Kein Geld verlieren im Krypto-Crash? 5 Tipps von Marktanalyst Lark Davis!

  • Der Markt spielte in den letzten Monaten ein bisschen verrückt. Mitte April verzeichneten die meisten Coins All Time Highs, nur einige Tage später gab es eine Korrektur von bis zu 30% in weniger als 24 Stunden.
  • In einem neuen Video hat Marktanalyst Lark Davis die Möglichkeiten unter die Lupe genommen. Neue und auch alte Investoren können vermeiden, größere Mengen an Geld während der Kurseinbrüche zu verlieren.

Nach einem bullischem Aufwärtstrend in der letzten Zeit kam zu heftigen Korrekturen. Bitcoin stand vor 10 Tagen bei einem Allzeithoch von über $64,500. Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses ist das größte digitale Asset unter $50.000 gesunken. Volatilität kennzeichnet den Krypto-Markt. Für diejenigen, die schon vor 2017 im Markt sind, sind dies keine neuen Nachrichten. Bei einigen Investoren, die erst in den letzten 6 Monaten eingestiegen sind, macht sich Angst und Schrecken breit.

Analyst Lark Davis hat ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt, die langjährige Trader und Hodler über den Markt gelernt haben und die ihm geholfen haben, bei zu hoher Kurseinbrüchen Verluste zu verringern.

Hodl

Die Vergangenheit zeigt, dass eine überwältigende Mehrheit der Trader 90 Prozent ihres Trading-Volumens in den ersten 3 Monaten verlieren. Die meisten Trader versuchen Gewinne durch Day-Trading zu maximieren, was sich als ineffektiv erwiesen hat. Besonders trifft das auf hochvolatile Märkte wie Kryptowährungen zu. Langfristiges Halten ist jedoch bisher immer eine erfolgreiche Strategie gewesen. Diejenigen, die Bitcoin für mehr als ein Jahr gehalten haben, haben immer einen Gewinn gemacht. Lark selbst gibt zu, dass er nur ein paar Trades pro Monat macht.

Gewinne mitnehmen

Lark rät den Anlegern außerdem immer Gewinne mitzunehmen. Dies widerspricht zwar der langfristigen Haltestrategie, aber Davis ist der Meinung, dass Anleger zumindest die Gewinne des Anfangskapitals mitnehmen sollten. Das bedeutet, dass die Anleger nichts von ihrer Anfangsinvestition verlieren werden. Wenn das Boot sinkt, gehen nur die Gewinne mit ihm unter. Das Anfangskapital ist dann wieder in der Tasche des Anlegers. Das gibt den Anlegern die Zuversicht, länger durchzuhalten und auch in einem Bärenmarkt die Ruhe zu bewahren.

Diversifizieren

Die Diversifizierung des Portfolios ist eine solide Strategie für jeden Finanzmarkt. Einige Anleger setzen nur auf ein Projekt. Das Risiko für einen Verlust ist dabei viel höher, wenn es gerade für den auserwählten Coin nach unten geht. Die Preise im Krypto-Markt reiten oft Wellen, die abhängig von Stimmungen und Hype sind. Es ist ratsam, ein diversifiziertes Portfolio zu haben, um Verluste zu minimieren. Gewinne aus einem Projekt können die Verluste aus anderen abfedern.

„Do your own Research“

Es ist wichtig für Investoren, dass sie sich über die Projekte, in die investiert wird, informieren. In euphorischen Marktphasen wie diesen, gibt es Hunderte von „Analysten“, die irgendwelche Coins über den grünen Klee loben und somit den ahnungslosen Investoren andrehen wollen. Erfolgreiche Investoren müssen ihre eigenen Nachforschungen anstellen. Diese umfassen den Mehrwert und Use Cases des Projekts, das Team dahinter und die Roadmap.

Verwalten Sie Ihr Portfolio

Der nächste Tipp fällt ebenfalls in den Bereich der Diversifizierung. Davis spricht über die Verwaltung von Portfolios und wie viel man in jede einzelne Münze investiert. Sein persönlicher Ansatz ist das überwiegende Halten von Large-Cap-Coins wie Bitcoin und Ethereum. Eine kleine Marge investiert er dann in „Low Cap Coins“, die eher spekulativ sind. Diese kleine Positionen bedeuten, dass Investoren nicht viel verlieren, wenn diese Coins sich nicht bewähren. Aber wenn sie explodieren – wozu sie oft neigen – können Investoren immer noch sehr viel verdienen.

Niedrig kaufen, hoch verkaufen

Letzteres geht gegen die menschliche Psychologie. Die Gier der Investoren in einem Bullenmarkt und die Angst in einem Bärenmarkt siegen oft. Investoren neigen dazu, hoch zu kaufen, wenn es einen Hype gibt und niedrig zu verkaufen, wenn sie sehen, dass der Markt rot ist. Diese Strategie bedeutet, dass die Investoren immer Geld verlieren. Wenn sie im blutenden Markt Coins zum Discounter-Preis kaufen und diese beim Preisanstieg verkaufen, werden sie die Gewinne rausziehen.

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.