Kein Scherz von Bitcoin’ern! Tesla CFO und Musk heißen jetzt ‚Master of Coin‘ und ‚Technoking‘

  • Nachdem das Unternehmen 1,5 Mrd. USD in Bitcoin erworben hat, erhält der CFO von Tesla offiziell den Titel „Master of Coin“ von Elon Musk.
  • Der CEO von Galaxy Digital sagt voraus, dass BTC einen großen Teil der mit dem US-Konjunkturpaket genehmigten Gelder absorbieren wird.

Laut einem von Tesla eingereichten Formular 8-K haben der CEO des Unternehmens, Elon Musk, und der Chief Financial Officer (CFO), Zach Kirkhorn, neue Titel erhalten. Beide behalten ihre Positionen, werden aber von nun an auch als „Technoking of Tesla“, im Fall von Musk, und „Master of Coin“ im Fall von Kirkhorn, bezeichnet.

Wie CNF berichtet, kaufte Tesla Anfang Februar dieses Jahres 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin, um seine Kasse aufzustocken. Das Unternehmen entschied sich, in BTC zu investieren, um „mehr Flexibilität zu haben, um weiter zu diversifizieren und die Rendite auf unser Bargeld zu maximieren.“ Nach dieser Ankündigung erhielt der Kurs einen massiven Aufwärtsschub und stieg auf annähernd 58.000 USD.

Obwohl das bei der SEC eingereichte Dokument keinen Hinweis auf die Kryptowährung enthält, hat der CEO von Tesla zahlreiche Bitcoin-bezogene Kommentare über seinen Twitter-Account abgegeben. In einem der umstrittensten, verglich er BTC mit Fiat-Geld und behauptete, dass die Kryptowährung „etwas“ besser ist.

In einem Interview für CNBC’s Squawk Box kommentierte die Wirtschaftsreporterin des Wall Street Journal, Emily Glazer, dieses Ereignis und erklärte, dass Musk „gerne schockiert und überrascht“. Glazer erklärte, dass Musk bereits in der Vergangenheit in Schwierigkeiten wegen seiner Tweets gewesen ist und sich derzeit mit einer Klage von einigen Investoren über die Wirkung derer auf den Aktienkurs von Tesla gegenüber sieht.

Indes hat die Bitcoin Community die Nachricht mit Begeisterung aufgenommen. Blockstream CEO Adam Back, Altana Digital Currency Fund CIO Alistair Milne, und Morgan Creek Digital Mitbegründer Anthony Pompliano, und andere haben ihre Unterstützung für Musk’s Aktion geäußert.

Stimulus-Schecks werden direkt in Bitcoin fließen

In einem anschließenden Interview mit CNBC behauptete Bitcoin-Bulle und Galaxy Digital-CEO Mike Novogratz, dass die Kursentwicklung von Bitcoin eine indirekte negative Bewertung der Bürger über den „Umgang“ der US-Regierung mit ihren Finanzen sei.

Novogratz betonte, dass Bitcoin ein Wertaufbewahrungsmittel ist, das „viele der 1.400-Dollar-Schecks“ absorbieren wird, die „junge“ US-Bürger in der laufenden Woche erhalten werden. Daher erwartet er, dass die Kryptowährung ihren Aufwärtstrend fortsetzen wird, angetrieben durch die Infusion des Geldes von Kleinanlegern.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.