Konkurenz für Monero, Dash und Zcash: McAfee stellt Ghost vor

  • Der Cyber-Sicherheitsexperte John McAfee stellt seinen neuen Privacy Coin „Ghost“ vor. Die Kryptowährung wird den Proof-of-Stake-Algorithmus verwenden.
  •  Ghost wird an der dezentralen McAfeeDEX-Börse angeboten und mit BTC/BCH/ETH gehandelt werden können.

Cyber-Sicherheitsguru John McAfee kündigte die Einführung seines eigenen Privacy Coins „Ghost“ an. Die Kryptowährung wird mit dem Proof-of-Stake-Algorithmus arbeiten. Über seinen Twitter-Account beschreibt McAfee, dass die Kryptowährung für seine Benutzer „Ghosts“ erzeugt, wenn sie Transaktionen durchführen.

Ghost wird auf der dezentralen McAfeeDEX-Börse verfügbar sein und über atomare Swaps mit Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und anderen Kryptowährungen gehandelt werden können. McAfee führt weiter aus (frei übersetzt):

Mit einer DEX/Privacycoin-Kombination haben wir jetzt die volle Kontrolle über unsere Finanzen!

Technische Merkmale von Ghost

Auf der offiziellen Website von Ghost wird angekündigt, dass das Whitepaper der Kryptowährung am 15. Mai veröffentlicht wird. Weitere Informationen über die Funktionsweise des Coins werden in diesem Monat erwartet. Es ist jedoch bekannt, dass der Privacy Coin einen hochmodernen Treuhandpool verwenden wird, um die Transaktionshistorie ihrer Benutzer zu „speichern und zu löschen“. Darüber hinaus werden Ghost-Transaktionen mit einem Zero-Knowledge-Proof verifiziert und in weniger als 60 Sekunden On-Chain verarbeitet werden.

Der Privacy Coin wird nach offiziellen Angaben vollständig dezentralisiert sein und „von den Benutzern und dem Inhaber der GHOST-Token“ kontrolliert werden. Es wird keine zentralisierte Firma oder Figur geben und sie wird von der Gemeinschaft verwaltet. Alle Interessenten können in Ghost investieren, indem sie den Token Switch (ESH) bis zum 25. Mai dieses Jahres nutzen. Die Webseite führt aus (frei übersetzt):

25% des GHOST-Supply wird an Inhaber von ESH-Token vergeben. Der restliche GHOST-Supply wird für das Staking zum Einsatz kommen.

Vor einigen Tagen behauptete McAfee, dass Privacy Coins wie Monero, Zcash und DASH verboten werden sollen. McAfee fügte jedoch hinzu, dass das Verbot nicht wirksam sein werde. McAfee begründete seine Aussage mit folgenden Argumenten (frei übersetzt):

Privacycoins und dezentrale Börsen werden bald verboten werden. Aber diese Gesetze werden nicht mehr Zähne haben als die unwirksamen Gesetze gegen Marihuana.

Verzichten Sie nicht auf Ihre Rechte! Sie haben absolut das Recht auf finanzielle Privatsphäre. Ignorieren Sie verfassungswidrige Gesetze.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.