ADVERTISEMENT

Konkurrenz für VeChain: Cardano pilotiert Authentifizierungssystem mit New Balance

  • Cardano ist eine Partnerschaft mit New Balance eingegangen, um ein Authentifizierungssystem zu testen.
  • Dabei sollen Markenprodukte, vor allem Schuhe einer teuren Sammleredition, auf ihre Echtheit geprüft werden.

Weltweit werden Produzenten von Kleidung, Wein aber auch Medikamenten Opfer von Fälschungen, sodass jedes Jahr ein Schaden in Milliardenhöhe entsteht. Ein Anwendungsfall der Blockchain besteht darin, die Echtheit und die Herkunft von Produkten entlang der Wertschöpfungskette zu protokollieren. Genau diesen Bereich betritt Cardano rundum seinen Gründer Charles Hoskinson.

Cardano geht Partnerschaft mit New Balance ein

Bereits am 28.09.2019 kündigte der Gründer von Cardano auf dem Cardano Summit in Bulgarien an, dass eine Kooperation zwischen dem Sportartikelhersteller New Balance und der Cardano Stiftung bevorsteht. Vorgestern bestätigte Cardano die Partnerschaft im offiziellen Forum der Stiftung und kündigte weitere Details für nächste Woche an.

Beide Unternehmen haben zusammen die New Balance Realchain entwickelt. Dieses Authentifizierungssystem nutzt die Cardano Blockchain, um die Authentizität eines ausgewählten Schuhmodells zu bestätigen. Realchain verwendet dabei eine physische Karte mit einem integrierten Chip, der mit einem Telefon gescannt werden kann und bestätigt, dass das der New Balance Schuh tatsächlich echt ist.

Käufer können den Schuh bei erfolgreich bestandener Echtheitsprüfung anschließend kaufen und diesen Vorgang auf der Cardano Blockchain protokollieren. Das von Hoskinson gegründete Forschungsunternehmen Input Output (IOHK) ist davon überzeugt, dass diese Partnerschaft die erste von vielen folgenden in diesem Sektor sein wird. Hoskinson freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und ist sich sicher, dass New Balance davon stark profitieren wird (frei übersetzt):

Wir freuen uns darauf zu sehen, was New Balance-Kunden von der Möglichkeit halten, ihre Investition zu schützen, indem sie die Echtheit ihres neuen Kaufs für immer auf der Cardano-Blockchain überprüfen können.

Die strategische Partnerschaft markiert den ersten kommerziellen Einsatz der Cardano Blockchain seit dem Start des Projektes im Jahr 2015.

Konkurrenz für Vechain

Das bekannteste Projekt in der Blockchain-Szene im Bereich Supply-Chain ist VeChain. Das Unternehmen arbeitet bereits mit namhaften Unternehmen weltweit zusammen. Etwas überraschend kam der Einstieg von Cardano, da das Projekt eigentlich auf die Lösung von komplexen Aufgabenstellungen im Finanzsektor spezialisiert ist. Diese Entwicklung zeigt jedoch, dass die Blockchain mehr als nur für einen Werteaustausch genutzt werden kann.

Die Kryptowährung ADA zeigt sich unterdessen unbeeindruckt von diesen Neuigkeiten und verzeichnet weiterhin einen Abwärtstrend (-22% innerhalb der letzten 30 Tage) und steht bei einem Preis von 0,0381$.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend