ADVERTISEMENT

Krypto-Crash: Bitcoin Kurs fällt um 15% auf 8.100 USD – Gründe für den Absturz

  • Der Bitcoin Preis ist innerhalb weniger Minuten von 9.500 USD auf 8.100 USD gefallen und verzeichnet ein Minus von mehr als 15 %.
  • Experten diskutieren derzeit, ob der Bullrun der letzten Tage damit vorerst beendet ist.
  • Der Altcoinmarkt folgt Bitcoin und zeichnet ebenfalls zweistellige Verluste.

Nachdem Bitcoin in den letzten Tagen einen Bullrun von knapp 8.000 USD auf zwischenzeitlich 10.060 USD gezeigt hat, erlitt Bitcoin vor wenigen Stunden einen großen Abverkauf und fiel auf 8.100 USD. Zum Redaktionszeitpunkt konnte sich der Bitcoin Preis bei 8.600 USD stabilisieren und tendiert seitdem seitwärts. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist ebenfalls von 167 Milliarden USD auf 158 Milliarden USD gesunken.

Laut den Daten der Analyseplattform Skew.com wurden in nur 25 Minuten Long-Positionen auf BitMEX im Wert von mehr als 200 Millionen USD liquidiert. Ein ähnlich großes Volumen wurde zuletzt am 12. März beobachtet, als Bitcoin von 7.700 USD auf kurzzeitig 3.700 USD gefallen ist. Die Derivate-Börse stand bereits des Öfteren in der Kritik den Bitcoin Preis durch hohe Liquidationen beeinflusst zu haben.

Der erfahrene Bitcoin Trader Josh Rager beschreibt, dass der wichtige Support entlang der 9.100 USD Marke nicht halten konnte und BTC bis auf 8.100 USD abgestürzt ist. Wenn Bitcoin es schaffen kann oberhalb der 8.400 USD Marke im Tageschart zu schließen, könnte ein weitere Erholung folgen. Er weist seine Follower daraufhin, dass die Volatilität in den nächsten Tagen wahrscheinlich sehr groß sein wird.

HornHairs führt aus, dass Bitcoin im 12-Stunden-Chart oberhalb der 8.530 USD Marke schließen muss, damit die Bullen am Ruder bleiben. Auch er beschreibt, dass die Volatilität in den nächsten Tagen wahrscheinlich stark zunehmen wird. Ein weiterer Preisabfall auf 7.000 USD hält er für möglich.

Big Chonis Trading beschreibt auf Twitter, das die nächsten Tage eine gute Möglichkeit bieten, um Bitcoin zu kaufen und kurzfristig Gewinne zu erzielen. Bitcoin muss den wichtigen Support entlang der 8.600 USD Marke halten, um langfristig von dieser Basis aus den nächsten Aufwärtstrend starten zu können. Der plötzliche Preisabfall bedeutet weiterhin, dass eine CME Bitcoin Futures-Lücke bei knapp 10.000 USD entstanden ist.

Solche „Lücken“ treten auf, wenn der Bitcoin Preis zur Marktschließungszeit am traditionellen Finanzmarkt der CME stark vom Eröffnungskurs am Montag abweicht. Der Bitcoin Futures Markt ist nur von Montag bis Freitag geöffnet, sodass jetzt eine Differenz zwischen dem Schlusskurs vom Freitag von knapp 10.000 USD und dem morgen Eröffnungskurs entstanden ist.

In der Vergangenheit wurden solche Lücken oft relativ zeitnah geschlossen, sodass diese Entwicklung auch dieses Mal eintreten könnte. Der Altcoinmarkt rundum Ethereum und XRP zeigt weiterhin eine starke Korrelation mit Bitcoin und verzeichnet ebenfalls zweistellige Verluste.

Experten nicht einig ob Halving bullisch oder bearisch ist

Wenngleich Bitcoin eine starke Entwicklung in den letzten 7 Tagen gezeigt hat, stimmt der Crash einige Investoren ängstlich. Obwohl das Halving noch knapp 2 Tage entfernt ist, gibt es weiterhin keinen gemeinsamen Konsens, ob der Preis weiter steigen oder fallen wird. Der prominente Bitcoin Experte Anthony „Pomp“ Pompliano denkt, dass die Politik des unendlichen Gelddruckens der FED und weiteren Zentralbanken weltweit den Preis von BTC in die Höhe treiben wird (frei übersetzt):

Das Halving wird einen programmatischen Rückgang der eingehenden täglichen Menge an Bitcoin von 1.800 pro Tag auf nur 900 Bitcoin pro Tag mit sich bringen. Dieser Angebotsschock hat historisch gesehen in den folgenden 18-24 Monaten zu einem Anstieg der Preise geführt.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Suivez nous sur la Lune!

Send this to a friend