Der erste IPO der Schweiz wird auf der Ethereum-Blockchain lanciert

  • Die Schweizer Finanzaufsichtsbehörde erteilte der Firma Overture die Erlaubnis, ein Initial Public Offering auf der Ethereum-Blockchain zu starten.
  • Die Aufsichtsbehörde legte die Art und Verwendung des Tokens fest, das bei der Börseneinführung verwendet werden soll.

Overture erhielt von der Schweizer Finanzaufsichtsbehörde die Genehmigung den ersten Börsengang (IPO) von Stammaktien auf der Ethereum-Blockchain zu lancieren. Der Pressemitteilung zufolge stellt dies einen großen Schritt für die Kryptowährungsindustrie dar (frei übersetzt)

Dies könnte eine große Revolution für die Finanzindustrie sein, da die Blockchain es ermöglicht, einen Börsengang zu starten und Sekundärmarkt-Transaktionen zu organisieren, ohne die Beteiligung vieler traditioneller Akteure wie Banken, Finanzintermediäre, Broker-Dealer, zentrale Verwahrungssysteme, Notare usw.

Darüber hinaus hat das Unternehmen die Vorteile der Verwendung der Ethereum-Blockchain und der Dezentralisierung der Clearing- und Abrechnungsfunktionen mit Smart Contracts hervorgehoben. Overture erwartet eine Verbesserung der IPO-Durchführung in drei Bereichen: Kosten, Zeit und Direktverkauf. Die Aktien werden als ERC-20 Token auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben:

Die Übertragung des Unternehmenseigentums kann nur durch eine Übertragung der Token auf der Blockchain erreicht werden, und nur das Eigentum am Token kann den Status eines Aktionärs verleihen.

Das Schweizer Unternehmen Overture nutzt die Dienste von Andriotto Financial und setzt Smart Contracts der European Digital Assets Exchange ein. Das Unternehmen hat auch die Adresse angegeben, unter der die IPO-Aktien eingesehen werden können. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird das OVF-Token des IPOs mit 0 USD bewertet. Gleichzeitig verfügt es über einen Vorrat von 3.232.638 OVF- und 6 registrierten Holding-Adressen.

Schweizer Unternehmen sind innovativ

Die Amun AG gab am 22. Januar dieses Jahres den Start ihres elften Bitcoin ETP (Exchange Traded Product) bekannt. Wie Overture will die Amun AG eine innovative Alternative anbieten, die sich von anderen Finanzprodukten abhebt. Daher wird das neue ETP es Anlegern ermöglichen, sich „Short“-Positionen zu sichern, während die anderen ETPs bisher nur das Eingehen von „Long“-Positionen erlaubten.

Wie in Pressemitteilung angekündigt, wird das Produkt der Amun AG das erste Reverse-ETP-Produkt seiner Art sein. Mit dem 21Shares Short Bitcoin ETP können Anleger sofort und sicher auf den fallenden Bitcoin-Kurs wetten.

Hany Rashwan, Vorstandsvorsitzender der Amun AG, führt aus:

Wir haben hart gearbeitet, um den ersten Reverse Bitcoin ETP auf einem geregelten Markt hier in der Schweiz anbieten zu können.

Der Ethereum-Preis beträgt zum Redaktionszeitpunkt 176,02 Dollar, mit einem Gewinn von 2,35% in den letzten 24 Stunden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.