broker im Vergleich
LitebitCoinmerceBitpandaCoinmamaCoinbase
Litebitcoinmercebitpanda logoCoinmamaCoinbase

Verfügbar in:

Europa

Verfügbar in:

Europa

Verfügbar in:

Weltweit

Verfügbar in:

Weltweit

Verfügbar in:

103 Ländern

Gebühren:

ca. 1-2%

Gebühren:

ca. 1-3%

Gebühren:

1,49%

Gebühren:

5,9%

Gebühren:

1,49%

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Zum Broker*

Der Support

Die Kryptowährungsbörse bietet eine Vielzahl an Hilfemöglichkeiten an. Dies fängt bereits beim Kaufprozess an, wo der Nutzer oftmals das „?“ anklicken kann, um detaillierte Erläuterungen – per Klick darauf – zu erhalten.

Darüber hinaus gibt es ein FAQ, einen telefonischen Support (niederländische Nummer und englische Sprache), einen Chat und ein Mail-Kontaktformular sowie Facebook. Der Chat wird in Englisch, Französisch und Niederländisch angeboten.

Kundensupport

Erreichbar ist das Litebit Team zwischen 9 und 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit. An Wochenenden und Feiertagen kann die Antwortzeit etwas länger sein. Eine einfache und sehr schnelle Kontaktaufnahme kann per Facebook erfolgen. Normalerweise antwortet die Börse innerhalb von wenigen Minuten. Die Beantwortung von Mails dauert aus unserer Erfahrung nach zwischen wenigen Minuten bis maximal etwas mehr als einem Tag. Der Support war dabei stets freundlich und hat uns schnell und effektiv geholfen.

Hackerangriffe

Uns sind keine Hackerangriffe bekannt, bei denen Kryptowährungen von Litebit gestohlen wurden. Zwar gab es bereits DdoS-Attacken (wie auf fast jede Börse). Allerdings wurde dabei kein Schaden angerichtet. Da die Kryptowährungen in „Cold Wallets“ gespeichert werden, ist die Sicherheit als sehr hoch einzustufen.

Fazit

Aus unserer Sicht ist Litebit einer der seriösesten und benutzerfreundlichsten und damit besten Kryptowährungsbörsen in Europa!

>> Jetzt Kryptowährungen auf Litebit kaufen <<

Litebit Alternativen

Wir sind von Litebit wirklich begeistert und bereits seit 4 Jahren Stammkunde der Börse. Falls du dennoch auf der Suche nach einer anderen Börse bist, stellen wir dir nachfolgend einige weitere Krypto-Börsen vor.

Coinmerce bietet über 100 verschiedene Kryptowährungen zum Kauf per Kreditkarte an. Der Kundensupport ist wirklich fantastisch und immer zu erreichen. Wir sind bereits seit 2 Jahren Stammkunde der Börse. >> Zum Testbericht von Coinmerce <<

Coinmama ist eine Börse mit Sitz im Vereinigten Königreich, die den Kauf von Kryptowährungen per Kreditkarte und per Paypal unterstützt. Du kannst außerdem auch per Banküberweisung bezahlen. Diese Börse ist unserer Erfahrung nach ebenfalls als absolut vertrauenswürdig und sicher einzustufen. >> Zum Testbericht von Coinmama <<

Binance gehört zu den größten Exchanges weltweit und gilt als besonders benutzerfreundlich und sicher. Binance ist innerhalb von wenigen Monaten zur größten Börse nach Handelsvolumen aufgestiegen. Außerdem ist es auf Binance möglich, Bitcoin, Ether und XRP per Kreditkarte direkt zu kaufen. >> Zum Testbericht von Binance <<

eToro ist ein ebenfalls sehr bekannter Kryptowährung-CFD-Broker, der sowohl den Kauf von „echten“ Kryptowährungen per Kreditkarte, als auch den Handel von Kryptowährung-CFDs anbietet. Dabei kannst bis zu einem zweifachen Hebel verwenden, um auf den Kurs der Kryptowährungen zu setzen.  >> Zum Testbericht von eToro <<

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...
Last updated on

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Folge uns auf den Mond!

Folge uns auf den Mond!

Send this to a friend