ADVERTISEMENT

Klaytn (KLAY) überholt Bitcoin Cash von #13, was hat die Rallye ausgelöst?

  • Klaytn’s native Kryptowährung KLAY hat einen massiven Anstieg in den letzten Wochen erlebt, und ist in die Top 20 aufgestiegen. 
  • OpenSea kündigte gestern an, dass sie Klaytn integrieren werden, um die Adaption von NFTs zu erhöhen.

Mit einer beeindruckenden Rallye in den letzten 30 Tagen ist Klaytn (KLAY) in die Top 20 Kryptowährungen gestürmt. Während der Kurs jetzt bei einem Allzeithoch von 4,12 USD handelt, liegt die Marktkapitalisierung nun nahe von 10 Milliarden USD.

Obwohl erst im Jahr 2020 gestartet, rangiert KLAY nun vor Bitcoin Cash, Stellar Lumens und anderen älteren Projekten. Damit ist der Coin in nur einem Jahr nach seinem Start um 4.579% gestiegen, um 700% seit Anfang 2021, und 171% im letzten Monat, während die Fundamentaldaten auf eine Fortsetzung der Rallye hindeuten.

GroundX wurde von einer Tochtergesellschaft von Kakao, einem der führenden Internetunternehmen in Südkorea, gegründet und ist eine öffentliche Blockchain. Klaytn wurde als Service- und Benutzererlebnis-orientierte Plattform konzipiert. Mit hybriden Merkmalen einer öffentlichen und privaten Blockchain verfügt Klaytn auch über ein hoch skalierbares Netzwerk, verteilte Governance, niedrige Latenz und dezentralisierte Datenspeicherung.

Ein treibender Faktor ist sicherlich auch, dass das Unternehmen hinter der Kryptowährung eines der beliebtesten sozialen Netzwerke in Südkorea besitzt. Mit geschätzten 50 Millionen aktiven Nutzern pro Monat hat es auch eine native Zahlungs-App, Kakao Pay.

Die Fundamentaldaten unterstützen die Rallye von KLAY

Ein weiterer wichtiger Grund für den Anstieg von KLAY ist sicherlich die Konsolidierung von wichtigen Kooperationen. Vor fünf Monaten bestätigte die Bank of Korea, dass sie in Gesprächen mit GroundX und Kakao ist, um eine digitale Zentralbankwährung (CBDC) zu schaffen.

Obwohl sie sich noch nicht für eine endgültige Plattform für das Projekt entschieden hat, ist die Bank entschlossen, die Distributed Ledger Technologie bzw. Blockchain in einem hybriden System zu verwenden, das mit ihrer Plattform verbunden ist. Das System könnte durch die bereits von Kakao implementierte Technologie unterstützt werden. Eine Demonstration eines solchen Vorhabens wird für das nächste Jahr erwartet.

Zusätzlich hat der NFT-Marktplatz OpenSea erst gestern angekündigt, dass er die Plattform von Kakao integrieren wird. Damit wird es nach Ethereum die zweite Blockchain sein, die OpenSea unterstützt. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, die Fähigkeiten von Klaytn zu nutzen, um die Akzeptanz von nicht-fungiblen Token zu erweitern, von „Mikro-Startups bis hin zu großen Unternehmen“, so die Ankündigung. Ground X CEO Jason Han sagte:

Die Unterstützung von Klaytn auf OpenSea wird unserem Ökosystem die Möglichkeit geben, mit einem viel breiteren Publikum zu interagieren, und wir freuen uns darauf, interessante digitale Vermögenswerte auf Klaytn weiter zu erforschen.

Die Nutzer werden mit der Integration auf eine große Vielfalt von NFTs zugreifen können. Diese werden von Kunst bis hin zur Videospielindustrie reichen. In den letzten Monaten waren NFTs Teil eines starken Mainstream-Interesses. So könnte die Klaytn/OpenSea Partnerschaft die Nachfrage nach KLAY weiter steigern, indem sie die Abwicklung von Verkäufen von Auktionsobjekten ermöglicht. OpenSea CEO Devin Finzer sagte über die Zusammenarbeit:

Wir glauben, dass die Unterstützung der Klaytn-Blockchain und ihrer wachsenden NFT-Community den Blockchain-Raum stärkt, der auch ein Mainstream-Publikum einladen kann, die einzigartigen digitalen Gegenstände und Waren von Klaytn zu erleben.

Wie die Daten von OpenSea zeigen, hat der Marktplatz für NFTs in den letzten 30 Tagen einen deutlichen Anstieg des täglichen Handelsvolumens erlebt. Dieses liegt derzeit bei 55.063 ETH und 111.566 ETH im letzten Jahr, während die CryptoPunks Sammlung weiterhin eine der gefragtesten auf OpenSea ist.

Ethereum ETH

Quelle: https://opensea.io/activity

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.