Krypto-Technologie wie Blockchain kann zur Lösung der Post-Covid-19 Reiseprobleme mit QR-Code kombiniert werden

  • Mit Blockchain und QR-Codes können Regierungen Gesundheitsdaten authentifizieren.
  • Führend ist die Regierung von Hongkong, die derzeit CommonPass beobachtet, um einen einfachen Zugang zu Impfscheinen und Test-Resultaten zu ermöglichen.

Das Auftreten der Covid-19-Pandemie hat vielen Branchen, insbesondere die Luftfahrtindustrie, finanziell zugesetzt. Die Verhängung von Reiseverboten trug zwar dazu bei, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, traf aber vor allem Unternehmer, die für ihre Geschäfte rund um den Globus reisen müssen.

Die UN World Tourism Organization berichtete, dass 2020 das schlechteste Jahr in der Geschichte des Tourismus war. Die internationalen Touristen-Einreisen gingen um etwa 1 Milliarde zurück. Hongkong, das zu den am schlimmsten betroffenen Ländern gehörte, erlitt einen Rückgang der Touristen-Einreisen um 94 Prozent gegenüber 2018. Es wurden nur 3,4 Millionen Besucher verzeichnet.

Die Dinge änderten sich jedoch mit der Einführung des Covid-19-Impfstoffs. In den meisten Ländern müssen Reisende nun vor der Einreise einen gültigen Covid-19-Impfpass vorweisen können. Es wurde beobachtet, dass böswillige Akteure in der Lage sind, gefälschte Covid-19-Testergebnisse oder sogar medizinische Aufzeichnungen zu fabrizieren, die die Kontrollen passieren. Aus diesem Grund erforschen die Behörden in Hongkong kryptographische Technologien wie Blockchain und digitale Signaturen, um Gesundheitsakten zu authentifizieren, zu sichern und zu privatisieren.

Dimitris Papadopoulos, Assistant-Professor am Computer Science and Engineering Department der Hong Kong University of Science and Technology, erklärte, dass ein digitaler Impfpass unabhängig von seiner Form die Gültigkeit garantieren kann. Lokale Aufsichtsbehörden werden in der Lage sein, digitale Zertifikate für Krankenhäuser, Impfzentren und Testlabore auszustellen, wenn der digitale Impfpass kryptografische Signaturen verwendet.

Außerdem wird es auf jedem Zertifikat einen entsprechenden geheimen kryptographischen Schlüssel geben, damit die von den autorisierten Gesundheitseinrichtungen erstellten digitalen Gesundheitsakten signiert werden können.

Hongkong erforscht die möglichen kryptographischen Technologien

Personen, die mit digitalen Gesundheitsdaten reisen, werden die Gültigkeit ihrer Dokumente an verschiedenen Kontrollpunkten überprüfen lassen, die eine Liste der zugelassenen Gesundheitseinrichtungen haben.

Die gleiche digitale Signaturtechnologie, die schon lange zum Schutz unserer Online-Bankgeschäfte eingesetzt wird, kann auch verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Aufzeichnungen in einem digitalen Impfpass fälschungssicher sind.

Die Regierung von Hongkong arbeitet an der Einführung einer digitalen Impfpasslösung namens CommonPass, die von The Commons Project entwickelt wurde. Sie wird den Zugang zu Impfungen und Testergebnissen von lokalen Anbietern ermöglichen. Ein weiteres Beispiel für den Einsatz von Blockchain und QR-Codes ist der Medoxie Covid-19 Digital Health Passport, auch Covid-19-Impfpass genannt, der von der Chinese University of Hong Kong (CUHK) und Consensys, einem US-amerikanischen Ethereum-Blockchain-Entwicklungsunternehmen, entwickelt wurde. QR-Codes in Telefonen machen den Reisepass einfacher und sicherer.

Trotz dieser grundsätzlich vorhandenen Möglichkeiten glauben nicht wenige Experten, dass es aufgrund der unterschiedlichen Regeln in den zu Problemen kommen wird.

Papadopoulos erklärte, dass es zu Schwierigkeiten kommen kann, wenn eine Person zwischen Ländern reist, die unterschiedliche Richtlinien und Regeln bezüglich der Art des erforderlichen digitalen Impfpasses haben.

Jennifer Zhu Scott, geschäftsführende Vorsitzende von The Commons Project, stimmte dem zu.

„Einer der Gründe für die Abschottung ganzer Staaten war das gleiche Problem – es gibt kein Vertrauen und keine Covid-bezogene Dateninteroperabilität zwischen den Staaten.“

 

About Author

John ist seit Jahren ein begeisterter Krypto- und Blockchainjournalist. Besonders fasziniert ist er von aufstrebenden Startups und den versteckten Mächten hinter Angebot und Nachfrage. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geographie und Wirtschaft.

Comments are closed.