Konkurrenz für Ethereum: DeFi-Plattform von TRON DeLoan startet

  • TRON hat den Start der Beta-Phase der dezentralen Hypotheken- und Gewinnplattform DeLoan angekündigt.
  • Ab sofort können sich Benutzer auf der offiziellen Seite anmelden und die Funktionen von DeLoan auf Herz- und Nieren testen.

Im Markt der dezentralen Finanzökonomie (DeFi) wird für dieses Jahr ein großes Wachstum erwartet. Viele Experten der Branche sehen in der DeFi die Zukunft der Finanzwelt. Sie bietet eine dezentrale Umgebung, in der es keine Mittelsmänner gibt und damit auch keine Einschränkungen oder zusätzlichen Gebühren für diverse Dienstleistungen.

TRON arbeitet bereits seit längerer Zeit an der Entwicklung von DeLoan, einer dezentralen Hypothekenplattform, die auf der TRON Blockchain basiert. Vor wenigen Stunden wurde der Start der Beta-Phase angekündigt.

Nutzer können sich für DeLoan registrieren

TRON gab den Startschuss für die Beta-Phase von DeLoan über eine Pressemittelung auf dem Unternehmensblog bekannt. DeLoan ist eine dezentrale TRX-Hypothekenplattform, auf der Nutzer stabile Währungs-CRD durch verpfändete TRX-Aktive ausleihen können. Ein CRD, voller Name Credit, fungiert dabei als Stablecoin und ist dabei 1 USD, ähnlich wie DAI von MakerDao oder USDT von Tether, wert.

Das Projekt wird derzeit auf dem Nil-Testnetz pilotiert. TRON beschreibt die Funktionsweise wie folgt (frei übersetzt):

Die Kernfunktionalität dieses Projekts ermöglicht es den Anwendern, USD-ähnliche Stablecoins durch Hypotheken-TRX zu erhalten, ohne TRX direkt gegen USDT in der Hand zu handeln. Die oben genannten DeLoan, CRD, DLN sind die aktuellen vorläufigen Namen.

Die Hauptwährung der Plattform wird der DLN Coin (Abkürzung für DeLoan) sein und hauptsächlich als DeLoan-Zahlungsmittel für Kreditzinsen und als Sperrvotum verwendet werden. Außerdem wird DLN als Schlüsselparameter auf der Plattform eingesetzt um z.B. Kreditzinsen zu ändern, sodass eine dezentrale Autonomie erreicht werden kann. Bisher können CRD nur mit TRX Coins gekauft werden. Jedoch plant DeLoan, dass CRDs zukünftig auch mit anderen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether gekauft werden können.

Ab sofort ist es möglich die Beta-Version von DeLoan zu testen. Jedoch wird aktuell nur der Zugang über einen Desktop-Computer unterstützt. Eine genaue Anleitung zur Registrierung und zur Nutzung von DeLoan gibt es in der verlinkten Pressemitteilung.

DeFi wächst und gedeiht

Der Markt der dezentralisierten Finanzökonomie ist groß, jedoch basiert der Großteil der vorhandenen Projekte nach wie vor auf der Ethereum Blockchain. Zum Redaktionszeitpunkt waren 794,4 Millionen USD, knapp 4148 ETH, in allen Ethereum-basierten DeFi Projekten eingeschlossen.

Source: https://defipulse.com/

Ein weiteres zukunftsweisendes Projekt ist Chainlink, welches als Katalysator für die Weiterentwicklung der DeFi betrachtet wird. Chainlink hat Oracles entwickelt, die es ermöglichen eine sichere und zuverlässige Verbindung mit Off-Chain-Ressourcen herzustellen. Dadurch können Daten und Systeme außerhalb der Blockchain aufgerufen werden.

Dadurch wird es möglich eine Off-Chain-Konnektivität für Ethereum Smart Contracts herzustellen, indem externe Verbindungspunkte (APIs) zu Datenprovidern, Web-APIs, Unternehmenssystemen, Cloud-Backends, IoT-Geräten und Zahlungssystemem durch Chainlink bereitgestellt werden.

Neben Chainlink plant auch Tezos in den DeFi-Markt einzusteigen und die StakerDAO zu gründen. Diese dezentralisierte autonome Organisation soll es ermöglichen, die Welt des dezentralen Finanzwesens mit dezentraler Governance zu verbinden. Tezos CEO Jonas Lamis beschreibt, dass ein dezentrales Entscheidungsmodel viele Vorteile gegenüber einer strengen zentralen Kontrolle besitzt (frei übersetzt):

Gleichzeitig beobachtete ich die Entwicklung der Governance bei Tezos und MakerDAO und sah, dass eine Gemeinschaft von informierten und motivierten Entscheidungsträgern, die das langfristige Wachstum von Projekten steuern, wahrscheinlich ein besseres Modell ist als eine strenge zentrale Kontrolle. Ich habe diese beiden Konzepte zusammengefügt, um StakerDAO zu entwerfen.

Das ursprüngliche Konzept wurde bereits Ende Oktober 2019 vorgestellt. Das Projekt soll im ersten oder zweiten Quartal dieses Jahres veröffentlicht werden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.