ADVERTISEMENT

Kiss‘ Gene Simmons kauft Bitcoin, Ethereum, DOGE und XRP

  • Der legendäre Rockstar hat bekannt gegeben, Gelder in Bitcoin, Ethereum, XRP und DOGE investiert zu haben.
  • Die zunehmende Adaption von Bitcoin veranlasst Prominente und Investoren auf der ganzen Welt, in die Kryptowährung zu investieren.

Rockstar Gene „The Demon“ Simmons ist offenbar in den Kryptomarkt eingestiegen. In einer Reihe von Tweets äußerte Simmons seine bullische Meinung über die Entwicklung von Bitcoin, Ethereum, XRP und DOGE. Während er seinen Followern empfahl, seine Tweets nicht als Finanzberatung zu verstehen, sagte Simmons:

Ich werde niemanden etwas davon empfehlen. Aber ja, ich habe auch Dogecoin, XRP und andere gekauft. Haltet davon, was Ihr wollt.

Bekannt als Teil der legendären Rockgruppe „Kiss“ in den 1970er Jahren, verkauften Simmons und die Bandmitglieder mehr als 75 Millionen Platten. Obwohl die Band nach wie vor aktiv ist, hat sich Simmons erfolgreich in andere Bereiche des Fernsehens, des Films, der Videospiele, der Sammlerstücke und zuletzt in die Cannabis-Industrie verzweigt, indem er als „Chief Evangelist Officer“ (CEO) ein Seniorpartner des Unternehmens Invictus wurde.

Als Investor offenbarte Simmons sein Interesse an Bitcoin erstmals 2017, als er in einem Interview für The Street, einer Website, die sich der Berichterstattung über Finanzmärkte, Cannabis und Bitcoin widmet, sagte, er sei an der Kryptowährung als „ein Teil in seinem Investitionspuzzle“ interessiert. Er spielte auch kurz mit dem Gedanken, „Kiss Coins“ auszugeben. Bisher wurde das Projekt noch nicht verwirklicht.

Stars im Bitcoin-Fieber

Im Jahr 2017 war „The Demon“ nicht der einzige Prominente, der Interesse an Bitcoin und Kryptowährungen zeigte. Während des Bullenmarktes in diesem Jahr äußerten außerdem der Box-Champion Floyd Mayweather, die Prominente Paris Hilton und sogar der Fußballspieler Ronaldinho Interesse an Investitionen in Kryptowährungen oder gar ihre eigenen Kryptowährungen zu lancieren.

Im aktuellen Bullenmarkt, der Bitcoin auf neue Allzeithochs getrieben hat, haben weitere Investment-Persönlichkeiten und Prominente ihr Interesse an Bitcoin gezeigt. Zu den bekanntesten gehören die Autorin der Harry Potter Buchsaga, J.K. Rowling, die Protagonistin der Game of Thrones Serie, Maisie Williams, und kürzlich auch Elon Musk.

Wie bereits von CNF berichtet, zeigte Musk letzte Woche seine Unterstützung für Bitcoin. Infolgedessen gab es einen massiven Zustrom von Investoren, der den Kurs der Kryptowährung innerhalb von weniger als 24 Stunden um mehr als 20 % ansteigen ließ. Bitcoin erreichte nach der Bekanntgabe 38.000 USD, ist seitdem jedoch wieder auf 33.000 USD gefallen.

Musk erzeugte einen Hype in der Krypto-Community, da viele Investoren spekulierten, dass der Unternehmer einen Teil seines Tesla-Vermögens in Bitcoin umwandeln könnte.

Ein weiterer Milliardär, der bullisch auf Bitcoin ist, ist Chamath Palihapitiya. Chamath, der einen großen Anteil an den jüngsten Entwicklungen der GameStop-Aktie und der Kleinanleger hat, hat Bitcoin als Alternative zum aktuellen Finanzsystem angepriesen. In einem seiner Tweets über BTC, schrieb der Bitcoin-Bulle:

Wenn BTC auf 150.000 USD steigt, werde ich The Hamptons kaufen und sie in Ferienlager für Kinder, Arbeitsfarmen und preiswerten Wohnraum umwandeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.