ADVERTISEMENT

Kann Warren Buffet die gesamte Umlaufmenge an Bitcoin kaufen?

  • Der Mitbegründer von Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, hat behauptet, dass Warren Buffet mit seinem Vermögen von 137 Milliarden Dollar den gesamten Vorrat von Bitcoin kaufen könnte.
  • Die Holdinggesellschaft von Warren Buffet, Berkshire Hathaway, verzeichnet indes Verluste in Höhe von 50 Milliarden Dollar durch das Coronavirus.

In der Krypto-Gemeinschaft wird über die Möglichkeit spekuliert, dass Warren Buffet den zirkulierenden Bestand von Bitcoin (BTC) kaufen könnte. Buffet, ein legendärer Investor und einer der reichsten Männer der Welt, verfügt über ein Vermögen von 137 Milliarden Dollar. Im Gegensatz dazu liegt die Marktkapitalisierung von Bitcoin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei etwa 166 Millionen Dollar, bei einem Preis von 9.033 Dollar.

Diese Möglichkeit wurde vom Mitbegründer von Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, aufgeworfen. Über seinen Twitter-Account schrieb „Pomp“, dass Buffets Vermögen fast ausreicht, um das gesamte zirkulierende Angebot von Bitcoin zu kaufen. Die Möglichkeit provozierte Reaktionen, meist negative, über Buffet. Der legendäre Investor hat in der Vergangenheit eine negative Haltung gegenüber Bitcoin und Kryptowährungen eingenommen und Bitcoin als „Rattengift im Quadrat“ bezeichnet.

Buffet wird niemals Bitcoin (BTC) besitzen

Eine der bemerkenswertesten Antworten kam vom CEO von Binance, Changpeng Zhao, der auf Pomp antwortete, dass Mathematik trügerisch sein kann. Das Szenario, das Pomp entwirft, sei statisch und berücksichtige nicht die Dynamik von Angebot und Nachfrage, so Zhao:

An dieser Stelle trügt die Mathematik. Es ist nur wahr, wenn JEDER Händler bereit ist, zum aktuellen Preis zu verkaufen, was offensichtlich nicht stimmt, da es eine 21 Millionen BTC Verkaufsmauer nicht gibt. Leider wird Herr Buffet nur einen kleinen Teil von Bitcoins kaufen können, und das zu sehr hohen Preisen.

Darüber hinaus antworteten andere Benutzer auf Pomp, dass Buffet nicht wirklich über den oben genannten Betrag in bar verfügt. Das Geld ist Teil des Kapitals von Buffets Holdinggesellschaft, Berkshire Hathaway. In den letzten Monaten hat Buffets Unternehmen Verluste in Höhe von schätzungsweise 50 Milliarden Dollar verzeichnet. Wie andere Unternehmen auf dem traditionellen Markt ist auch Berkshire Hathaway von der Krise betroffen, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurde, ein Schlag, der sich im März auch verheerend auf den Kryptomarkt auswirkte.

Seitdem haben sich Bitcoin und der Krypto-Markt erholt und Vermögenswerte wie Öl, Gold und Silber übertroffen. Buffet hat seine Position jedoch nicht geändert. Auf jeden Fall hat er seine Kritik gegenüber Kryptowährungen verstärkt. In einem Interview für CNBC sagte Buffet, dass Kryptowährungen keinen Nutzen oder Wert haben, weil sie seiner Meinung nach nichts produzieren. Buffet schloss mit der Bemerkung, dass er niemals eine Kryptowährung besitzen werde.

Genauso wenig wie Buffet Kryptos kaufen möchte, wird es Inhaber geben, die ihm niemals ihre BTCs verkaufen würden, einschließlich Pomp. Der Mitbegründer von Morgan Creek Digital antwortete auf den Kommentar des CEO von Binance wie folgt:

Vollkommen einverstanden. Nur weil er genug Bargeld hat, bedeutet das nicht, dass er die Bitcoin bekommen könnte. Ich verkaufe meine nicht und ich nehme an, dass Sie das auch nicht tun.

In einem ähnlichen Ton wie bei Buffet, aber in Bezug auf Fiat-Geld, antwortete Changpeng Zhao auf Pomp mit einer Frage:

Warum wollen wir Fiat? Lol.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend