ADVERTISEMENT

Krypto-Crash: Gründe für den Absturz von Bitcoin, Ethereum und der Altcoins

  • Innerhalb der letzten 24 Stunden gab es eine plötzliche Korrektur am Kryptomarkt, die Bitcoin sowie fast alle Altcoins betraf.
  • Die Gründe sind vielfältig und reichen von der bevorstehenden US-Präsidentschaftswahl bis hin zu der weiterhin offenen CME Lücke bei 9.600 USD.

In den letzten Stunden ist der Bitcoin Preis von knapp 10.950 USD auf kurzzeitig 10.250 USD abgestürzt und verzeichnet damit eine Korrektur von mehr als 700 USD. Zum Redaktionszeitpunkt hat sich der Bitcoin Kurs in Höhe von 10.460 USD stabilisiert und erreicht damit ein Minus von 3,8 % über die letzten 24 Stunden. Die Marktkapitalisierung ist von 201 Milliarden USD auf 193 Milliarden USD gefallen.

Blockroots Gründer Josh Rager führt aus, dass die bevorstehenden US-Wahlen und der Tod der eher konservativ ausgerichteten Richterin am obersten US-Gerichtshof, Justice Ruth Bader Ginsburg, für Unruhe unter Investoren gesorgt haben könnte. Seiner Meinung nach wird die jetzige Entwicklung von kurzer Dauer sein und einige weitere Pumps folgen, von denen Trader langfristig profitieren können.

Experten sind sich weiterhin einig, dass Bitcoin bislang weiterhin bullisch ist. Auch „HornHairs“ beschreibt, dass Trader nicht in Panik verfallen sollten. Auf Twitter konstatiert er, dass BTC einen bullischen Retest zeichnet und die Bullen den Kurs wieder auf 11.200 USD drücken werden. Die Bären hingegen ziehen den Preis in Richtung der 10.200 USD Marke. Er selbst hat den Dip genutzt, um Bitcoin nachzukaufen.

Wie Crypto News Flash bereits berichtete, ist in Höhe der 9.600 USD Marke eine Lücke an der Chicago Mercantile Exchange entstanden. Diese entsteht wenn zwischen dem Schlusskurs der CME am Freitag und dem Eröffnungskurs am Montag, da die CME am Wochenende geschlossen ist, eine große Differenz entsteht. Diese CME Gap wurde in der Vergangenheit bereits oft geschlossen, gilt in der Community jedoch als umstrittener technischer Indikator.

Bitcoin Trader „Mac“ konstatiert, dass die jetzige Entwicklung darauf hindeuten könnte, dass Bitcoin die CME Gap schließen wird. Sollte Bitcoin in den nächsten Stunden unterhalb die wichtige 10.200 USD Marke fallen, würde sich die Wahrscheinlichkeit für dieses Szenario stark erhöhen. Auch „Ivan on Tech“ schließt eine Korrektur auf die 9.600 USD Marke nicht aus.

Bitcoin Trader Willy Woo konstatiert, dass die jetzige Korrektur viele Investoren überrascht hat, da laut den On-Chain-Indikatoren keine derartige Entwicklung zu erwarten war. Der Ausverkauf fand ausschließlich an Börsen statt, ohne dass dabei vorher große Kapitalmengen bewegt wurden. Außerdem ist die Korrelation von Bitcoin mit wichtigen Aktienindexes, wie dem S&P500, auf ein neues Tief gesunken:

Dieser Rückzug aus dem, wie ich vermute, „On-Chain“-Bereich hat die meisten Spot-Investoren überrascht, da ihm nicht die übliche On-Chain-Aktivität vorausging. Der Ausverkauf fand nur an den Börsen statt. Die Aktienkorrelation zog BTC in ihrer Haussewoche, in der sie sich von den Aktien löste, nach unten.

Altcoinmarkt folgt Bitcoin

Der komplette Altcoinmarkt rundum Ethereum, Ripple und Litecoin zeigt eine ähnliche Entwicklung wie Bitcoin. Ethereum ist um 6,87 % auf 340,90 USD gefallen und hat damit den wichtigen Support entlang der 356 USD Marke nach unten durchbrochen. Laut Cold Blooded Shiller könnte der ETH Kurs sogar weiter bis auf das 300 USD Level fallen.

 

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend