ADVERTISEMENT

Kongress schlägt digitalen USD vor, Cardano CEO vergleicht ihn mit Betrug

  • Der Kongress der Vereinigten Staaten erwägt die Einführung eines digitalen Wallet-Systems, um digitale Dollars auszugeben und Geld direkt an seine Bürger zu senden.
  • Zudem erklärte der Präsident der Federal Reserve der Vereinigten Staaten, dass die Institution „über eine unendliche Menge an Geld“ verfügt.
  • Aufgrund dessen verglich der Erfinder von Cardano, Charles Hoskinson, die Politik der Federal Reserve mit dem OneCoin Betrug.

Ein vom US-Repräsentantenhaus vorgeschlagenes Gesetz erwägt die Ausgabe eines digitalen Dollars. Die Maßnahme zielt darauf ab, die durch die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie verursachte Krise zu mildern. Die hieraus resultierende Krise hat dazu geführt, dass der traditionelle Finanzmarkt und der Kryptomarkt im letzten Monat erhebliche Verluste verzeichneten.

Die großen Zentralbanken der Welt haben daraufhin drastische Maßnahmen ergriffen, um einen totalen Zusammenbruch zu verhindern. Die amerikanische Federal Reserve (FED) und die Europäische Zentralbank kündigten Kaufprogramme in Höhe von 700 Milliarden Dollar bzw. 700 Milliarden Euro an. Damit versuchen die Finanzinstitutionen, die Auswirkungen der Pandemie auf die Märkte zu mildern, haben aber eine erhebliche Menge an neuen öffentlichen Schulden aufgenommen.

Das vom Repräsentantenhaus vorgeschlagene Gesetz ist Teil dieses Versuchs, die Auswirkungen der Krise zu mildern. Nach dem Gesetzesvorschlag könnte die US-Regierung den schwächsten Bürgern des Landes monatlich bis zu 2.000 Dollar zukommen lassen. Damit die Bürger das Geld erhalten, schlägt das Gesetz vor, ein digitales Wallet-System zu schaffen, das den digitalen Dollar empfangen kann. Das Gesetz definiert den digitalen Dollar als:

Ein Saldo, der als Dollarwert ausgedrückt wird und aus digitalen Buchungen besteht, die als Verbindlichkeiten auf den Konten einer beliebigen Federal Reserve Bank verbucht werden; oder eine elektronische Werteinheit, die von einem berechtigten Finanzinstitut eingelöst werden kann (wie vom Gouverneursrat des Federal Reserve Systems festgelegt).

Andererseits definiert das Gesetz eine digitale Wallet als ein Konto, das von der US-Notenbank im Namen von Bürgern zur Einzahlung des digitalen Dollars gehalten wird. Darüber hinaus schlägt das Gesetz vor, dass „Notfallzahlungen“ vom Finanzminister über den Beauftragten des Internal Revenue Service ausgeführt werden. Die Notfallzahlungen würden bis zur Aufhebung des COVID-19-Notfalls erfolgen, wie von den US-Institutionen erklärt wurde. Weitere Einzelheiten über die Ausführung dieses Gesetzes sind, falls es verabschiedet wird, noch nicht bekannt.

Cardano Erfinder über die Politik des „unendlichen Geldes“ der US-Notenbank

Obwohl die Umsetzung des Gesetzes noch nicht bekannt ist, würde die Finanzierung des Gesetzes im Rahmen einer umstrittenen Politik durch die Federal Reserve erfolgen. In einem Video, das die Krypto-Gemeinde nach wie vor schockiert, sagte der Präsident der Federal Reserve, die Institution verfüge „über eine unendliche Menge an Geld“.

Seine Aussagen wurden sofort zum Gegenstand der Debatte in der Krypto-Gemeinde. Charles Hoskinson, CEO des IOHK und Gründer von Cardano, verglich diese Politik des „unendlichen Geldes“ mit dem OneCoin Betrug. Im November 2019 wurde bekannt, dass es dem OneCoin Betrug gelang, etwa 4 Milliarden Dollar von Investoren zu stehlen, indem sie einen wertlosen Token ausgaben.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend